8 / Leckeres

würzig frisch: Zitronen-Bärlauch Butter

zitronen bärlauch butter rezept

Frühlingszeit ist immer auch die Zeit für Spargel….und Bärlauch! Beides Lebensmittel, die ich total gern mag! Deshalb gibt’s jetzt hier auch mein frisches Zitronen Bärlauch Butter Rezept für Euch.

Bärlauch ist ja so eine Gewürzpflanze, die man im Frühling wunderbar selbst sammeln kann. Wenn man denn die passenden Stellen dafür kennt: lichtdurchlässige Buchenwälder, gern in Nähe zu Wasser gehören zu den bevorzugten Stellen, an denen Ihr Bärlauch finden könnt. Aber keine Sorge: jetzt zur Saison bekommt Ihr ihn auch auf Wochenmärkten und im Lebensmittelhandel.

Ihr wollt mehr über Bärlauch wissen? Dann schaut mal hier: in *diesem Beitrag* habe ich Euch bereits die wichtigsten Fakten zusammen gestellt.

Jetzt aber zum Rezept:

bärlauch butter rezept

Zitronen Bärlauch Butter

Ihr braucht:

  • 250g Butter
  • 1 Bund Bärlauch (so ca. 50 – 80 g)
  • 1 Bio Zitrone
  • etwas Salz nach Geschmack

Achtet beim Einkauf darauf, dass Eure Zitrone wirklich Bio Qualität hat. Ihr wollt ja nicht irgendwelche Pflanzenschutzmittel mit dem Schalenabrieb zusammen zu der Bärlauch Butter hinzufügen 😉

bärlauchblüten

und so wird’s gemacht:

Bärlauch waschen und gut trocken tupfen, dann grob hacken. Die Bio Zitrone heiß abspülen und dann die Schale mit einer feinen Küchenreibe runterraspeln. Achtet darauf, dass nur das Gelbe der Schale abgerieben wird. Die weißen Fasern darunter sind sehr bitter.

Die Butter – sie sollte Zimmertemperatur haben und entsprechend weich sein – gemeinsam mit dem Bärlauch, dem Zitronenabrieb und etwas Salz pürieren. Das kann schon ein paar Minuten dauern und Ihr müsst wahrscheinlich die Masse einige Male mit einem Löffel wieder nach unten in Richtung Messer schieben.

Danach hat Eure Bärlauch Butter diese charakteristische hellgrüne Färbung und duftet ganz wunderbar nach Knoblauch. Sie ist sofort zum Verzehr geeignet.

Bei der Salzmenge entscheidet Euer Geschmack. Ich nehme ungefähr einen halben Teelöffel.

zitronen butter

Da es den Bärlauch wirklich nur jetzt im Frühling gibt, solltet Ihr Euch bevorraten: die Bärlauch Butter lässt sich prima einfrieren. Z.B. in einer Eiswürfelform. So habt Ihr das ganze Jahr über diese leckere Butter parat und könnt immer genau die Menge ausfrieren, die Ihr gerade braucht. Praktisch oder?

Eine tolle Art der Konservierung ist übrigens auch mein BÄRLAUCH SALZ, dass Ihr in diesem Beitrag findet. Vielleicht probiert Ihr einfach Beides mal aus?

Ich finde die Zitronen Bärlauch Butter perfekt zu frischem Spargel, oder auf gegrilltem Gemüse (oder Fleisch und Fisch für die Nicht-Vegetarier unter Euch), aber auch eine einfache Ofenkartoffel wird damit zum echten Leckerbissen. Und jedes schnöde Butterbrot kann man damit würzig aufpeppen.

Gefällt Euch die Idee und Ihr habt jetzt auch Lust auf Zitronen Bärlauch Butter? Dann merkt Euch das Rezept doch einfach auf Pinterest, so findet Ihr es später schnell wieder.

zitronen bärlauch butter rezept pin

Übrigens: man kann Bärlauch auch im eigenen Garten ansiedeln. Es braucht nur ein halbschattiges und gut feuchtes Plätzchen unter einem Laubbaum. In meinem Garten wuchert er jetzt mittlerweile munter durch eines meiner Schattenbeete. Allerdings hat er dafür schon ein paar Jahre gebraucht…..

Ich wünsch Euch schöne Frühlingstage!

Bis bald
Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge gern mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!
  • Paula
    2. Mai 2021 at 10:23

    Mmmmhhhhhh….. das sieht sehr lecker aus. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Ich habe Pesto und Salz gemacht, aber noch keine Butter.
    Liebe Grüsse und danke fürs Zeigen.
    Paula

    • Smillas Wohngefühl
      2. Mai 2021 at 11:20

      Prima, das freut mich sehr! Bärlauch Salz ist bei uns such sehr beliebt.

  • Tante Mali
    2. Mai 2021 at 16:36

    HMMMMMM!!!!!! Schmatz, bei mir gab es heute profanes Bärlauchpesto auf die Nudeln, aber die Butter wird jetzt fix nachgemacht und eingefroren. Danke für den Anstupser. Das Rezept für die Hundegutsis – wie sie bei uns heißen, wird an meine Schwester weitergeleitet, die es dankend annehmen wird. Sie bäckt für Campino immer selbst.
    Alles Liebe und einen superfeinen Mai
    Elisabeth

    • Smillas Wohngefühl
      2. Mai 2021 at 18:43

      Toll Elisabeth, das freut mich sehr. Das Pesto ist aber sicher auch mega lecker!

  • Mara
    3. Mai 2021 at 21:15

    Sehr sehr lecker, verfeinere die Bärlauch Butter mit einem eigenen Dressing.
    Vielen Dank für dein Rezept 🙂

    • Smillas Wohngefühl
      4. Mai 2021 at 5:13

      Sehr gerne und vielen Dank für das nette Feedback!

  • Tischleindeckdich
    5. Mai 2021 at 8:02

    Oh perfekt! Noch wächst der Bärlauch im Garten und ich kann am Wochenende Butter nach deinem Rezept machen! Auch ich friere sie immer portionsweise in kleinen Förmchen ein!Das klappt super und ist zudem auch sehr dekorativ! Viele Grüße Birgit

    • Smillas Wohngefühl
      5. Mai 2021 at 8:56

      Ja, das machen wir auch so. Und so hat man immer etwas leckeres parat. Liebe Grüße zu Dir