1 DIY/ Ostern

das Ei an der Wand: bunter Osterkranz mit Holzkugeln

Osterkranz selber machen

[Werbung wg. Verlinkung von Bloggerfreunden] Allen schlechten Nachrichten und dunklen Wolken zum Trotz wird´s bei mir heute bunt! Ungewohnt bunt sogar. Zumindest für meine Verhältnisse. Aber ich brauche das gerade einfach. Ihr auch? Dann hab´ ich heute eine Anleitung für Euch, wie Ihr diesen bunten Osterkranz selber basteln könnt. Der geht natürlich auch in un-bunt, versprochen!

Wer mir schon länger folgt, der weiß, bunt ist bei mir nur wenig. Meine Lieblingsfarben sind weiß & grau. Gewürzt mit ein paar wenigen Farbklecksen. Ich mag das so und finde es beruhigt meine Augen, mein Denken und lässt mich Zuhause runterkommen (ok, jetzt haben mindestens 2 aus der Familie gerade herzhaft gelacht). Aber heute habe ich mal in den Farbtopf gegriffen. Und Überraschung: es gefällt mir richtig gut! Zu Ostern darf das mal sein.

 

DIY Osterkranz

 

Osterkranz selber basteln mit Holzkugeln

Ihr braucht dafür:

*Affiliate/Werbelink: erfolgt über diesen Link ein Kauf, erhalte ich vom Anbieter eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts.

Die Links dienen dazu, Dir zu zeigen, welche Produkte ich genutzt habe. Du bekommst sie natürlich auch bei Deinem örtlichen Bastelgeschäft #buylocal .

Die Mengen der einzelnen Materialien hängen immer von Deiner Kranzgrösse ab, da aber gerade die Holzkugeln immer in Mehrstück-Packungen verkauft werden, kannst Du also erstmal in Ruhe herum probieren, wie viele Du für Deine Wunschgröße brauchst.

Bist Du eher der pure Typ und magst es nicht so bunt? Dann lass den Kranz doch ganz natürlich wirken. Auch mit naturfarbenen Holzkugeln und ungefärbten Eiern sieht er toll aus! Dein Kranz, Deine Entscheidung!

Holzkugeln bemalen

und so wird´s gemacht:

Dieser Osterkranz lässt sich wirklich ganz einfach selber basteln: Eier auspusten und bemalen. Da wisst Ihr ja sicher, wie das geht und ich brauche es nicht zu erklären,ne ? Wichtig ist nur, dass die Eier oben und unten je ein Loch haben, das ist bei gekauften (leeren+bunten) Eiern manchmal nicht der Fall.

Wenn Ihr bunte Holzperlen an Eurem Kranz möchtet, ist jetzt der Zeitpunkt, sie zu bemalen. Das geht am Einfachsten, wenn Ihr mehrere Perlen auf einen Holzspieß zieht und diesen dann quer über einen Blumentopf oder ein anderes Gefäß legt. Dann könnt Ihr die Holzkugeln mit dem Pinsel bearbeiten, (fast) ohne bunte Finger zu bekommen. Und sie können auf dem Spieß dann auch problemlos trocknen.

 

Osterkranz selber machen

Biegt nun Euren Draht zu einem Kreis in der der gewünschten Größe. Ihr könnt Euch dafür z.B. eine Vase oder einen kleinen Eimer zur Hilfe nehmen, um den Ihr den Draht legt. Der Kreis muss nicht perfekt sein, Ihr könnt Ihn später auch noch in der Form korrigieren.
Ein Ende des Drahtes wird jetzt mit der Zange zu einer kleinen Schlaufe umgebogen, damit dort Eure Kugeln und Eier nicht gleich wieder herunter rutschen können, wenn Ihr sie auffädelt.

Wie bei einer Perlenkette, werden nun die Holzkugeln und die Eier in beliebiger Reihenfolge auf den Draht gefädelt. Probiert ein bisschen herum, wie es Euch am besten gefällt.

 

Osterkranz Enden verbinden

Osterkranz aus Holzkugeln

 

Seid Ihr mit Eurem Kranz zufrieden, wird jetzt die Länge des überstehenden Drahtes so gekürzt, dass sich auch an diesem Ende eine kleine Schlaufe biegen lässt. Diese wird dann mit der Schlaufe am anderen Drahtende verbunden.

So jetzt sieht der Kranz schon ganz schön aus, oder? Wer mag kann nun noch zwei kleine Quasten mit jeweils einer bunten Perle versehen und in den Kranz hängen. Wie genau man diese Quasten ganz easy selber machen kann, habe ich Euch in diesem Post schon mal genau gezeigt.

 

Quasten für Osterkranz

 

Nun noch eine kleine Kordel zum Aufhängen am Kranz befestigen und schon ist Eure Osterdeko fertig!

Auch Kinder können diesen Osterkranz selber basteln und man kann so die Langeweile während der Ferien etwas aufpeppen, gerade wenn das Wetter mal wieder schlecht ist!

Das Schöne an diesem Kranz ist, dass er nicht verwelkt und man ihn jedes Jahr aufs Neue nutzen kann. Mir gefallen gerade die soften Pastellfarben richtig gut, aber vielleicht mögen Eure Kids ja lieber einen Osterkranz in knalligen Tönen?

 

Mit diesem pastelligen Ostertraum bin ich bei der Kreativchallenge von Evi (Mrs.Greenhouse), Lisa (Mein Feenstaub) und Mike (Herr Letter) dabei, die in dieser Woche auf Instagram unter dem Hashtag #styleyourosterei viele tolle Ideen sammeln.
Schaut unbedingt mal vorbei, um zu sehen, welch bunte Mischung ganz unterschiedlicher DIYs dort zusammen kommt!

Ich werde jetzt tatsächlich mal meine Frühlingsdeko rauskramen und endlich ein wenig umdekorieren. Der Osterkranz war nur der Anfang…

bis bald

Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!
  • Evi - Mrs Greenhouse
    18. März 2020 at 10:44

    Liebe Smilla,
    ich freue mich riesig, dass du mit dieser schönen Idee bei unserer Oster-challange dabei bist.
    Dein Kranz mit den schönen Holzperlen ist so wunderschön frühlingsbunt! Eine so schöne Dekoidee!
    Ganz liebe Grüße
    Evi