35 Allgemein/ DIY/ Geschenke

DIY: Lesezeichen & Geschenkanhänger in Aquarellfarben selbst gestalten

Lesezeichen kann man (oder ich) nie genug haben und da ich häufiger Lesefutter verschenke, eignen sie sich auch ganz wunderbar als kleine Zugabe.
Und zu einem hübsch eingepackten Geschenk gehört meiner Meinung nach auch immer ein schöner Geschenkanhänger.
Beides, also Geschenkanhänger und Lesezeichen habe ich gestern in einer spontanen Pinselaktion gewerkelt….der Regen machte es möglich 😉

Eigentlich wollte ich Euch nämlich meine neu gestaltete Kräuterspirale zeigen, aber das Wetter war so mies und die Bilder bei Dauerregen knipsen?….nö!

Also, Ihr braucht:

* Tonkarton
* Schere oder Cutter
* Malerkrepp
* Farben und Pinsel
* etwas Salz
* Stift oder Füller
* Band und evtl. Perlen
Zuerst schneidet Ihr Euch Euren Tonkarton zurecht:
für die Lesezeichen habe ich Stücke mit den Maßen 6 x 15cm benutzt,
die Geschenkanhänger haben bei mir eine Größe von 5 x 8cm.
Nun klebt Ihr 2-3cm oberhalb des unteren Randes einen Streifen Malerkrepp über den Tonkarton.
Möglichst gerade sollte es sein.
Lasst es an den Seiten etwas überlappen, damit könnt Ihr das Stück Karton dann auf der Unterlage fixieren, dann rutscht beim Pinseln nix mehr!
Die Ränder des Klebebandes gut andrücken, damit keine Farbe darunter laufen kann.
Jetzt einige kleine Gefässe mit Wasser befüllen und in jedes einige Tropfen Farbe geben. Ich habe Acrylfarbe genutzt, besser wäre vermutlich Aquarellfarbe.
Nicht, dass ich keine hätte…..sie war nur nicht auffindbar….also musste Acrylfarbe reichen.
Gut umrühren, eventuell nachmischen….zwischendrin auf einem extra Stück Papier die Deckkraft testen.
Ich habe mir vier verschiedene Farbtöne angemischt.
Ihr könnt natürlich variieren: knallbunt oder Ton-in-Ton…ganz wie Ihr mögt.
Nun kommt der spassige Teil:
mit einem weichen Pinsel malt Ihr nun auf Eurem Tonkarton, nutzt alle angemischten Farben, sie dürfen auch gern ineinander verlaufen.
Passt nur auf, dass das Klebeband nicht zu sehr durchweicht, sonst lässt es sich hinterher schwerer lösen.
Wenn Ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, streut Ihr nun auf die Lesezeichen, bzw. Geschenkanhänger etwas Salz.
Ja, richtig gelesen: Salz!
Das Salz saugt die überschüssige Flüssigkeit auf und sorgt für eine ganz besondere Optik der Farbe.
Jetzt kommt für mich der mit Abstand schwierigste Teil:
abwarten, bis alles gut getrocknet ist!
Dann mit einem grossen Pinsel das Salz herunterbürsten,
danach vorsichtig das Klebeband entfernen.
Sollte das Papier zu wellig sein, einfach für einen Tag unter ein schweres Buch legen, 
dann ist alles wieder glatt.
Solange konnte ich aber nicht warten, mein Papier war auch relativ plan.
Nun könnt Ihr noch ein Band anbringen, beim Lesezeichen macht sich auch eine 
passende Perle am Band sehr schön.
Geschenkanhänger und Lesezeichen noch beschriften oder bestempeln. Fürs Beschriften habe ich ganz altmodisch einen Füller benutzt.
Ehrlich gesagt, gefallen mir die bestempelten Papiere aber wesentlich besser, als die von Hand beschriebenen….aber Ihr habt sicher eine schönere Handschrift als ich 😉
Beim Lesezeichen habe ich (quasi als „Grabbelschutz“) die beschriftete Stelle mit mattem Klebeband, welches hinterher wirklich unsichtbar ist, versiegelt.
Das ist natürlich kein Muss, aber es schützt die helle Stelle vor schmuddeligen Flecken.
und schwupps, schon habt Ihr ein nettes Geschenk, bzw. einen schönen Geschenkanhänger.
Es lohnt sich, gleich einen ganzen Stapel anzufertigen, denn der Zeitaufwand ist nicht viel mehr, als wenn Ihr nur eines bepinselt.
Ich habe nun immer ein paar davon in der Schublade liegen und kann sie bei Bedarf ganz schnell beschriften.
Ich hoffe, Euch hat diese kleine Idee gefallen?

Liebe Grüße
Eure
Smilla



Dieser Beitrag ist verlinkt mit:

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

35 Kommentare

  • Antworten
    Posseliesje
    1. Juli 2014 at 4:42

    Liebe Smilla,
    wieder eine super tolle Idee von dir. Erinnert mich an Seidenmalerei. Aber dies auf Tonkarton zu machen, auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsche dir noch einen tollen Dienstag.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

  • Antworten
    uselesstrinkets
    1. Juli 2014 at 4:50

    Dann sage ich mal – danke, lieber Regen. Die Technik mit dem Salz und dem schicken Ergebnis kannte ich nämlich noch nicht. Keine Ahnung, warum eigentlich 🙂
    Liebe Grüße
    Jessa

  • Antworten
    Sterndal
    1. Juli 2014 at 5:44

    Super super schön geworden Smilla!
    Ich mag solche Aktionen, die gut im Haus gemacht werden können, wo's weder stinkt, man noch einen Mundschutz braucht oder eine riesen Sauer hinterlässt ;-)))))
    Ich könnte mir vorstellen, dass meine Kleine da wahnsinnig gerne mitmachen würde. Das sind doch so nette kleine Geschenke für den Alltag, als Mitbringsel oder einfach mal Danke sagen im Alltag!
    Mir gefallen Deine Lesezeichen super gut, auch die Farbauswahl hast du ganz toll getroffen!
    Genau das richtige DIY für mich!
    Danke fürs Zeigen! Hab noch eine schöne Woche meine Liebe, ….bei uns kommt gerade die Sonne heraus, yeah…es geht wieder aufwärts mit dem Sommer!
    Ganz liebe Grüsse,
    druck di,
    Brigitte

  • Antworten
    Andy von BACKE BACKE WOHNEN
    1. Juli 2014 at 6:00

    Smilla, deine Lesezeichen sind der Hammer! Ist es doch immer das, was mir beim lesen ( wenn ich dazu komme) fehlt 😉
    Glg und eine schöne Woche,
    Andy

  • Antworten
    seenadel
    1. Juli 2014 at 6:02

    Liebe Smilla, vielen Dank für diese schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Ulrike

  • Antworten
    Deko-Hus
    1. Juli 2014 at 6:08

    Hej hej liebe Smilla, super Idee mit den Lesezeichen. Du hast eine sehr schöne Handschrift.
    Liebe Grüße
    Evi

  • Antworten
    Bianca J.
    1. Juli 2014 at 6:09

    Liebe Smilla,

    die Idee ist ja sowas von SUPER ♥
    Na, da bin ich aber gespannt, was Dir beim nächsten Regenschauer einfällt ;o))
    Mach Dir doch wegen der Nettigkeiten keinen Streß….soll doch auch noch ein bisschen Spaß machen.

    Ich grüße Dich ganz, ganz lieb
    Bianca

  • Antworten
    Andrea Strickliesel
    1. Juli 2014 at 6:13

    Hallo Smilla,
    Mit wenig Aufwand ein wirklich hübsches Mitbringsel! Na gut wenn man die Wartezeit mal abzieht… Deine Farbkombination gefällt mir auch sehr. Also ich würde mich freuen!
    Idee notiert, nachmachen vermerkt!
    LG Andrea

  • Antworten
    Kleefalter
    1. Juli 2014 at 6:35

    Eine wunderbare Idee und so schön umgesetzt!
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

  • Antworten
    Liebhaberstücke
    1. Juli 2014 at 6:41

    Liebe Smilla,
    tolle Anhänger. Ja ich finde auch, dass ein
    Anhänger zu einem Geschenk ganz wichtig ist.
    Passt doch zu allem, auch zu Geschenken aus
    der Küche….
    Und dann auch noch selbstgemacht.
    Besser und schöner gehts doch nicht, gell!
    Glg Christiane

  • Antworten
    Eclectic Hamilton
    1. Juli 2014 at 6:54

    Liebe Smilla,
    eine tolle Idee.
    Und die Lesezeichen sind Dir wirklich seeeehr gut gelungen – tolle Farbwahl#1

    Greetings & Love
    Ines

  • Antworten
    kleine blaue Welt
    1. Juli 2014 at 7:16

    Liebe Smilla,
    du hast aber auch immer coole Ideen!
    Schön persönlich und mit viel Liebe gemacht ( auch noch in den richtigen Farben :))
    Deine Handschrift ist doch hübsch!
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Kristin

  • Antworten
    Tanja Obergföll
    1. Juli 2014 at 8:08

    Liebe Smilla,
    Die Lesezeichen sind sehr schön geworden..solche könnte ich auch sehr gut gebrauchen..ich stecke mir immer irgendwas was mir gerade in die Hände kommt zwischen ein Buch…ein Tempo..eine Haarklammer oder so..aber solche Lesezeichen sind natürlich wunderschön…besonders zum verschenken…
    Danke für den schönen Post
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Antworten
    JOs Creativ
    1. Juli 2014 at 8:21

    Absolut klasse und ein tolles Geschenk obendrein.
    LG Janine

  • Antworten
    Frau H.
    1. Juli 2014 at 8:54

    Die sehen ganz zauberhaft aus … muss ich ausprobieren, wenn ich mal keine Lust zum Nähen habe … danke für das DIY
    LG
    Frau H.

  • Antworten
    siebenVORsieben
    1. Juli 2014 at 13:34

    Klein, aber sehr schön!
    Muss ich mal mit meiner "Großen" machen.
    Schöne Grüße
    Jutta

  • Antworten
    Tina/Bellazitronella
    1. Juli 2014 at 13:57

    Und ob sie mir gefallen deine Lesezeichen 🙂
    Smilla du hast wirklich immer schöne Ideen.
    Danke dafür!!

    Deine Tina

  • Antworten
    Flöckchenliebe
    1. Juli 2014 at 14:47

    Liebe Smilla,
    auch nur was "Kleines" ist bei DIR immer ganz groß! 🙂
    Sehr schön sind Deine Lesezeichen, ich mag Deine Farben immer so. Alle Wasserfarben, also von blau über grün bis türkis mag ich sehr und ich finde sie kommen auf den Lesezeichen sehr schön raus.
    Toll finde ich die Idee, dass Du die Klebebänder aufgeklebt hast, damit ein weißer Teil zum Beschriften übrig bleibt.
    Liebe Grüße und danke für die Idee!
    ANi

  • Antworten
    Christine G.
    1. Juli 2014 at 15:42

    Hallo Smilla, eine wunderbare Idee. Die von dir gewählten Farben passen auch wunderbar zum Sommer und machen so richtig gute Laune. So ein selbst gemachtes Lesezeichen ist immer ein schönes Zusatzgeschenk. Und wenn ein gutes Buch zu Ende gelesen ist, kommt es ins Nächste… Und man kann sich weiter daran erfreuen.
    Liebste Grüße. Christine

  • Antworten
    Ullis Welt
    1. Juli 2014 at 15:45

    Liebe Smilla!

    Wo nimmst du eigentlich immer diese tollen Ideen her, Wahnsinn!
    Das ist was, was ich auch kann ☺ und sie sehen klasse aus!
    Danke fürs Teilen !!!

    Ganz liebe Grüße
    Ulli♥

  • Antworten
    Ullis Welt
    1. Juli 2014 at 15:47

    Ups, mein Kommentar ist weg-…. egal …
    Ich frag mich immer, wo du diese tollen Ideen her bekommst ☺ Sie sind so toll, und das Beste daran ist, dass ich Töffel das bestimmt auch hin bekomme ☺
    Herzliche Grüße schickt dir die
    Ulli♥

  • Antworten
    Lolá
    1. Juli 2014 at 16:10

    Liebe Smilla,
    klar hat mir diese kleine Idee gefallen! Du machst immer wunderbare Dinge, ich freue mich immer wieder auf deinen Blog zu klicken!

    Das Schnittmuster für das Kamera-Inlet habe ich selbst zusammengewerkelt ohne Anleitung aber vielleicht mache ich mal nach dem Urlaub eine Schritt für Schritt Anleitung dafür 🙂

    Liebe Grüße,
    Lolá

  • Antworten
    Christine Krause
    1. Juli 2014 at 17:28

    Tolle Idee, Lesezeichen brauch ich auch immer.
    Morgen wag ich mich an die Seesterne aus Salzteig.
    Wünsch dir noch einen schönen Abend.
    GVLG aus der Pfalz von Christine

  • Antworten
    Manuela Grolimund
    1. Juli 2014 at 17:32

    Liebe Smilla
    Deine Idee gefällt mir sehr gut. Mittlerer Aufwand mit grosser Wirkung. Sieht toll aus mit dem Salz Effekt.
    Mir gefallen die mit dem Stempel sehr gut.
    Lieber Gruss zu dir.
    Manuela

  • Antworten
    white and vintage
    1. Juli 2014 at 18:13

    Hallo Smilla,
    vielen herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar.
    Die Lesezeichen sind wunderschöne geworden.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit und freue mich dann wieder von dir zu sehen und zu hören:)
    Liebe Grüße,
    Christine

  • Antworten
    Dagi Mara
    1. Juli 2014 at 18:17

    Boah… GENIAL! Das sieht echt klasse aus! Ich dachte erstmal , ehhh Salz??? Tue es nicht! Aber bitte, sieht so edel aus!

  • Antworten
    [blick]lieblinge
    1. Juli 2014 at 18:45

    Liebe Smilla! Eine tolle Idee – und mir gefallen gerade die handgeschriebenen Lesezeichen besonders gut – hat etwas wunderschön persönliches (und im Gegensatz zu meiner Handschrift ist deine Handschrift ein Kunstwerk – glaube mir :-)!) Liebe Grüße, Marlies

  • Antworten
    DekoreenBerlin
    1. Juli 2014 at 19:43

    Hallo Smilla,

    da freut sich doch wirklich jeder wenn er so tolle Anhänger an seinen Geschenken hat!
    Mit soviel Liebe gemach! Das Lesezeichen wird wahrscheinlich irgendwann ein Auslaufmodell. In Zeiten von E-Book und so. Aber es ist schon was anderes ein echtes Buch in der Hand zu haben. Für den Urlaub allerdings unschlagbar praktisch.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • Antworten
    House No.12
    2. Juli 2014 at 17:37

    Liebe Smilla,
    die Anhänger sind richtig hübsch und vor allem vielseitig einsetzbar. Das mit dem Salz kommt mir von der Seidenmalerei her bekannt vor, aber dass man es auch auf Papier machen kann… sieht auf jeden Fall toll aus. Danke für die Idee!

    Liebe Grüße
    Petra

  • Antworten
    creativLIVE
    2. Juli 2014 at 18:53

    Hallo Smilla,
    toll geworden und die Farben sind traumhaft. Mir gefällt deine Handschrift aber sehr gut….wünschte ich könnte nur halb so schön schreiben. Das mit dem Salz war mir ganz entfallen…habe ich früher schon mal mit Seide gemacht….toll, dass du mich wieder drauf gebracht hast!
    LG Astrid

  • Antworten
    Lilla Svalan
    2. Juli 2014 at 19:11

    Hej Smilla,
    eine sehr schöne Idee!
    Mir gefallen auch deine Bilder dazu sehr gut!
    Deine Handschrift ist doch schön!!!
    ♥lichst
    Lotta

  • Antworten
    Ein Dekoherzal in den Bergen
    2. Juli 2014 at 19:25

    MEI IS DES ah liabe IDEE…
    ja do host recht,,,
    do machst echt am bestn an HAUFA;;;
    weil SOOOO kloane GSCHENKALEN,
    gehen immer… mhhhh woast wos ma no einfallt
    man kunnt de ah laminieren.. WOAST schooo
    des PLASTIK UMASCHWOASSEN,,,
    HOBS no fein.. und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bussale bis bald de BIRGIT

  • Antworten
    Anne-Susan von meineArt
    3. Juli 2014 at 16:00

    Liebe Smilla!
    Oh, das ist ja eine tolle Idee! Danke dafür!
    Du hast so schon fotografiert, dass die Farben irgendwie…lecker aussehen!
    Liebe Grüße von Anne

    PS wenn du tatsächlich so einen Tritt (Sylke) suchst, guck doch mal hier:
    BEKVÄM
    Tritthocker, Birke
    IKEA
    Musst du nur noch lackieren…;-)

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. Juli 2014 at 16:38

      Oh wie toll! Danke Dir für den Hinweis, ich hab gerade geschaut und den gibt´s sogar in weiss!
      Und der Preis ist unschlagbar!
      Ich hätt zwar lieber einen mit shabby-Abnutzungsspuren….aber so einer kann ja später immer noch einziehen.
      Ich glaub, ich weiss schon, was beim nächsten Ikea Besuch in meinen Einkaufswagen wandert….;-)
      Danke nochmal, das war total lieb!!!
      lg
      Smilla

    Hinterlasse mir einen Kommentar