06 Februar 2015

von Abschieden und frischem Grün

Tja....vor ein paar Tagen war es nun soweit:
nach einem Wochenende voller Abschiedsparties ist unsere Tochter in den dreimonatigen Schüleraustausch gestartet!

War der Abschied schwer?
Nein, eigentlich nicht!
Aber die Umstände waren es dafür umso mehr!



Denn aufgrund einen schweren Unfalls auf der Autobahn, brauchten wir für den Weg zum Flughafen, der normalerweise nicht einmal zwei Stunden beträgt, mehr als fünf laaaange Stunden.....ja FÜNF!
und kamen dadurch erst 10 Minuten, nachdem die Maschine abgeflogen war am Airport Hamburg an.....*seufz*....was für ein Drama!



Durch die liebe und schnelle Hilfe unserer "Mitstreiter" (deren Kids es gerade noch rechtzeitig geschafft haben), war schnell ein neuer Flug gefunden und gebucht, der ein paar Stunden später (dann allerdings ab Hannover) startete.... 

Also flugs wieder ins Auto gesetzt und die Nacht quasi durchgemacht, um rechtzeitig den neuen Flieger zu erwischen....sie ist gut angekommen und alles ist gut!

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Familien N. und S. ohne Euch, Eure tröstenden Umarmungen, Taschentücher und leckeren Snacks hätten wir das nie geschafft!



Danke auch an dieser Stelle für die vielen Mails zum Thema Schüleraustausch, diese Sache scheint Euch ja brennend zu interessieren....und es ist zugegebenermaßen ja auch wirklich spannend.

Mal sehen, vielleicht werde ich in nächster Zeit noch einmal etwas berichten....



Wer sich nun fragt, was da für "grünes Zeug" in der grossen Vase steht: 
es sind Haselnusszweige, die nun langsam ergrünen.

Ich finde sie wunderschön, aber da sie nun allmählich auch anfangen, ihre Blüten zu zeigen, müssen sie sehr bald weichen.....denn der Herr des Hauses reagiert bereits mit kribbelnder Nase und juckenden Augen.



Schaut doch mal bei Helgas *Freitagsblumen* vorbei, 
da gibt es noch mehr Frühlingsgefühle zu sehen.

Und weil es so viele wissen wollten:
der Tipp der Blumenfrau aus diesem Post, einen Tropfen Spülmittel mit ins Wasser 
der Anemonen zu geben, hat bei mir nicht wirklich etwas bewirkt.

bis bald
Eure
Smilla






28 Kommentare

  1. Was für eine Aufregung, was für ein Stress, was für ein Drama... deine arme Tochter, jetzt kann es ja nur noch besser werden! Ich wünsche ihr eine tolle Zeit und viele schöne Erfahrungen bei ihrem Schüleraustausch.
    Bei Dir sieht es übrigens wunderschön aus.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Albtraum, zu spät beim Flughafen und den Flieger sozusagen winken müssen.
    Toll das es da Leute gibt die einem helfen!
    Schön, das dein Mädchen es dann doch geschafft hat bei den Gasteltern anzukommen!
    Deine Haselnuss gefällt mir,
    Habe ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Smilla
    ohje, das klingt nach viel Nervenaufreibung, gut das dann am Ende doch noch alles gut ausgegangen ist.
    Die Haselzweige schaue ich mir auf Deinen Bildern gerne an, ins Haus holen werde ich sie mir nicht, da ich
    auf Hasel allergisch reagiere ;)
    Übrigens hat sich gestern nachmittag fälschlicherweise ein alter Post von mir freigeschaltet.
    Aber es gibt ein aktuelles Give Away und da darfst Du gerne mitmachen, es ist noch genug Platz im Lostopf.
    Bitte einfach nochmal ein Kommentar und Du bist dabei.
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende
    Viele Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  4. Oh liebe Smilla - na mit dieser Aufregung möchte ich wirklich nicht tauschen. Aber zum Glück ist erstmal alles überstanden. Die Haselzweige sehen toll aus, aber sind wirklich nicht für Allergiker geeignet. Wir hatten voriges Frühjahr Birkenzweige, da ging es uns ähnlich. Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Oh, nein, Smilla, was für eine Odyssee!
    Gut, dass es immer noch so hilfsbereite Menschen gibt,
    die einen nicht im Regen stehen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    Ich kann mir nur zu gut vorstellen, was das für eine Aufregung war!
    Ich hoffe Deine Tochter ist gut angekommen und fühlt sich schon wohl!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Smilla,

    wow, das war wohl wirklich aufregend?? oder?? in solchen Situationen frage ichmich dann immer, warum wohl so etwas passiert und dann denke ich oft, wer weiss, vielleicht sollte es so kommen! Und da Dein Töchterchen jetzt gut angekommen ist, sollte es wohl so kommen :o)))

    Dein Haselnusszweig ist soooo schön und als ich dab Bild sah, dachte ich direkt, was ist das?? ach je, mit meinem ebenfalls stark allergischen Mann darf ich so was auch nicht aufstellen.
    Sieht echt klasse aus!

    Ich schicke Dir liebe Freitagsgrüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Oje, das war ja wirklich ein Start mit Hindernissen. Dafür wird der Rest bestimmt richtig schön.
    Deine Haselnusszweige sehen toll aus.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe ja solche Zweige und hoffe, meine zeigen auch bald ein bisschen mehr grün.
    Sieht jedenfalls klasse auf der Kommode aus.
    Und nun ist Deine Tochter ja gut angekommen, aber das war ja wirklich ein Drama.
    Zum Glück hat alles geklappt und sie hat jetzt drei Monate Zeit, zu entspannen....die Glückliche.
    Dir einen schönen Freitag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Oh schade, liebe Smilla, dass du die tollen Zweige wieder entfernen musst, aber so ein Heuschnupfen ist nicht witzig !
    Euer Abschied hat sich aber ganz schön lange hingezogen, ihr Ärmsten ! Aber Gott sei Dank ist alles gut gegangen !Ein Hoch auf hilfsbereite Menschen :0)
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Smilla!
    Ich kann mir das Drama wirklich vorstellen.... Wie gut, dass Eure Tochter doch noch gut angekommen ist! Deine Zweige sind wunderschön, doch schon beim Anblick muss ich mal kräftig niesen!!!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  11. Meine liebe Smilla! OMG! Das ist ja der pure Alptraum!
    Ich hoffe, dass ihr euch von dem Stress schnell
    erholt habt. Die Zweige finde ich sehr schön, gut dass
    ich jetzt vorgewarnt bin. Kommen dann für mich ja auch
    eher nicht in Frage. Das mit dem Spülmittel hat bei
    mir auch nix genützt. Erhole dich und hab ein schönes
    Wochenende, liebste Grüße von
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Smilla,
    Da habt ihr ja was durchgemacht.
    Ich kann mir das Shilling vorstellen. Aber es hat ja zum Glück
    noch geklappt.
    Die Zweige sind ganz toll.
    Da muss ich morgen auch gleich in den Garten und mir welche schneiden.
    Liebe agrüße und ein schönes Wochenende
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. hi smilla, ach mensch was fürn stress! :/ aber schön das du dich für deine tochter freuen kannst - 3 monate in der ferne, irre! :)
    glg tine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Smilla,
    Da hattet Ihr ja mächtig Aufregung ...
    Klingt nach einem richtigen Alptraum.
    Aber wenigstens ist Deine Tochter gut angekommen.
    Ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Smilla,
    ohhhh je was für eine Aufregung, das war ja nervenaufreibend.
    Hoffentlich gefällt es eurer Tochter.
    Die Haselnusszweige schauen toll aus und die Fotos sind der Hammer.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Mein Gott was für ein Albtraum den ihr da erlebt habt. Hoffe deine Tochter
    ist gut angekommen und sie hat viel Freude in ihrer " neuen" Heimat.Und
    du nicht zuviel Heimweh nach deiner Tochter. Aber du wirst sehen, die Zeit
    geht Ruck Zuck vorbei.
    Ich hatte auch schon Haselzweige im Haus, müßte sie aber auch wieder
    rausbringen. Du wirst es nicht glauben.... bei uns war es unser Paul( mein
    Hund) der allergisch reagierte. Bis wir das mal rausgefunden hatten.
    Bussi von Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Smilla,

    puhhh, das hört sich ja nach Stress total an, den ihr hinter Euch habt!!!
    Aber ich hoffe, Deine Tochter hat es gut überstanden und es gefällt ihr bei der Gastfamilie. Die Insel kenne ich
    gut und ich bin sicher, schon die wunderschöne Umgebung und das herrliche Wetter dort macht ihr die Eingewöhnung leicht.
    Deine fast blühenden Zweige gefallen mir sehr gut - es ist doch immer wieder faszinierend was die Natur zustande bringt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  18. Ohh nein, wie doof ist das denn!
    SO ein Mist, ärgerlicher gehts ja nicht, aber ihr habt es ja trotzdem gut gemeistert dank Hilfe!
    Ich hoffe deiner Tochter gefällt es dann dort!
    Deine Bilder sind ja bezaubernd, aber schnell raus mit den wunderschönen Zweigen....musst du andere nehmen, die dein Mann verträgt ;) Nora von Seelensachen hat ja Magnolie genommen, ich Flieder :)
    Es sieht ja immer so schön aus bei dir!
    Liebste Grüße deine Bella

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Smilla, Glück im Unglück! Toll, dass alles noch so gut geklappt hat.
    Die Haselnuss ist wunderschön und passt perfekt!
    Schade dass dein Mann allergisch ist.

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Smilla,
    oh jeh, was für eine Aufregung! Ich hoffe, deine Tochter ist inzwischen gut gelandet und fühlt sich wohl.
    Die Haselnusszweige sehen Klasse aus - zum Glück hat hier keiner eine Allergie und ich lass Zweige stehen, bis sie anfangen zu "rieseln".
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Smilla,
    oh,oh,das war ja abenteuerlich!Hoffe,deine Tochter hat nun eine aufregende und schöne Zeit!
    Werd mir auch bald mal ein paar grüne Zweige holen.
    Einen noch ruhigen Sonntag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Oh je, liebe Smilla - so eine Aktion . . . . aber es findet sich zum Glück ja immer eine Lösung!
    Die Tulpen einzeln aufgestellt, ist auch eine tolle Idee - das muss ich mir merken!
    Gruß und eine gute Woche,
    Doris

    AntwortenLöschen
  23. uiiiii nein, das war ja echt ein Drama, puuuuuh, eure Nerven!
    Zum Glück habt ihrs noch nach Hannover geschafft!!!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Smilla,
    da fängt ja det Austausch ja richtig gut an.
    Ich denke aber dass der restliche Austausch ein richtiger Erfolg sein wird und ein Erlebnis was dein Kind nicht vergessen wird.
    Somit ganz liebe grüße Frollein Malli

    AntwortenLöschen
  25. Ach Smilla, manchmal läuft das Leben eben nicht nach Plan. In solchen Momenten denk ich mir immer, alles halb so wild...Immer noch besser als beim Unfall dabei zu sein.
    Trotzdem Stress pur gell.
    Drück dich aus der Ferne
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  26. Hey Smilla!
    Puh... da musstet ihr ja einiges umorganisieren...ist zwar wirklich sehr ärgerlich...aber zum Glück hattet ihr keinen schweren Unfall oder wart darin verwickelt. Und wenn euer Mädel dann auch noch gut den Flug überstanden hat wird der Austausch bestimmt richtig klasse!
    Die Haselnusszweige sehen toll aus aber leider kann ich sowas bei uns vergessen denn der Männe ist allergisch :( Aber da schau ich sie mir halt einfach bei dir an :D
    Komm gut in die neue Woche!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  27. Antworten
    1. Ich Dich auch Süsse...nun bist Du schon zwei Wochen weg....geniesse die Zeit!

      Löschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...