14 November 2017

6 Tipps, mit denen Dein Schlafzimmer zur Wohlfühloase wird*

*enthält Werbung


Früher waren Schlafzimmer zum Schlafen da. Punkt.
Man hielt sich darin nicht wirklich viel auf, außer der Reihe höchstens noch mal, wenn man krank war....oder tot.

Der Raum war meistens eher mässig geheizt und spartanisch eingerichtet.
Heute ist das anders.
Heute nutzen wir diesen Raum häufig als Rückzugsort, zum Relaxen und entspannen, zum Lesen, kuscheln oder als gemütliches Ausweichquartier, wenn z.B. der Mann mal wieder das Wohnzimmer in ein (Fernseh)Fußballstadion verwandelt.

Schlafzimmer gemuetlich einrichten Tipps


Aber wie genau wird aus einem Schlafzimmer ein Ort zum Wohlfühlen und relaxen?


Als ich nun vor einigen Wochen von Roombeez (dem Blog von Otto.de) gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, für sie einen Post zum Thema Schlafzimmer zu schreiben, musste ich nicht lang überlegen.
Nachdem ich schon einige Leseranfragen zu Einrichtungsproblemen hatte, schreibe ich Euch meine persönlichen Tipps einfach mal gesammelt auf.



Meine 6 Tipps, wie Du Dein Schlafzimmer in Deinen Lieblingsraum verwandelst


1. Erstelle ein Farbkonzept


Viele von Euch werden nun sicher denken: Echt jetzt?! Und ich sage: ja, ECHT JETZT! und ich will Euch auch erzählen, warum das gerade im Schlafzimmer so wichtig ist.

Während es in den anderen Räumen einer Wohnung gern mal bunt gemixt sein darf, so sollte das Schlafzimmer eine harmonische und ruhige Ausstrahlung haben. Ihr wollt dort ja entspannen, runterfahren, die Seele baumeln lassen. Und das geht nachweislich am besten in einer (farb)harmonischen Umgebung.

Schlafzimmer gemuetlich einrichten 6 Tipps


Sucht Euch zwei, höchstens Drei Farben aus , die gut miteinander kombinierbar sind und richtet Euch tatsächlich danach.

Dabei muss es nicht zwingend hell und luftig sein. Auch dunkle Farben, wie z.B. anthrazit oder dunkelgrün sind durchaus harmonisierend und können sehr edel wirken, wenn man alles darauf abstimmt.



Ich habe mich für einen hellen Mix aus Weiß, Grau und Graublau entschieden....und halte mich tatsächlich daran. Das fängt bei der Wandfarbe an und zieht sich über Möbel, Textilien bis hin zur Farbe des Bodenbelags.

2. Einrichtungsgegenstände, Deko und Textilien


Versucht - gerade in kleinen Räumen - nur das nötigste an Möbeln unterzubringen. Ein vollgestopfter und überdekorierter Raum bringt viel Unruhe für das Auge und somit auch für Euer Wohlbefinden.
Besser ist es, sinnvolle (aber schöne) Ordungshilfen zu nutzen, die gleichzeitig eine Dekofunktion haben können.
Z.B. eine Leiter oder schöne Wandhaken, an denen man abends seine Kleidung aufhängen kann, die man am nächsten Tag noch einmal anziehen möchte.

schlafzimmer einrichten hocker buecher bett


Stellt sicher, dass Ihr alles, was Ihr so benötigt immer griffbereit am Bett habt. Bei mir sind das natürlich hauptsächlich Bücher...



schlafzimmer gemuetlich einrichten spiegel tipps


Ein Spiegel im Schlafzimmer? 
Gerade in kleinen Räumen kann ein Spiegel Wunder wirken....er verdoppelt das Licht und vergrößert optisch das ganze Zimmer.

Während bei den Möbeln der Grundsatz gilt: "weniger ist mehr", darf man bei den Textilien aus dem Vollen schöpfen!

Schlafzimmer gemuetlich cosy einrichten tipps


Das fängt natürlich bei schöner Bettwäsche an. Aber auch hierbei immer das Farbkonzept im Hinterkopf behalten!
Selbst wenn mich z.B. dieser bunte Satin-Bezug aus der Designlinie von Guido Maria Kretschmer Home & Living total gereizt hat, so habe ich mich doch für die farblich passendere (und nicht weniger schöne) Wende-Variante entschieden. Und bin damit total glücklich! 
Schon beim ersten Anfassen spürt man, wie qualitativ hochwertig das Material ist. Seidig glatt und trotzdem kuschelig. Satin ist eben nicht gleich Satin.

Bettwäsche guido maria kretschmer home & living

Ausserdem unterstützt Ihr beim Kauf die Cotton made in Africa Initiative, die Hilfe zur Selbsthilfe durch Handel leistet. Ein wichtiger Aspekt auch für alle, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt.

Und das Beste: ich kann jetzt sagen, ich habe den Guido in meinem Schlafzimmer ;-) 
WHOOHOO!

Auch an Kissen und kuscheligen Decken solltet Ihr nicht sparen. Gerade, wenn man im Bett gerne mal aufrecht sitzt und liest, Tee trinkt oder in einer Zeitschrift blättert, leisten ein paar zusätzliche Kissen im Rücken gute Dienste. Und zum Schlafen kann man sie dann ja in einem schönen Korb verstauen oder dekorativ auf einem Hocker stapeln.
Aber....Ihr wisst schon: Farbkonzept und so. 

Smillas Wohngefuehl Kissen auf Hocker Schlafzimmer einrichten


3. Die richtige Beleuchtung sorgt für eine angenehme Stimmung


Klar, um eine Deckenleuchte, die ungemütlich helles Licht bis in die letzte Ecke verteilt, kommt man nicht herum. Denn man braucht sie z.B. wenn man auf der Suche nach einem heruntergefallenen Ohrring ist oder man eine Spinne fangen muss, die sich gerade unterm Bett verkriechen will. Aber sonst?

Auch hier gilt: weniger ist mehr!
Eine Leselampe am Bett ist natürlich wichtig. Auch hier kann man ja auf schlichtes, zum Farbkonzept passendes Design achten....die Auswahl ist riesengroß.

Schlafzimmer einrichten beleuchtung lichterkette


Zusätzlich sorgen Kerzen und kleine, indirekte Lichtquellen für eine besonders heimelige Atmosphäre. Z.B. ergeben einfache Lichterketten (hier aus dünnen Drähten), die man in eine hübsche Glasflasche oder Vase steckt, ein ganz besonders schönes Lichtspiel ab.

Blaue Glasflaschen mit Lichterkette Schlafzimmer einrichten


4. Ein Schlafzimmer, dass gut duftet, erzeugt Wohlbefinden


Habt Ihr schon einmal bemerkt, welche Auswirkung die richtigen Düfte auf Eure Stimmung haben können?

Das gilt natürlich auch fürs Schlafzimmer!
Wenn Ihr ein Fan von Duftkerzen seid, so sind diese eine gute Wahl. Ihr solltet allerdings beim Kauf darauf achten, dass es sich um hochwertige Kerzen mit echten ätherischen Ölen handelt.
Die Billig-Varianten, die oft künstlich und zu intensiv riechen, verursachen schnell mal Kopfschmerzen.
Von Vorteil ist es auch, wenn die Duftkerzen über einen Deckel verfügen, so dass man die Duftintensität selbst bestimmen und auch mal ganz "ausschalten" kann.

Schlafzimmer einrichten dekoration kerzen bilder


Auch ein paar Tropfen ätherisches Öl auf einem Stück Stoff sind eine gute Möglichkeit, etwas Duft in den Raum zu bringen.

Mein Favourit ist der Geruch nach frisch gewaschener und im Wind getrockneter Wäsche, den es tatsächlich auch als Duft(kerze) zu kaufen gibt. Meist unter einem Namen wie "fresh linen" oder Ähnlichem.

Bei Einschlafproblemen hingegen können ein paar Tropfen Lavendelöl auf dem Kopfkissen helfen.

5. die richtige Temperatur

Wie eingangs schon erwähnt wurden Schlafzimmer früher wenig bis gar nicht beheizt, meine Schwiegereltern machen das immer noch so, aber für mich ist das nix.

Die optimale Schlaftemperatur liegt bei 16 -18 Grad.
Wollt Ihr allerdings gemütlich lesen, im Bett frühstücken oder auch einfach nur kuscheln, empfiehlt es sich, die Heizung ein wenig mehr aufzudrehen.
Mit klammen Fingern, die zu kalt sind, um die nächste Buchseite umzublättern fühlt sich niemand wohl.

 PIN MICH:
6 tipps schlafzimmer gemuetlich einrichten



Gut ist es natürlich, wenn Ihr vor dem Schlafengehen noch einmal gründlich lüftet oder gleich das Fenster über Nacht offen lasst.

6. Musik, Musik, Musik oder doch lieber ein Hörbuch?


Für mich gehört sie einfach dazu: leise Hintergrundmusik beim Lesen oder auch laute wummernde Bässe beim Aufräumen oder Betten beziehen.

Super dafür geeignet sind diese kleinen Bluetooth Boxen, die es mittlerweile von unzähligen Firmen und in fast jeder Preisklasse gibt.
Einfach mit dem Handy oder dem MP3-Player verbinden und kabellos und fast überall Eure Playlisten abspielen.
Find ich klasse! Bei mir laufen auf der Box beim Zeitschriften durchblättern oder Teetrinken auch ganz häufig Hörbücher oder Hörspiele.

Schlafzimmer einrichten tipps bluetooth box Tasse


Einen Fernseher hingegen, möchte ich in unserem Schlafzimmer nicht haben....selbst wenn er ins Farbkonzept passen würde (was er nicht tut)  ;-) aber das ist ja jedem selbst überlassen.
__________________________________________

Und waren meine Tipps für Euch hilfreich und Ihr verwandelt Euer Schlafzimmer jetzt auch in eine Wohlfühloase? 

Das geht wirklich mit JEDEM Raum, egal wie klein oder schlecht geschnitten er sein mag: unser Schlafzimmer war z.B. ursprünglich die Waschküche des (nicht mehr ganz jungen) Hauses....kleine Fenster, wenig Licht, eine echt niedrige Deckenhöhe und ein ziemlich unpassender (aber tragender) Mauervorsprung....und trotzdem ist daraus das geworden, was Ihr auf den Bildern seht. Also: nur Mut!

Schlafzimmer gemuetlich einrichten tipps


Noch mehr Einrichtungstipps, viele DIYs und auch sonst viel zu entdecken gibt es übrigens auch auf dem Otto Roombeez-Blog.....ein Besuch dort lohnt sich in jedem Fall!

Am liebsten würde ich jetzt wieder in mein gemütliches Bett kriechen....aber die Arbeit ruft, also muss das warten. Seufz.

bis bald
Eure 
Smilla



Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder per *Mail*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

21 Kommentare

  1. Oh, das Schlafzimmer ist traumhaft schön geworden. Da stimmt wirklich jedes Detail. Man merkt mit wieviel Liebe es geplant wurde! Ich finde besonders toll die Holzsprossen mit der Lichterkette. Die spendet zu dieser dunklen Jahreszeit sicher ein ganz gemütliches und heimeliges Licht! Wünsche Dir viele erholsame und kuschelige Nächte in Deinem neuen Schlafzimmer!
    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank Jenny. Ja, wir fühlen uns in der ehemaligen "Rumpelkammer" auch sehr wohl!

      Löschen
  2. Du hast wirklich eine Wohlfühloase. Sehr schön.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus! Ich bin gerade dabei, nach und nach meine Bettwäsche auszutauschen und es ist echt wahnsinnig was für einen riesen Unterschied es macht! Die tragendE Wand mitten im Raum finde ich übrigens besonders schön! Macht es so kuschelig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jutta, das stimmt! Solche kleinen Veränderungen können so viel bewirken! Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo Smilla,
    du hast ein wunderschönes Schlafzimmer. Danke für deine Tipps. Die Idee mit den Lichterketten in Gläsern und den Duftkerzen werde ich bei mir auch umsetzen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina, das freut mich sehr!
      Liebe Grüße Smilla

      Löschen
  5. liebe Smilla,
    was für ein gemütliches Schlafzimmer. Ich sitze super gern im Bett und lese oder gucke eine meiner Lieblingsserien. So ein Bett-Tablett ist das Gold wert. Vielen Dank für die guten Tipps für noch mehr Gemütlichkeit & mach's dir nett!
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katrin! Wenn es so richtig gemütlich ist, dann hält man sich im Schlafzimmer auch gern auf.
      Liebe Grüße
      Smilla

      Löschen
  6. Gibt für mich nichts schlimmeres als ein eiskaltes Schlafzimmer :D Wie soll ich denn bitte schlafen, wenn ich vor lauter Kälte zittere :D Nein, das muss schon gemütlich sein! Tolle Idee mit der Leiter und der Lichterkette übrigens - gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa, also zum Schlafen hab ich's dann doch wieder lieber kalt. Aber zum Lesen und kuscheln mag ich es auch mollig warm.
      Liebe Grüße
      Smilla

      Löschen
  7. ein schönes Schlafzimmer hast du ..
    und gute Tipps gegeben
    aber meines bleibt kalt..
    ich habe keine Heizung und schlafe seit ich denken kann kalt ;)
    es dient auch mehr der Aufbewahrung ..
    trotzdem habe ich im Sommer neu tapeziert (bezw. meine Tochter)
    einen neuen Teppichboden verlegt und aus einem Doppelbett ein Einzelbett gemacht (zersägt ;) )
    jetzt kann ich dort auch bügeln und das Brett steht nicht mehr in der Küche herum
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Smilla,
    ein Schlafzimmer das Ruhe und Erholung bietet.
    So mag ich es auch.
    Die Bettwäsche sieht sehr schön aus und passt
    perfekt in dein Farbkonzept.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Sehr gemütlich schaut das aus und du liegst ja echt mit dem Kretschmer im Bett, nenennene Mäderl, des ist nix für dich der Typ :-)))))).
    Aber saugemütlich schauts aus, ich tät dann garnimmer zur Arbeit wollen, nur noch im Bett möcht ich da bleiben, ist ja hier schon schwer, und da ist es lang ned so schön wie bei dir.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  10. Du gehst also quasi mit Guido ins Bett! ;-) Super! LG Simone

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Smilla, ich finde dein Schlafzimmer wunderschön! Das Farbkonzept gefällt mir besonders gut. Kaum zu glauben, das dies mal eine Waschküche war. Die Bettwäsche gefällt mir auch sehr gut, ich wusste auch gar nicht das Guido Bettwäsche macht. Was Neues gelernt :o) Danke dafür! Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja sehr gemütlich aus!

    Alles Liebe, Julia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Smilla,
    du hast meine volle Bewunderung!!! Aus einer Waschküche mit "Hindernissen" ein solch tolles Wohlfühl-Schlafzimmer zu machen, da gehört viel Fantasie, Einfallsreichtum und Kreativität dazu. Du hast mit diesem Post wirklich bewiesen, dass so gut wie ALLES geht! Große Klasse!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Bello blog!!!
    Podrá enviarme boletines???
    Gracias...

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...