6 DIY

IKEA Hack: Kuscheldecke mit Quasten verschönern

Qasten selber machen Ikea Hack

[Werbung, unbezahlt] Eigentlich haben wir den Frühling schon fest im Blick, bzw. im Kopf, oder? Aber leider ist er noch in weiterer Ferne. Also ab mit der Kuscheldecke und einem heißen Tee aufs Sofa und von besseren Zeiten träumen! Für ein bisschen Frühlings-Flair mit frischen Farben, zeige ich Euch heute, wie Ihr bunte Quasten selber machen  und damit ein schlichtes Plaid aufhübschen könnt.

 

Ikea Hack Decke

Ich liebe den Möbel-Schweden, das muss ich ehrlich zugeben. Durch kein Möbelhaus bummel ich so gern, wie durch IKEA. Und immer muss etwas mit….mindestens ein paar Kerzen. Diesmal durfte eine Strickdecke mit nach Hause. Für einen individuellen Touch habe ich sie aber etwas aufgepimpt. Das geht ganz einfach, versprochen!

 

Quasten selber machen Anleitung

 

 

Quasten selber machen + IKEA Hack

Ihr braucht dafür:

  • Wollreste in Euren Lieblingsfarben
  • 1 Stückchen Pappe
  • 1 Stopfnadel
  • Schere
  • Kuscheldecke (bei mir ist es GURLI )

Für dieses Projekt lassen sich prima Wollreste aufbrauchen, die schon lange in Euren Schubladen vor sich hin stauben. Ich habe jetzt eher sanfte Farben gewählt, weil das bei uns gut reinpasst. Die Decke sieht aber sicherlich auch mit kunterbunten Quasten richtig toll aus und Ihr habt einen wirklichen Hingucker auf dem Sofa liegen.

und so wird´s gemacht:

Schneidet Euch ein kleines Stück Pappe zurecht. Die Breite bestimmt, wie lang Eure selbstgemachten Quasten später werden. Meine Pappe ist etwa 6 cm breit und 8 cm lang , meine Quasten haben also später eine Länge von 6 cm. Die Länge der Pappe ist unwichtig, sollte aber genug sein, um sie gut festhalten zu können.

 

Quasten selber machen Anleitung

Jetzt wickelt Ihr Eure Wolle um das Pappstück. Wenn Ihr wollt, dass alle Eure Quasten gleich dick sind, merkt Ihr Euch am besten, wie oft Ihr die Pappe umwickelt. Bei mir waren es ca. 35 „Umdrehungen“ pro Quaste.

Fädelt nun ein Stück Wollfaden mithilfe der Stopfnadel auf einer Seite der Pappe unter den Woll-Lagen durch und zieht den Faden nach oben. Nun werden am anderen Ende der Pappe die Wollfäden durchschnitten und der obere Teil mittels des eben durchgezogenen Fadens mit einem Doppelknoten zusammengeknotet.

Legt Euch nun einen weiteren Faden zurecht, auf den Ihr Euer Fadenbündel legt. Jetzt wird der obere Teil der fast fertigen Quaste abgebunden, die Fadenenden verschwinden in den anderen Fäden. Ihr müsst nun nur noch die Fäden auf eine Länge kürzen und fertig ist Eure selbst gemachte Quaste! Ui….das Wort Faden habe ich in den letzten Absätzen aber häufig genutzt!

Schaut Euch für ein besseres Verständnis die einzelnen Schritte auf den Bildern an.

Quasten selber machen DIY

jetzt kommt die Decke ins Spiel

Und? wie viele Quasten habt Ihr? Quasten selber machen hat wirklich Suchtpotenzial findet Ihr nicht auch?

Jetzt nehmt Ihr Euch Eure Decke und die erste Quaste zur Hand. Fädelt einen Faden der Aufhängung durch Eure Stopfnadel und stecht ihn von vorne durch den Rand der Decke. Nun wird er auf der Rückseite der Decke mit dem zweiten Faden der Aufhängung fest verknotet.

Das macht Ihr mit alle Euren selbstgemachten Quasten so.

Quasten annähen IKEA hack

Danach: Tee kochen und auf dem Sofa in Eure Quasten-Decke kuscheln. Das habt Ihr Euch verdient!

Hatte ich Euch zu viel versprochen? Quasten selber machen geht echt einfach und dieser IKEA Hack ist so in ganz kurzer Zeit umgesetzt. Und ganz ehrlich: ich finde ja, Kuscheldecken kann man nie genug haben!

Außerdem ist die aufgepimpte Decke auch eine tolle Geschenkidee und kommt sicher gut an.

Decke mit selbstgemachten Bommelnen

Bei der Gelegenheit kann ich Euch auch gleich noch unsere neue Wandfarbe im Wohn/Eßbereich vorstellen. Die Auswahl ist uns diesmal wirklich richtig schwer gefallen (naja, nur mir)…..und letztlich ist es dann der erste Farbton geworden, den wir ganz am Anfang der Suche nach der perfekten Wandfarbe in der Hand hatten….typisch oder?

Eigentlich ist es ein sanftes grau-grün, dass aber je nach Tageszeit immer wieder anders aussieht: mal eher in die Richtung Salbei, mal eher silbrig und dann plötzlich wie klares Meerwasser in Strandnähe. Irgendwie toll. Vorher hatten wir einen sehr warmen Sand-Ton und die Umstellung auf eine doch eher kühle Farbe wie diese, ist schon ein krasser Gegensatz. Aber uns gefällt es richtig gut….es sieht so sommerlich skandinavisch-frisch aus!

Wollt Ihr mehr davon sehen? Dann müsst Ihr Euch gar nicht mehr lange gedulden, denn es wird auch einen neuen Fußboden geben und natürlich zeige ich Euch alles Schritt für Schritt. Ganz bald!

IKEA Hack Decke mit selbstgemachten Quasten

 

Ein bisschen aufwändiger als die Decke mit den selbstgemachten Quasten, aber immer noch easy-peasy umzusetzen ist meine IKEA Hack Sitzbank, die ich Euch im Rahmen meines Flur makeovers vor ein paar Jahren gezeigt habe. Vielleicht ist das ja auch was für Euch?

Macht es Euch kuschelig, der Frühling kommt noch früh genug!

bis bald
Eure Smilla

 

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

verlinkt mit creadienstag

 

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!
  • Heike
    18. Februar 2020 at 6:38

    Die kleinen Farbtupfer werten die Decke total auf.
    Auch ich bin ein Fan des Möbelschweden und bummel zu gerne durch das Haus.
    Liebe Grüße von
    Heike

  • Neufeld Monika
    18. Februar 2020 at 7:58

    Ja, ja, Ikea…. das ist auch für mich nach wie vor ein beliebtes Ziel.
    Und irgendwas findet man ja immer.
    Deine gepimpte Decke finde ich wunderschön.
    Die Quasten bringen doch schon mal ordentlich Farbe und einen Hauch von Frühling aufs Sofa.
    LG, Monika

  • Simone
    18. Februar 2020 at 9:09

    Was für eine tolle Decke 🙂 Sieht super aus!
    Lg Simone

  • Evi - Mrs Greenhouse
    18. Februar 2020 at 15:59

    Liebe Smilla,
    die Decke sieht mit den Quasten richtig toll aus!!
    Und im Moment ist es ja draußen auch noch so kalt, dass so eine schöne Decke genau richtig ist.
    Liebe Grüße
    Evi

  • Manu
    18. Februar 2020 at 16:19

    Hallo Smilla,
    die tollen Quasten peppen die Decke mal so richtig ordentlich auf, mir gefällt es super! Und gebrauchen kann man das Teil im Moment richtig gut, heute war es mal wieder ordentlich kalt und glatt auf den Straßen!
    LG zu DIr
    Manu

  • Insel der Stille
    18. Februar 2020 at 16:55

    Sehr gelungen. Was so ein bißchen Bunt doch bewirkt 🙂
    Und eine warme Decke darf bei dem ussligen Schietwetter da draußen im Moment wirklich nicht fehlen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine