17 Januar 2018

Erkältungen vorbeugen mit Ingwer-Zitronen-Sirup

Nach zwei langen Wochen unfreiwilliger Blogpause ist es endlich mal wieder Zeit für einen Post aus meiner Rubrik Bücherliebe!


ingwer Zitronen Sirup gegen Erkältungen


Und was würde da momentan besser passen, als ein Buch über Hausmittel? Und wenn man die dann auch noch selbst herstellen kann.......grandios oder?





Die besten Hausmittel selbst gemacht

aus dem Thermomix
von Elisabeth Engler
erschienen im Riva Verlag
ISBN: 978-3-7423-0311-0
Preis: €9,99


die besten Hausmittel selbst gemacht Buchvorstellung


Dieses Buch bietet zahlreiche Rezepte, die die kleinen (und grösseren) Alltags-Wehwehchen lindern können.

Von heilenden Salben über Kräuteröle, belebende Tonika, Tees, Schnäpse und Liköre bis hin zu Wickeln, Umschläge und Heilspeisen ist alles dabei, was teilweise Oma schon kannte.

Die Rezepte sind hinsichtlich ihrer Wirkung gut erklärt und auch die Zubereitung fällt mit dem Thermomix wirklich nicht schwer. 
(Für die Zubereitung ohne Thermi habe ich weiter unten einen kleinen Tipp für Euch.)

Da wir ja mitten in der Erkältungszeit stecken, habe ich für Euch ein entsprechendes Rezept zur Vorbeugung ausprobiert, welches ich Euch heute hier vorstellen möchte:


Rezept ingwer zitronen sirup erkältungen vorbeugen


Ingwer-Zitronen-Sirup für die Abwehr

 

Ihr braucht dafür:

*  100g Ingwer (Bio)
* 2 Bio-Zitronen
* Meßbecher Wasser  oder Apfelsaft
* 150g Zucker (weiß oder braun) oder Kokosblütenzucker

So wird´s gemacht:

Den Ingwer gründlich waschen und in grobe Stücke schneiden. Zitronen heiß abwaschen und halbieren. Beides in den Mixtopf geben und 10 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern (Achtung: Messbecher auf setzen, sonst habt Ihr die Küchenschränke neu dekoriert).

Ich habe braunen Zucker genutzt und je einen Messbecher Apfelsaft und einen mit Wasser genommen. Alles in den Mixtopf geben und 15 Min bei 37 Grad auf Stufe 3 (wieder mit Meßbecher) erhitzen. Nochmals auf Stufe 10 kräftig durchmixen.

Nun alles durch ein feines Sieb streichen (man muss den Brei schon ein wenig pressen) und den Sirup in eine Flasche abfüllen.

Da gerade das enthaltene Vitamin C hitzeempfindlich ist, wird das Ganze nicht gekocht, sondern nur erwärmt und ist deshalb auch nur ca. 1 Woche im Kühlschrank haltbar.


Ingwer Zitronen Sirup erkältungen vorbeugen


Und wie wird der Sirup angewendet ?


zur Vorbeugung: 2-3mal täglich 1 Eßl (Kinder ab 4 Jahren 1 Tl)
bei akuter Erkältung: 6 mal täglich 1 Eßl (Kinder ab 4 Jahren 1 Tl)
in eine Tasse warmen (aber nicht mehr kochend heißen) Tee geben und trinken.

Dieser Sirup war wirklich schnell gemacht und schmeckt im Tee (oder auch nur in warmen Wasser) sehr angenehm frisch-zitronig.
Es war also keine Überwindung, diese vorbeugende Maßnahme durchzuziehen und die Flasche war ganz fix alle......heute wird dann gleich neuer angesetzt.

Aber auch andere Rezepte werde ich sicher noch aus dem Buch ausprobieren. Besonders spannend finde ich die Heilmittel, die als Grundlage die Hauswurz-Pflanze haben....die habe ich zuhauf im Garten, wusste aber gar nicht, dass sie heilende Kräfte hat.


buchvorstellung hausmittel selbst gemacht mit Thermomix


Die Hauswurz-Basilikum-Salbe werde ich im Frühling ganz sicher zusammenrühren.

Und für alle, die keinen Thermomix besitzen, wird es  es das Buch  (voraussichtlich ab Februar) auch noch in einer anderen Variante geben, die die Herstellung mithilfe der "üblichen" Haushaltsgeräte erklärt: Klick


Erhältlich in jeder Buchhandlung, natürlich könnt Ihr den Titel auch im Netz bestellen, aber das Einkaufserlebnis in einer "echten" Buchhandlung, der Service, die Beratung und der Geruch von Büchern ist durch nichts zu ersetzen.
Probiert es mal aus, Ihr habt sicher eine Buchhandlung vor Ort, die sich über Euren Besuch freut!


erkältungen vorbeugen mit Ingwer zitronen Sirup


Wie sieht das bei Euch aus? Welche Natur- und Hausmittel nutzt Ihr, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist?

Bleibt gesund Ihr Lieben!

Bis bald
Eure 
Smilla




Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder per *Mail*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 


14 Kommentare

  1. Liebe Smilla,
    Ingwer ist wirklich gut und ich hab auch schon oft einen Tee damit gemacht
    bei einer Erkältung.
    In dem Buch sind bestimmt viele gute Hausmittel!
    Viel Freude beim Ausprobieren wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Kristin. Ja, das Buch halt wirklich so einige spannende Ideen bereit.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Smilla,
    ich trinke zur Zeit immer Ingwer-Tee. Aber ich glaube, den Sirup werde ich auch einmal ausprobieren.
    Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Tina! Ingwertee steht hier auch hoch im Kurs.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Smilla,
    schön das es dir wieder besser geht!
    Bei heißer Zitrone bin ich dabei, aber Ingwer ...
    Ingwer ist so gar nicht mein Fall, selbst im Essen wird
    er nur im äußersten Notfall eingesetzt.☺
    Aber er ist ja wirklich gesund und Hausmittel sind immer
    eine gute Wahl.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Kerstin: bei Ingwer scheiden sich echt die Geister. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Aber wenn's für die Gesundheit gut ist, kannst Du Deine Abneigung dich bestimmt mal überwinden oder?
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Smilla!
    Wie schön von Dir zu lesen! Ich hoffe, bei Dir ist alles ok! Ein Buch mit Hausmitteln habe ich noch gar nicht, doch wenn ich mir Deinen Tipp so ansehe, könnte es eine gute Investition sein, erst recht, wenn hier ein Großteil der Familie vor sich hin kränkelt!
    Alles Liebe und einen schönen Abend!
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla, ja es wird langsam wieder. Das Buch hat wirklich gute Anregungen, vielleicht kann man damit so manchen Besuch beim Doc sparen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo liebe Smilla!
    Ich lese gerne auf deinem Blog und finde immmerwieder interessante und anregende Beiträge.
    Zum Rezept des Ingwersirups habe ich noch eine Frage: Werden die Zitronen wirklich als ganzers also inclusiv Schale und weißer (bitterer) Haut verwendet?

    lg. Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi, ja die Zitronen kommen tatsächlich komplett in den Thermomix (zerteilt, aber mit Schale). Deshalb müssen es auch Bio-Zitronen sein.
      Und keine Angst, der Sirup wird dadurch nicht furchtbar bitter...ein wenig herb ist er aber schon.
      Gutes Gelingen und liebe Grüße

      Löschen
  6. Liebe Smilla,
    aufgebrühten Ingwer mit Zitrone trinke ich auch sehr gerne bei Erkältung, aber diesen Sirup kenne ich noch nicht. Das Buch auch nicht, wäre aber was für mich.
    Danke fürs Zeigen.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      ja, ich finde,das Buch lohnt sich wirklich!
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  7. Ich trinke Wasser mit ein paar dünnen Scheiben Ingwer, heiß oder kalt.
    Bei Erkältung und Husten gerne auch einige Teelöffel vom Zwiebelhonig: Zwiebel würfeln, Kandiszucker oder braunen Zucker drüber geben, stehen lassen. Die gewonnene Flüssigkeit über den Tag verteilt löffeln. Der Zwiebelhonig muss in einem Schraubglas aufbewahrt werden, da er doch Gerüche entwickelt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, von diesem "Zwiebelhonig" hab ich auch schon gehört, aber noch nie ausprobiert. Das sollte ich wohl mal ändern. Liebe Grüße

      Löschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...