22 DIY/ Winter

DIY: Weihnachten im Glas

Ja, nun ist es soweit: auch bei mir weihnachtet es sehr!

Braucht Ihr noch etwas Inspiration für Eure Adventszeit? Kein Problem!
Ich zeige Euch heute, wie Ihr schnuckelige Weihnachtsdeko selber machen könnt….ganz einfach!

 

Bei „Weihnachten im Glas“ baut Ihr Euch Eure eigene kleine Winterkulisse und Kerzenschein darf dabei natürlich auch nicht fehlen.

 

Für Eure Weihnachtsdeko im Glas braucht Ihr:

 
* große Gläser
* runde Holzscheiben
* Doppelmuffen aus dem Baumarkt (Durchmesser 22mm) und /oder Teelichthalter
* kleine Metallhaken mit Schraubgewinde
* etwas Farbe
* kleine Deko-Objekte (Zapfen, Kunstschnee, Weihnachtskugel)
* Stabkerze und/oder Teelicht
DIY Weihnachtsdeko selber machen

und los geht´s!

 
als Erstes sucht Ihr Eure Gläser aus, ich habe einfach Glasgefäße zur Vorratshaltung vom Möbelschweden genommen. Sehr schön sind aber auch alte Einmachgläser oder bauchige Vasen.
Messt den Durchmesser der Glasöffnung genau aus.
Jetzt braucht Ihr runde Holzscheiben, die dem Durchmesser entsprechen. Die gibt es online als „Baumscheiben“ fertig zu kaufen oder man schneidet sich die Kreise aus Restholz mit der Stichsäge selber zu….diese Aufgabe habe ich an Mr. Right deligiert. Das läuft hier! 😉
Der Baumarkt Eures Vertrauens übernimmt das sicher ansonsten auch gern für Euch…..wollt Ihr eine Stabkerze auf Eurem Glasdeckel befestigen, müsst Ihr eh dorthin, um die Doppelmuffe zu besorgen.
Ich finde ja, dass sich diese Doppelmuffen ideal als Kerzenhalter eignen…..deshalb habe ich sie auch schon einmal *hier* und dann nochmal *hier* genutzt.

und so kommt der Kerzenhalter in den Deckel:

Damit der Halter auf Eurem Glasdeckel nun auch sicher steht, müsst Ihr ihn ein wenig im Holz versenken. Markiert Euch die Mitte Eures Deckels. Dort wird nun mit der Bohrmaschine und dem Holzflachbohrer-Aufsatz (im passendem Durchmesser zu Eurer Doppelmuffe) ein Loch gebohrt.
Die Muffe sollte dort perfekt hineinpassen und nicht groß wackeln, testet das mal aus.
DIY Weihnachtsdeko selber machen Kerzenhalter
Dann wird die Muffe wieder entfernt und alle Kanten mit Schleifpapier geglättet. Jetzt könnt Ihr Euren Deckel anmalen, wenn Ihr mögt. Auch mit natürlichem Holz sieht es klasse aus, aber Ihr kennt mich: bei mir musste es weiß werden.
Nach dem Trocknen der Farbe den „Kerzenhalter“ wieder einsetzen.
Beim Deckel für das zweite, kleinere Glas habe ich mich für eine einfachere (aber nicht weniger schöne) Variante entschieden: dort habe ich ein kleines altes Backförmchen als Halter für ein Teelicht drauf gesetzt. Das könnt Ihr nun annageln oder schrauben oder einfach unbefestigt darauf stehen lassen.
DIY Weinachten Kerzenhalter selber machen
Schön sieht es sicher auch mit einem dieser schlichten Glaseinsätze für Teelichter aus, den könnte man mit Klebstoff oder doppelseitigem Klebeband befestigen.

Die Sache hat einen Haken…

 
aber nur, wenn Ihr wollt! Möchtet Ihr innen im Glas etwas aufhängen, eine kleine Weihnachtskugel z.B., dann schraubt jetzt an die Unterseite des Deckels einen kleinen Metallhaken ein.
Markiert wieder erst die Mitte des Deckels und schraubt dann drauf los. Bei weichem Holz (Nadelholz z.B.) sollte sich der Haken ganz einfach von Hand eindrehen lassen.
DIY Weihnachten im Glas

Jetzt geht´s endlich ans Befüllen!

 
nun ist es soweit: Ihr könnt Euer Glas nach Herzenslust dekorieren.
Bei mir ist in das eine Glas etwas Kunstschnee, sowie ein paar Tannen und eine Weihnachtskugeln gewandert. Im Anderen findet nun ein schöner Zapfen seinen Platz.

 

DIY Weihnachtsdeko selber machen
Momentan wandern die Gläser bei mir noch durchs Haus. Da ich mit der Weihnachtsdeko noch nicht komplett fertig bin, probiere ich immer noch neue Möglichkeiten aus….aber eigentlich gefallen sie mir überall! Ich bin ganz verliebt!
DIY Weihnachtsdeko Kerzenständer im Glas selber machen
Für den Fall, dass Ihr Euch die Idee merken wollt, habe ich Euch einen schönen Pin für Pinterest vorbereitet, besucht doch auch mal mein Board „Weihnachten – Ideen & Inspirationen“, da habe ich ganz viele schöne Dekotipps von tollen Bloggern für Euch gesammelt!
Oder Ihr schaut mal beim creadienstag vorbei, auch da werdet Ihr sicher fündig.
PIN MICH:
DIY Weihnachten im Glas
 
Die Winterwelten sind wie gemacht für das #Sonntagsglück von Soulsister meets friends.
Und? Wie gefallen Euch die kleinen Winterwelten im Glas?
Konnte ich Euch inspirieren oder seid Ihr mit der Weihnachtsdeko schon komplett durch? 

bis bald
Eure Smilla
Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder per *Mail*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!
Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

22 Kommentare

  • Antworten
    Fanny
    28. November 2017 at 5:14

    Das ist eine sehr süße Idee, ein bißchen abgewandelt kann ich so etwas vielleicht sogar mit meiner Maus basteln. Danke.

  • Antworten
    frau nahtlust
    28. November 2017 at 5:14

    Oh, das gefällt mir aber gut! Da ist wirklich entzücend, und das wird sofort notiert als Anregung. Danke dir, Smilla! Gute Idee und auch zum Verschenken ein tolles Geschenk!
    LG. Susanne

  • Antworten
    kanoschl
    28. November 2017 at 7:30

    Toll geworden.

  • Antworten
    shabbylinas welt
    28. November 2017 at 8:06

    Liebe Smilla,
    das gefällt mir supergut. Ich stelle es mir allerdings nicht so leicht vor, die passenden Deckel zu bekommen oder zuzusägen. Im Kreise sägen bin ich ein Totalausfall – grins.
    Material für den Inhalt ist in Hülle und Fülle vorhanden, Gläser sind auch da……
    Mal schauen ob ich das hinbekomme.

    liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten
    Tina-vom-Dorf
    28. November 2017 at 8:18

    Liebe Smilla,
    sehr schön deine Weihnachtsdeko. Danke fürs Vorstellen.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Antworten
    Silvana R.
    28. November 2017 at 8:49

    Vielen Dank für die Anregung…, ist auch als Geschenk sehr gut geeignet. Denk ich werde es mit einem Schraubverschluss versuchen ;0)
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Silvana

  • Antworten
    Herbst Liebe
    28. November 2017 at 10:11

    Eine sehr hübsche Idee, die auf jeden Fall noch zur fertigen Deko passt 😉
    Herzlichst Ulla

  • Antworten
    Wiebke Weber
    28. November 2017 at 10:17

    Vielen Dank für's Zeigen,liebe Smilla. Die Gläser sind wirklich schön und lassen sivh navh Lust und Laune gestalten.
    Viele liebe Grüße
    Wiebke

  • Antworten
    Anonym
    28. November 2017 at 15:58

    Soooo schön. Und eine Möglichkeit mit Dekoschnee zu dekorieren ohne, dass die beiden Katzen daran kommen. Alle Zutaten sind im Haus-es kann also los gehen.Danke für's Zeigen!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

  • Antworten
    kleine blaue Welt
    28. November 2017 at 17:32

    Liebe Smilla,
    hach fein,deine kleine Winterlandschaft im Glas!
    Das mit dem Haken ist auch genial!
    Pinterest ist schon eine tolle Sache,bin auch süchtig:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  • Antworten
    Ammerland Stern
    28. November 2017 at 19:58

    Hallo Smilla,
    die Winterwelten gefallen mir überaus gut.
    Das wäre auch eine hübsche Idee für meinen dunklen Flur.
    Mal sehen ob die Zeit noch reicht.
    Liebe Grüße, Kerstin

  • Antworten
    kleiner-staudengarten
    29. November 2017 at 8:24

    Hallo Smilla,
    deine Winterwelten im Glas sind eine zauberhafte Idee – so schön, doch dieses Jahr ist mein Deko komplett, aber für nächstes Jahr schon mal vorgemerkt. 😉
    Lieben Gruß von Marita

  • Antworten
    Schöne Dinge von Sonnenblume
    29. November 2017 at 9:48

    Klasse sieht deine Deko aus.
    Grüße Sonnenblume

  • Antworten
    Gabi
    29. November 2017 at 18:55

    …welch süße Idee, bin ganz verliebt in Winterwonderland !
    LOVE
    Gabi

  • Antworten
    Jutta von Kreativfieber
    1. Dezember 2017 at 8:52

    Super süß geworden! Da bei mir ein Umzug ansteht, hab ich im Moment noch gar keine Weihnachtsdeko rausgeholt – vielleicht bastel ich die schönen Kerzen noch schnell nach. Viel Effekt und wenig Platz – das passt gerade super!!!
    Liebe Grüße!

  • Antworten
    Rebekka Grunwald
    1. Dezember 2017 at 16:03

    Liebe Smilla,

    die Idee ist so zauberhaft! ❤️
    Ich mag diese schönen hyggeligen DIY Ideen. Vorm ersten Advent muss ich hier dringend mal anfangen zu dekorieren. Irgendwie kann ich noch gar nicht fassen, dass der erste Dezember heute ist.

    Liebe Grüße,
    Rebekka

    rebekka| rheinherztelbe.de

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    3. Dezember 2017 at 21:15

    Hallo Smilla,
    das ist ja wieder eine schöne Idee. Ich habe noch so viele leere Marmeladengläser. Da werde ich wohl noch mal etwas basteln müssen…
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    Rumpelkammer
    4. Dezember 2017 at 20:21

    sehr schön gemacht
    und man kann es vielfältig gestallten
    liebe Grüße
    Rosi

  • Antworten
    clara vom tastesheriff
    5. Dezember 2017 at 9:17

    Liebe Smilla,

    was für eine wundervolle Idee. Find ich so süß!! Ist total mein Ding.
    Nun habe ich leider schon viel dekoriert, aber es gibt ja noch ganz viele Weihnachten 😉

    Liebste Grüsse Claretti <3

  • Antworten
    Christine Krause
    6. Dezember 2017 at 15:34

    Ich mache dieses Diy schon seit Jahren und das kommt immer sehr gut an.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

  • Antworten
    Anonym
    28. April 2018 at 6:13

    Vielleicht ist es auch möglich alte Gurkengläser oder Marmeladengläser u den vorhandenen Deckel zu benutzen
    Stellt sich nur die Frage zum Haken u wie man den befestigen könnte.
    Hat jemand ne Idee?

  • Antworten
    Adventskerzen mit Zahlen DIY Smillas Wohngefühl
    20. November 2018 at 5:41

    […] Kerzen sehen übrigens auch auf meinem Weihnachtsglas (ein DIY aus dem letzten Jahr) sehr schön aus. Und wenn Ihr noch mehr Inspirationen braucht: auf […]

  • Hinterlasse mir einen Kommentar