24 Allgemein/ Leckeres/ Sommer

[LECKERES] Melonen-Sorbet, Melonen-Cocktail: eiskalt erwischt…ähem….erfrischt!

ok, gerade ist die Hitzewelle abgeklungen, aber die nächste kommt bestimmt!
Wollt Ihr wissen, was bei uns in den letzten 
heissen Tagen der Renner war?
ich verrat´s Euch:
eisgekühlter Melonen-Cocktail oder auch ein erfrischendes Melonensorbet.
Rezept gefällig?
hier isses:
Ihr braucht:

-> 600g Wassermelone (ohne Schale gewogen)
-> Saft von 1 Limette
-> etwas Zucker und Wasser
also nicht gerade viele Zutaten….
Als Erstes rührt Ihr in 100ml Wasser ca. 100g Zucker ein. Daraus wird eine Art Zuckersirup hergestellt. Keine Angst: das kommt nicht alles ins Melonengetränk, aber eine kleinere Menge von dem Sirup herzustellen ist einfach schwierig.
Das Zucker-Wasser-Gemisch aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca 5 Min
 einkochen lassen. Dabei umrühren und aufpassen, dass da nix braun wird. 
Sonst wird das Ganze bitter und Ihr könnt von vorn anfangen.
Woher ich das weiss? fragt lieber nicht…..
ganze dreimal habe ich den Sch**** anbrennen lassen!
Den entstandenen Zuckersirup abkühlen lassen.
In der Wartezeit wird das Fruchtfleisch der Melone in Stücke geschnitten, 
den Limettensaft drübergeben.
Wenn der Sirup einigermassen kühl ist, das Fruchtfleisch in den Mixer geben und erstmal nur einen Schuss der Zuckerflüssigkeit dazugeben. Das Ganze fein pürieren (wer keinen Mixer hat, kann natürlich auch einen Pürierstab nutzen), dann probieren und evtl. noch nachsüssen.
Den restlichen Zuckersirup in eine Flasche oder verschliessbares Glas abfüllen und aufbewahren, dann habr Ihr gleich alles parat, falls Ihr morgen…oder übermorgen… oder wann auch immer nochmal so einen Drink mixen wollt.
Jetzt kommt die Masse in eine flache Auflaufform.
Ab ins Gefrierfach damit. Insgesamt sollte es 3-4 Stunden im Gefrierfach bleiben. 
Nach einer Stunde mit einer Gabel kräftig umrühren, damit das Ganze gleichmässiger gefriert. Dann alle halbe Stunde mal wieder durchrühren, bis Ihr mit der Konsistenz zufrieden seid.
Für das Sorbet wird nun einfach die Masse in Gläser gefüllt und kann sofort genossen werden….superlecker sag ich Euch!
Für den eiskalten Erfrischungsdrink füllt Ihr einige Esslöffel der Masse in ein grosses Glas und füllt das Ganze mit sprudeligem Mineralwasser auf. Noch fix etwas garnieren und fertig ist Euer tropentauglicher Cocktail.
Wer es mit etwas „mehr“ Inhalt mag, der nimmt statt Wasser ein Gemisch aus Zitronensprudel und Wasser und fügt noch einen kräftigen Schuss Gin oder Wodka hinzu.
Superlecker, aber brandgefährlich, wenn Ihr versteht, was ich meine *hicks*
Ich bleibe dann doch lieber bei der alkoholfreien Variante, sonst tanze ich hier noch auf 
dem Tisch und das wollt Ihr nicht wirklich sehen 😉
Und? hab ich Euch zuviel versprochen?
EasyPeasy gemacht und saulecker!
müsst Ihr unbedingt probieren!
Liebe Grüße
Smilla


verlinkt mit:
*creadienstag*
*Freutag*

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

24 Kommentare

  • Antworten
    Tonkabohne Sabine
    28. Juli 2015 at 5:16

    Liebe Smilla,
    Das sieht aber lecker aus 🙂
    Nächste Woche soll es wieder heiß werden …
    Dann ist das genau das richtige für mich.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Patricia Stein
    28. Juli 2015 at 5:55

    Bei mir dümpelt noch eine halbe Wassermelone im Kühlschrank herum ein Rest aus schöneren Tagen da kommt deine Idee mit dem Sorbet ja genau richtig. Lieben Dank !
    Herzliche Grüße,
    Patricia

  • Antworten
    kleine blaue Welt
    28. Juli 2015 at 7:16

    Liebe Smilla,
    für Wassermelone bin ich immer zu haben und die Variante kenn ich auch noch nicht!
    Bestimmt mega-erfrischend und superlecker!
    Danke für das Rezept und hab noch einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

  • Antworten
    enidan's art
    28. Juli 2015 at 7:43

    ohhhh das sieht ja superlecker aus! so jetzt muss ich aber los… muss noch dringend ne melone kaufen 😉
    nein aber echt jetzt, das rezept muss ich mir sofort notieren… was für eine tolle idee!

    alles liebe und bis bald

    enidan

  • Antworten
    felix-traumland.eu
    28. Juli 2015 at 7:49

    ah wie lecker, bei uns fehlt leider die htze 🙁
    aber soll es auch bei uns der sommer zurückkommen, werde ich ausprobieren:)
    liebe grüße
    regina

  • Antworten
    Julia (mammilade)
    28. Juli 2015 at 9:29

    Ja, easy-peasy, liebe Smilla!
    Warum habe ich das bloß nur noch nie gemacht???
    Besonders auf dieses Sorbet habe ich gerade viel viel Lust…
    Auch bei Wolken am Himmel…
    Mmmhhh…

    Liebste Grüße
    Julia

  • Antworten
    Christine Krause
    28. Juli 2015 at 9:44

    Hört sich superlecker an, und da am Wochenende bei uns der Sommer wiederkommt eine tolle Idee die ich dann auch umsetzen werde.
    Und Smilla, ich würd dich gern mal auf den Tischen tanzen sehen.( schmunzel schmunzel)
    Gruß aus der schon recht warmen aber windigen Pfalz von Christine

  • Antworten
    Tanja Obergföll
    28. Juli 2015 at 10:14

    Hallo Smilla,
    Das ist ja ganz meins…ich liebe , liebe Wassermelone.
    Bei uns werden auch ganz viele Smoothies und Shakes damit gemacht.
    Dieses Probiere ich bestimmt auch.
    Liebste Grüße und danke für deinen Besuch bei mir.

    Tanja

  • Antworten
    Kleine Sternenwolke Annisa
    28. Juli 2015 at 11:07

    Liebe Smilla,
    das ist wirklich ein super cooler Drink an heißen Sommertagen.Ganz ohne viel Aufwand! Sehr schön und bestimmt sehr lecker. Ich würde dann auch die alkoholfreie Variante bevorzugen, sonst könnten wir zusammen auf dem Tisch tanzen!
    Danke für deinen netten Kommentar bei mir!
    Liebste Grüße Annisa

  • Antworten
    Jen
    28. Juli 2015 at 12:17

    Liebe Smilla,
    danke für das lecker Rezept…..
    Jetzt muß hier nur die sonne wiederkommen damit ich es ausprobieren kann….
    Hört sich so lecker an.
    Leider regnet es hier gerade wieder…….
    Ich habe heute ein neues Betonprojekt veröffentlich, vielleicht
    hast ja Lust mich zu besuchen….
    Da du ja auch so ein Betonliebhaber bist wie ich…..
    Liebe Grüße
    Jen

  • Antworten
    grey crown
    28. Juli 2015 at 13:46

    mhhh, das will ich definitiv bei schönerem Wetter testen… klingt sehr erfrischend.
    Das Sorbet sieht echt super lecker aus!
    Ich bin schon auf dein Giveaway gespannt 😉
    Liebe Grüße, Lena

  • Antworten
    House No.12
    28. Juli 2015 at 14:24

    Liebe Smilla,
    da kann die nächste Hitzewelle jetzt ruhig über uns hereinbrechen…sieht superlecker aus dein Melonen-Sorbet. Hab ich dich schon mal wegen deiner schönen Bilder gelobt? Nein? Dann tu ich das hiermit – superschöne Bilder in jedem Post. Falls du mal ein Buch zusammenstellst – ich kauf das sofort!

    Liebe Grüße
    Petra

  • Antworten
    Lady Stil
    28. Juli 2015 at 14:49

    Hi Smilla,
    wuahhhhh, mit Melone kannste mich einfach immer kriegen!
    Hört sich so verführerisch an, dass ich das am WE (soll ja zumindest auf die 25 Grad zugehen!) zum Grillen ausprobieren werde!
    Liebe Grüße, Moni

    PS: Den tollen "Wasserspeier", habt Ihr den im Garten! I´m in love!♥

  • Antworten
    Ein Dekoherzal in den Bergen
    28. Juli 2015 at 19:43

    MEI jetzt host mi eikalt erwischt….ähhhh erfrischt,,,,
    genauuuuu so is ma jetzt ganga,,, als i dein FRISCHEN
    POST gsehn hob,,,,
    mei schoooo gschpeichert,,, FREU,,, freu;;;
    HOB no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussalee bis bald de BIRGIT

  • Antworten
    SAPONETA
    28. Juli 2015 at 20:09

    Danke für das Rezept, ich werde das mal sicherlich probieren….
    Eine andere Art Frage: Wie kriegst du die Steinwege im Garten so sauber? Oder sind die "Nahte" zwischen den Steinen mit etwas gefüllt? Da ich keine Herbiziden benutzen will, muss ich immer den Unkraut mit den Messer heraus kratzen…

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      28. Juli 2015 at 20:55

      Tatsächlich sind die Steine auf dieser Terrasse in Zement gelegt, das hat der Vorbesitzer des Hauses so gemacht. Kann ich aber nicht empfehlen, die Fugen bleiben zwar bis auf Moos sauber, wenn man irgendwann gern neue Steine legen würde (so wie wir), dann hilft nur noch Dynamit *seufz*

  • Antworten
    Kerstins Zuhause
    29. Juli 2015 at 9:14

    Moin Smilla,
    das Rezept ist für die nächste Hitzewelle notiert.
    Wenn sie dann mal kommt, die Hitzewelle.☺☺
    Danke!
    Liebe Grüße, Kerstin

  • Antworten
    SehnSuchtsSachen
    31. Juli 2015 at 5:04

    Oh, wie toll! Klingt lecker! Ich habe noch eine Wassermelone zu Hause – ich denke, das muss ich heute Abend direkt ausprobieren…
    Danke für's Teilen!
    Liebe Grüße, Martina

  • Antworten
    gartenpflänzchen
    8. August 2015 at 11:12

    Hej Smilla :o)

    Heute Abend kommen Gäste ins Gartenpflänzchenreich, da hab ich mir gedacht, ich probier mal Dein Wassermelonensorbet…hm…oder wird's doch der Drink?
    Mmmmh, egal, ich freu mich schon drauf!

    Der Sirup (NICHT angebrannt, HURRA!) ist schon (reichlich *räusper*) mit Zitrone (hatte keine Limette daheim) und dem Wassermelonenpürree (1,2 kg!) vermischt im Tiefkühlfach.
    Ich bin schon auf den Abend gespannt.

    Herzlichen Dank für die tolle Idee (ich werde Dich lobend erwähnen!)!
    Hab ein schönes Wochenende :o)
    s'Gartenpflänzchen*

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      11. August 2015 at 4:28

      Danke liebes Gartenpflänzchen! Ich hoffe, es ist auch etwas geworden?

    • Antworten
      gartenpflänzchen
      11. August 2015 at 7:51

      Hej,
      was heißt >geworden<, es war perfekt…oder wie Du so treffend geschrieben hast SAULECKER, mjaaamischmatz!
      Die Familie und Gäste haben sich für den Drink in unterschiedlichen Varianten entschieden. Angeblich soll das Meloneneis mit Wein u Blubberwasser königlich schmecken. Ich hab mich für die Virgin-Version entschieden und trotzdem auf dem Tisch getanzt, hehe ;-)) Vielleicht.

      Dank Deiner Anregung habe ich auch einen Kilo Erdbeeren auf diese Weise verarbeitet -> umwerfend köstlich!

      Alles Liebe (✿◠‿◠)

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      11. August 2015 at 10:54

      Oh das ist ja toll! Ich freue mich immer über solche Rückmeldungen!
      und die Erdbeer-Idee kann ich mir auch sehr lecker vorstellen, werd ich mal probieren 😉
      lg
      Smilla

  • Antworten
    Cremiges Jogurt-Kirsch-Eis am Stiel - Smillas Wohngefühl
    26. Juni 2018 at 9:36

    […] probiert doch mal das vegane Blitz-Eis und das Melonen-Sorbet oder doch lieber den  Frozen Jogurt […]

  • Antworten
    Eis am Stil selber machen mit Avocado Limette Minze vegan Smillas Wohngefühl
    31. Juli 2018 at 5:53

    […] sehr! Hier findet Ihr mein Jogurt-Kirsch-Eis am Stiel oder wie wäre es mit einem erfrischenden Melonen-Sorbet ? Vielleicht mögt Ihr ja auch mein veganes Mango Blitz-Eis oder doch lieber Frozen Jogurt ? Bei […]

  • Hinterlasse mir einen Kommentar