26 Allgemein/ Deko/ DIY/ Frühling/ Garten+Natur/ Geschenke

DIY: Beton Bild oder Untersetzer und GEWINNER!

wieder mal ein DIY….
aber zuerst: ich komme im Moment so selten zum Kommentieren bei Euch….
bitte nehmt es mir nicht übel, ja?….ich räume gerade in meinem Zeit-Management auf 
und hab den Dreh noch nicht so ganz raus…aber es wird!

nun aber:

Ihr wolltet Beton? 
Ihr sollt Beton haben! 😉
dieses mal ist es eine kleine, feine Idee….
die ganz schnell gemacht ist und sich auch wunderbar aus Betonresten zaubern lässt, 
die man vielleicht bei einem grösseren Projekt übrig hat.
Libellen-Bild/Untersetzer
Ihr braucht: 

-> Zement und Sand (oder eine Fertigmischung)
-> eine Plastikform oder einen festen Karton
-> Moosgummi 
-> Cutter oder Schere und Sprühkleber

Zuerst sucht Ihr Euch eine Vorlage für Euer Wunschmotiv, 
dass hinterher auf dem BetonBild zu sehen sein soll.

Ich liebe ja Libellen-Motive, aber natürlich sind der Fantasie da keine Grenzen gesetzt
….sicher sieht auch ein Peace-Zeichen toll aus….oder ein Buchstabe
….ein Ornament…oder…oder…oder.
Das Motiv sollte nur nicht zu filigran sein, sonst könnten Euch die kleinen Details beim 
Herauslösen aus dem Beton brechen.
Übertragt Eure Vorlage auf das Moosgummi und schneidet sie ganz sauber aus.
Nun nehmt Ihr Eure Giessform zur Hand. 
Ich habe mich diesmal für einen festen, kleinen Karton entschieden
….es funktioniert aber auch mit einer flachen Plastikschale.
Dort hinein klebt Ihr nun Euer Motiv. Am besten geht das mit Sprühkleber.
Eine Plastikform solltet Ihr dann noch vor dem Einfüllen des Zements einfetten (z.B. mit Speiseöl), bei einem Karton ist das nicht nötig.
Während nun der Sprühkleber trocknet, rührt Ihr schon mal den Zement zusammen.
Ich nehme 1 Teil Zement, 2 Teile Sand und etwas Wasser.
Bei einer Fertigmischung braucht Ihr nur Wasser dazu zugeben.
Die Masse sollte eine zähe, breiige Konsistenz haben.
Das Ganze nun in Eure Form einfüllen und die Schale (oder den Karton) eine Weile rütteln, damit eventuelle Luftblasen nach oben steigen können.
Jetzt noch mindestens 24 Stunden warten und dann das Bild vorsichtig aus der Form stürzen.
Die Moosgummimotive bleiben meist in der Giessform kleben, sollten sie doch einmal im Beton festhängen, so könnt Ihr sie vorsichtig mit einem Nagel oder einer Messerspitze herauslösen.
Nochmal einige Tage trocknen lassen…die Farbe des Betons wird dann auch noch wesentlich heller….aufstellen und freuen !
Wer das Bild lieber aufhängen möchte, kann beim Giessen gleich für die entsprechenden
 Löcher sorgen. Wie das geht, habe ich in meinem Beton-Memoboard-Post gezeigt.
Ich habe diesmal auf Löcher verzichtet, weil ich finde, dass man die Betonplatte auch 
wunderbar als Untersetzer für heisse Töpfe nutzen kann
….oder wie hier: für meine Flohmarkt-Teekanne.

Dann solltet Ihr aber am besten kleine Filzgleiter auf die Unterseite kleben, 
damit Eure Oberflächen nicht verkratzen….aber das funktioniert einwandfrei.
Wer mag, kann die Oberfläche auch noch mit etwas weisser Farbe „patinieren“, 
mir gefiel hier aber die reine, graue Beton-Optik besser.

und ? wie gefällt es Euch?
passt sowas bei Euch rein oder ist das so gar nicht nach Eurem Geschmack?
Pssstt…..das Ornament auf dem Stab ist übrigens gekauft!

und während Ihr noch überlegt und ich Euch 
noch ein wenig mit ein paar Gartenbildern „zumülle“….

….z.B. von den ersten Erdbeerblüten auf unserer Kräuterspirale…..

möchte ich auch noch die Gewinnerin der  Zeit-Verlosung bekanntgeben:
Den Gutschein für ein Online Coaching zum Thema 
„Achtsames Zeit- und Selbstmanagement“

hat gewonnen
Liebe Judika, herzlichen Glückwunsch!
Bitte sende mir Deine Emailadresse.

Alle anderen bitte nicht traurig sein….
für den Kurs könnt Ihr Euch auch ganz regulär bei Sonja anmelden.
Und bei mir gibt es bestimmt bald das nächste GiveAway.
Danke, dass Ihr wieder so zahlreich dabei wart!
Eure
Smilla


verlinkt mit:
*creadienstag*
*DekoDonnerstag Beton*


Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

26 Kommentare

  • Antworten
    Herbst Liebe
    12. Mai 2015 at 5:09

    Was für eine tolle Idee und wie gut, dass wir zur Zeit unseren Garten umgestalten. So kann ich noch die ein oder andere Platte ins Beet legen. Danke für die Inspiration.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten
    LiSa
    12. Mai 2015 at 5:15

    Guten Morgen!
    Wieder so ein tolles Beton-DiY und ich habs noch immer nicht probiert. Irgendwie hab ich Sch… vor diesem Zeugs 🙂
    GlG
    LiSa

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      12. Mai 2015 at 6:26

      Das brauchst Du echt nicht zu haben, mittlerweile gibt es von der Firma Rayher auch eine Fertigmischung "Bastelbeton"…da kann dann echt nix mehr schief gehen!

  • Antworten
    Tonkabohne Sabine
    12. Mai 2015 at 5:38

    Liebe Smilla,
    Erst mal herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin !!!
    Dein Libellenbild finde ich wunderschön.
    Danke für die gute Anleitung,da kann nix schiefgehen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Zimtkätzchen und Zuckerschnecke
    12. Mai 2015 at 5:48

    Einfach toll! Ich will es auch mal ausprobieren. Ich hätte gerne was Ausgefallenes für den Garten, evtl. auch zum drauf laufen…
    Danke für das tolle DIY!
    Herzliche Grüße
    Dani
    PS: Funkien und Farn… sooooo schön!!

  • Antworten
    Eclectic Hamilton
    12. Mai 2015 at 5:54

    Glückwunsch an die Gewinnerin!
    Ein tolles Beton-DIY – ist sooooo schön geworden.

    Greetings & Love
    Ines
    http://www.eclectic-kleinod.de

  • Antworten
    Nicole B.
    12. Mai 2015 at 6:22

    Guten Morgen liebe Smilla,
    die Betonplatte ist ja toll geworden. Und mit den Libellen sorgt sie fürs Sommerfeeling.
    So pur gefällt sie mir sehr gut, aber auch der weiß patinierte Stecker sieht super aus.
    Glückwunsch an Judika und Dir einen sonnigen Tag, liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten
    Alexandra Gall
    12. Mai 2015 at 6:37

    Liebe Smilla,
    das ist eine sehr schöne Idee und scheint wirklich leicht umzusetzen zu sein. Der Stecker ist auch super schön.
    Glückwunsch an Judika.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Herzliche Grüße
    Alex

  • Antworten
    Andrea Karminrot
    12. Mai 2015 at 6:39

    Glückwunsch an die Gewinnerin! Das wird bestimmt spannend.
    Deine Betonideen, sind ihre wieder interessant. Stets nehme ich mir vor, sie nach zu machen… Irgendwann ersticke ich an Ideen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Antworten
    Liebhaberstücke
    12. Mai 2015 at 6:50

    Liebe Smilla,
    erst mal Glückwunsch an die Gewinnerin! Ich mag ja Libellen so sehr und
    finde das Bild super. Und als Untersetzer genial. Auch patiniert mag ich es
    total. Ich kann Dir gar nicht sagen, was mir besser gefällt. Ich find beiden super.
    Lg Christiane

  • Antworten
    Lady Stil
    12. Mai 2015 at 7:31

    Hi Smilla,
    irgendwann in diesem Leben schaff ich es auch mal mit Beton zu arbeiten! 😉
    Deine Sachen sehen immer so toll aus, da bekomm ich immer Lust….hab aber tausend andere Sachen aufm Basteltisch liegen! Der Untersetzer ist richtig klasse und mit dem Libellenmotiv passt er super auf einen Outdoor-Kaffeetisch!

    Liebe Grüße und schönen Dienstag,
    Moni

  • Antworten
    Minkamo
    12. Mai 2015 at 8:01

    Liebe Smilla, eine klasse Idee und danke für das Tutorial! Und die Gartenbilder sind auch herrlich. LG Moni

  • Antworten
    Magicwoman
    12. Mai 2015 at 8:01

    Ich gratulier auch der glücklichen Gewinnerin und viel Freude mit dem Gewinn. Die Idee für den Untersetzer aus Beton ist einfach zauberhaft, ich hätte auch die Libelle oder den Schmetterling gewählt.

    Wünsch dir noch viele kreative Ideen.

    Liebe Grüße

    Andrea

  • Antworten
    Flöckchenliebe
    12. Mai 2015 at 8:19

    Liebe Smilla,
    ich habe mich bis jetzt noch nie an Beton gewagt. Deine Ideen sind wie immer sehr toll damit. Die Libellen sehen so zart in der "rauchen Schale" aus. 🙂
    Ganz toll.
    Mag ich auch machen! 🙂
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

  • Antworten
    scrapkat
    12. Mai 2015 at 8:22

    Also ich fühle mich durch keines deiner BIlder hier zugemüllt ;D
    Gruß scrapkat

  • Antworten
    Christine Krause
    12. Mai 2015 at 8:38

    Wieder eine tolle Idee. Hab ja schon ein paar Betonsachen nachgemacht, und das mach ich auf jeden Fall auch.
    Könnt es mir auch gut mit Schmetterlingen vorstellen. Mal sehen….
    Sei lieb gegrüßt von Christine aus der Pfalz

  • Antworten
    Yve G-B
    12. Mai 2015 at 8:51

    Eine sehr hübsches Idee.Bin momentan total im Beton Fieber und werde das sicher mal ausprobieren.habe gerade einen Post mit einem Wolken teelicht aus Beton gemacht.kannst ja mal schauen,ob das was für dich wäre.
    Liebe grüße Yve

  • Antworten
    Sonja
    12. Mai 2015 at 10:00

    Dein Beton-DIY gefällt mir sehr! Ich wollte mich auch schon lange mal an Beton wagen, habe mich aber noch nicht getraut.
    Herzlichen Glückwunsch an Judika!

    Liebe Grüße, Sonja

  • Antworten
    Posseliesje
    12. Mai 2015 at 12:43

    Liebe Smilla,
    Du bist einfach meine Betonqueen! Immer wenn ich denke jetzt hast Du alles durch was mit Beton zutun hat, haust Du die nächste tolle Idee raus ;o) Einfach genial. Super schön sieht dein Betonbild aus!
    Sonnige Dienstagsgrüße
    Kerstin B.
    PS: Wie toll einen Koch im Haus zu haben!!!

  • Antworten
    Heike
    12. Mai 2015 at 13:25

    Deinen Untersetzer finde ich ganz wunderbar.
    Danke fürs teilen deiner Ideen.
    LG heike

  • Antworten
    Lina von Silbermandel´s Welt
    12. Mai 2015 at 17:19

    Hallo Du Liebe
    da gratuliere ich ganz herzlich der glücklichen Gewinnerin!
    Dein DIY ist ja klasse – Schaut toll aus mit den Libellen.
    Wünsche Dir eine schöne Woche.
    Viele liebe Grüße
    Lina

  • Antworten
    Jen
    12. Mai 2015 at 18:20

    Liebe Smilla,
    dein DIY gefällt mir wieder total gut…
    Auch der Gartenpiekser, wunderschön.
    Ich bin auch gerade mit Beton am arbeiten….
    Liebe Grüße
    Jen

  • Antworten
    kleine blaue Welt
    12. Mai 2015 at 19:01

    Liebe Smilla,
    Beton ist echt ein geniales Material und mir gefallen deine neuesten Kunstwerke wieder ausgesprochen gut!
    Deine Übertöpfe im Sternendesign sind auch soooo schön!
    Ja ja, die liebe Zeit.Frag mich auch manchmal,wie alles nur zu schaffen sein soll…
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

  • Antworten
    heinzcl with love
    12. Mai 2015 at 19:52

    Hallo Smilla,
    Und ob mir das Beton-Bild gefällt! Wusste gar nicht, dass es mit Karton auch geht! Muss ich mal ausprobieren!
    Glückwunsch an die Gewinnerin.
    Lg Claudia

  • Antworten
    LOCKwerkE
    12. Mai 2015 at 20:18

    Wunderschööön. Leider habe ich Beton bisher noch nicht ausprobieren können,aber ich bewundere und bestaune schon lange die vieln schönen Sachen,die sich damit zaubern lassen. Irgendwann werde ich mich ganz sicherlich auch diesem Material mal widmen. Herzliche Grüße Karin

  • Antworten
    mad olescent
    14. Mai 2015 at 18:45

    Oh, ganz nach meinem Geschmack, ein tolles DIY. Da kann ich doch bestimmt was für den Balkon machen 🙂

  • Hinterlasse mir einen Kommentar