1 / Leckeres/ vegan

gesund & lecker: knusprige Amaranth-Schoko Taler

Amaranth Schokoladen Taler Rezept

Kennt Ihr das auch? Manchmal muss es einfach etwas Süßes sein! Und knusprig auch noch! Deshalb gibt es heute dieses völlig unkomplizierte und schnell gemachte Rezept für Amaranth Schokoladen Taler. Die sind nicht nur unglaublich lecker und knackig knusprig, sondern auch noch gesund. Denn es ist kein raffinierter Zucker enthalten. Ach ja….und für meine beiden Töchter #ausgründen keine Milch drin sein darf, sind sie sogar vegan.

Diese leckeren Taler sind wirklich total schnell gemacht und kommen ganz ohne Backen aus. Dafür braucht Ihr aber einen Kühlschrank….oder draussen winterliche Temperaturen.

 

amaranth Schoko Cracker

knusprige Amaranth Schokoladen Taler

Ihr braucht für ca. 15 Stück:
100 g Kokosöl
je 1/4 Tl. Zimt und gemahlene Vanille
60 g Agavendicksaft, Ahornsirup oder Kokosblütensirup
(wenn es nicht vegan sein muss, schmeckt es auch mit Honig sehr gut)
40 g Back-Kakaopulver
60 g gepuffter Amarant

Bei dem Süßungsmittel entscheidet Euer Geschmack. Ich mache die Amaranth Schokoladen Taler am liebsten mit Kokosblütensirup (erhältlich im Bioladen oder gut sortierten Supermarkt), der hat so einen schönen karamelligen Geschmack.
Außerdem gehört er zu den niedrig-glykämischen Lebensmitteln, das bedeutet, dass er (anders als beispielsweise raffinierter Zucker) den Blutzuckerspiegel nicht sprunghaft ansteigen lässt. Durch den langsamen und gleichmäßigen Anstieg sättigt er lange  und beugt Hungerattacken vor.

 

 

und so wird´s gemacht:

Gebt das Kokosöl in eine Schüssel und erwärmt es kurz in der Mikrowelle oder im Wasserbad. Es sollte wirklich flüssig sein. Nun wird das Kakaopulver, der Zimt und die gemahlene Vanille zusammen mit dem Agavendicksaft/Kokosblütensirup gründlich untergerührt. Wenn sich alles aufgelöst hat, hebt Ihr den gepufften Amaranth unter die Masse.

Legt ein Backblech oder Tablett mit Backpapier aus. Mit einem Eßlöffel werden nun kleine Klekse auf das Backpapier gegeben und etwas platt gedrückt. So entsteht die Form der Taler.

Die Amaranth Schokoladen Taler müssen nun für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank fest werden. Dann ist der knusprig-leckere Knabberspaß fertig!

Bewahrt die süßen Dinger am besten in einer Box im Kühlschrank auf. Sie schmecken gekühlt einfach am besten und das Kokosöl wird sonst leicht flüssig.

 

Lange aufbewahren müsst Ihr sie aber sicher nicht, die gehen ganz fix weg! Hier sind sie auf jeden Fall seeeehr beliebt. Mit einem cremigen Milchkaffee oder einer Tasse duftender Earl Grey sind sie das perfekte Mittel gegen das tägliche Nachmittags-Tief. Probiert es unbedingt mal aus!

Und wer es noch schokoladiger braucht, der backt am besten gleich noch diese veganen Schoko-Brownies.

Ich bin dann mal in der Küche…..

bis bald
Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

verlinkt mit creadienstag

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

1 Kommentar

  • Antworten
    Amy
    10. September 2019 at 6:47

    Die Zutaten allein klingen schon fantastisch! Die werde ich mit Sicherheit nachmachen! Danke für die köstliche Inspiration liebe Smilla! 🙋💕

  • Hinterlasse mir einen Kommentar