7 DIY/ Ostern

Oster-Eier färben mit easy-peasy Marmor-Effekt

Eier mit Reis färben Anleitung DIY

Braucht Ihr noch eine schnelle Idee, um ein wenig Farbe in Eure Osterdeko zu bekommen? Dann habe ich heute genau das richtige DIY für Euch! Ich zeige Euch nämlich, wie Ihr Oster Eier mit Reis färben könnt. Warum mit Reis? Das erkläre ich Euch weiter unten.

Nun ja, ich gebe es zu: ich bin mit meinen Eiern fast ein wenig spät dran. In Bloggerkreisen liegen ja die Jahreszeiten ein wenig anders, da sind die Sommerbeiträge bereits mehr oder weniger passé (vom Frühling wollen wir gar nicht sprechen) und es werden schon fast wieder die Weihnachtskisten aus dem Keller geholt. Ist echt so. Gerade habe ich gelesen, dass auf  Pinterest (Ihr wisst schon: das ist DIE Seite zum Ideen sammeln) bereits ab dem Monat Juli fleißig Weihnachts-Ideen gepinnt werden. Also entschuldigt, bei mir kommt jetzt erstmal Ostern…..bei Euch auch? Aber ich schweife ab…..

 

Eier im Osternest

 

 

Meine Osterdeko ist – wie jedes Jahr – eher dezent bis spärlich. Ich mag das so. Aber gefärbte Eier find ich immer wieder schön, und wenn es sogar schnell und ohne viel Geschmiere geht (also mal nicht quick & dirty), umso besser.

Oster-Eier mit Reis färben

Ihr braucht:
weiße Eier (ausgepustet oder hart gekocht)
Reis
eine verschließbaren Gefrierbeutel
Acryl- oder Lebensmittelfarbe
für die Aufhänger: Garn und Zahnstocher

Warum gerade Reis? Weil die Eier durch ihn einfach eine wunderschöne Marmorierung bekommen. Und das ganz ohne, dass Ihr Euch die Finger schmutzig machen müsst.

Kauft den preisgünstigen Reis, nicht die Basmati, Jasmin oder eine andere Luxus-Variante. Denn eines ist sicher: essen könnt Ihr ihn danach nicht mehr!

 

Eier an Osterstrauch

 

 

und so wird´s gemacht:

Eier mit Reis färben geht wirklich ganz einfach! Zuerst kocht Ihr Eure Eier oder pustet sie aus. Nehmt auf jeden Fall weiße Eier, dann leuchten die Farben viel schöner. Die roten Stempel, die Supermarkt Eier von Natur aus haben, lassen sich übrigens ganz einfach entfernen, indem man mit einem in Essig getränkten Tuch (vor dem Kochen!) das Ei abreibt.

Füllt nun in Euren verschließbaren Gefrierbeutel 1-2 Handvoll Reis. Jetzt kommt die Farbe ins Spiel: wollt Ihr die Eier hinterher essen, so solltet Ihr unbedingt Lebensmittelfarbe nutzen. Für Eier, die an den Osterstrauch gehängt werden sollen, nehmt Ihr Acrylfarbe. Sie deckt ein wenig mehr und hält auch etwas besser.

Gebt nun auf den Reis einen Klecks von Eurer Wunschfarbe, verschließt den Beutel und vermischt durch leichtes Kneten Farbe und Reis miteinander. Die zugegebene Farbmenge sollte nicht zu groß sein, der Reis soll nicht richtig matschig-nass werden, sondern sich immer noch einigermaßen locker im Beutel hin und her bewegen lassen. Experimentiert ruhig ein bisschen.

 

Eier mit Reis färben

 

Nun gebt Ihr ein Ei in den Beutel, gut verschließen und Ei und Reis zusammen hin und her schütteln. Tadaa! Schon habt Ihr Euren Mamoreffekt. Das Ei vorsichtig aus dem Beutel holen und eventuell anhaftende Reiskörner entfernen. Zum Trocknen beiseite legen. Ihr könnt sofort mit dem nächsten Ei weitermachen.

Besonders schön finde ich diesen marmorierten Look, wenn man zwei verschiedene Farben verwendet. Dafür die Eier nach dem ersten Färbegang trocknen lassen. In der Zwischenzeit den Beutel ausleeren und mit warmen Wasser ausspülen, grob abtrocknen und die nächste Ladung Reis und Farbe einfüllen.

Ich habe mich für ein dunkles blau-grau entschieden und als zweite Farbe mal helles türkis oder ein frisches gelb-grün hinzugemischt. Bin ganz verliebt in das Ergebnis!

 

Eier mit Reis färben

 

noch fix die Aufhänger basteln:

natürlich sehen die Eier auch in einem Osternest wunderschön aus, wenn Ihr sie aber aufhängen wollt, braucht es noch einen Arbeitsschritt.

Schneidet einen Zahnstocher in kleine Stücke. Bindet nun ein Stück Garn um einen der kleinen Holzabschnitte. Dann wird das Hölzchen samt des Fadens durch die Auspuste-Öffnung im Ei gesteckt. Hebt Ihr nun das Ei am Faden in die Höhe, stellt sich im Innern das Hölzchen quer und kann nicht mehr heraus rutschen. So einfach geht das!

Jetzt braucht Ihr nur noch einen schönen Ast oder ein paar blühende Zweige, an denen Ihr Eure Ostereier dekorieren könnt.

 

marmorierte Eier

 

Eier mit Reis färben ist echt eine coole Sache, findet Ihr nicht auch? Und wenn Ihr jetzt so richtig in Osterlaune seid, dann färbt doch auch mal mit Rotkohl, das ergibt ein ganz edles Blau! Die Anleitung dazu findet Ihr HIER.

Bevor ich nun meine Anleitung zum creadienstag schicke, möchte ich noch DANKE sagen! Danke für eine wunderbare Bloggeburtstagswoche mit Euch, es war mir ein Fest! Das erste Giveaway endet heute abend auf  Instagram , die anderen dann in den darauf folgenden Tagen.  Wer also noch nicht dabei ist, kann noch schnell mitmachen!

 

bis bald

Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin*, *facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

Oster Eier färben mit Reis DIYOstereier färben mit Reis
Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

7 Kommentare

  • Antworten
    Wohnsinniges
    2. April 2019 at 7:32

    Hallo Smilla,
    wirklich eine coole Sache, die Eier sehen so klasse aus 😍 und das tolle ist, ich habe alles was man dazu braucht schon im Haus 😁 und es hört sich total einfach an.
    Hab noch einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße von Petra.

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      2. April 2019 at 8:01

      Ja Petra, es IST tatsächlich ganz einfach! Du wirst ganz sicher richtig schöne Eier färben. Liebe Grüße

  • Antworten
    Meisje
    5. April 2019 at 15:17

    Sieht voll schön aus, vielen dank fürs teilen!
    Liebsten ruß, schönes WE, ♥ Meisje

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      6. April 2019 at 19:42

      Dankeschön!

  • Antworten
    Ines von Sukhi
    30. April 2019 at 15:27

    Sieht toll aus! Musste ich loswerden, auch wenn ich jetzt schon ein wenig spät dran bin.

  • Antworten
    Jeffrey
    1. Mai 2019 at 11:31

    Hey Smilla,
    was gibt’s schon schöneres als eine tolle Osterdeko 😉
    Mensch habe ich mich gefreut, als ich letzte Woche bei meiner Oma auf der Couch saß.
    Mit 24 und in einer WG lebend, hat man nicht allzu viele Eier in den eigenen vier Wänden zu hängen … LG aus Berlin, Jeff

  • Antworten
    Andrea
    8. Oktober 2019 at 12:10

    Hallo smilla
    Um kein Lebensmittel zu verbrauchen….ob das auch mit Aquarienkies funktioniert?
    LG Andrea

  • Hinterlasse mir einen Kommentar