53 Allgemein/ DIY/ Makeover/ Wohnen

DIY: alter Stuhl in neuem Look

*enthält Werbung für Bosch

es war einmal….

….vor langer Zeit…
….ich glaube, es war mein dritter Post…
*KLICK*

….da hab ich Euch meine aus dem Sperrmüllcontainer des Nachbarn geretteten Stühle gezeigt.

Die Aufarbeitung dieser Stühle war nun wirklich schon überfällig.
Da kam es mir gerade recht, dass ich das Schleifgerät PSM Primo von Bosch zum Testen geschickt bekam. Das war wohl der kleine Tritt in den Hintern, den ich brauchte, um mich endlich ans Werk zu machen.

 Deshalb ist das hier heute nicht nur ein DIY (das natürlich auch ohne das Maschinchen funktioniert), sondern auch mein erster Produkttest hier auf dem Blog.

Wer „mitmachen“ möchte, braucht:
-> einen alten Stuhl mit herausnehmbarer Sitzfläche
-> Schleifpapier „für die Hand“ oder eben ein Schleifgerät mit entsprechenden Schleifpads
-> Pinsel und Farbe
-> Stoff für die Sitzfläche
-> Möbeltacker

Den ersten Schleifdurchgang habe ich mit einem gröberen Schleifpad (80er) gemacht. 
Das Gerät ist klein, leicht und liegt wirklich gut in der Hand. Es kann während des Schleifgangs gut mit einer Hand gehalten werden, so hat man die andere frei, um das Möbelstück zu halten und zu drehen. Man kommt gut in Ecken und auch Rundungen sind kein Problem.
Der Primo hat einen Auffangbehälter für den Schleifstaub….nunja…..da landet nicht wirklich viel drin. Also in jedem Fall DRAUSSEN schleifen 😉 aber das mach ich sowieso immer.

Klasse finde ich, dass das Schleifpad so gestaltet ist, dass die obere Spitze (die ja immer als erstes „runter“ ist), einzeln ausgewechselt werden kann. Bei jedem Schleifblatt sind 2 zusätzliche Spitzen dabei, das ist mal ne wirklich gute Idee!

Nach dem ersten Durchgang folgte ein zweiter mit einem feinen Schleifpad (120er) um alle rauen Stellen zu glätten.
Ich habe den Lack nicht komplett runtergeschliffen, sondern nur eine Basis geschaffen, auf der der neue Lack gut haftet.

Nun der erste Anstrich. 
Eine Grundierung war nicht nötig, denn der Lack, den ich immer gern nutze ist ein sogenannter „2-in-1“ Buntlack. Und weil immer alle fragen: ich kaufe am liebsten die Hausmarke vom Bauhaus, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach.

Mit dem zweiten Anstrich (nach leichtem Zwischenschliff von Hand) sah der Stuhl dann so aus:

Mein Fazit zu meinem Produkttest:
Der Primo hat mich in der Handhabung überzeugt, allerdings war es echt schwierig, die nötigen Schleifpads dafür zu bekommen. 
Für alle, die Fragen zum Thema Heimwerken haben, gibt es übrigens *HIER* eine Community, in der sich Gleichgesinnte treffen.

Soweit so gut. 
Nun ist ja aber auch noch die Sitzfläche dran, denn die brauchte ebenfalls dringend eine Verjüngungskur. 
Die Polsterung ist bei allen vier Stühlen noch tip-top in Ordnung, sie wurden wohl nicht viel genutzt.
Aber der Stoff gefiel mir nicht wirklich….rot passt bei uns so gar nicht.

Ich habe den roten Stoff nicht abgetrennt…ich mach es mir ja gerne einfach…sondern meinen Wunschstoff (übrigens von Stoff&Stil) auf dem Boden ausgebreitet und das Sitzkissen draufgelegt.
Nun in einigem Abstand drumherum gezeichnet.
Seid da lieber ein bisschen zu grosszügig, sonst fehlt Euch nachher vielleicht ein Zentimeter 
und das ist sehr ärgerlich.

Der Stoff wird nun über die längste Gerade der Sitzfläche gezogen einmal eingeschlagen und festgetackert. Arbeitet Euch von der Mitte nach aussen, es werden (durch den Einschlag) 
immer zwei Stofflagen getackert.

An den Ecken müsst Ihr ein wenig fummeln, wie Ihr den Umschlag am besten hinbekommt, es sollten hinterher auf der oberen Seiten keine Falten zu sehen sein.
Bei der letzten zu tackernden Seite nochmal den Stoff kräftig spannen.
Fertig….nun nur noch das Sitzkissen in den Stuhl legen, draufsetzen und freuen!

Das war der erste meiner vier Stühle, die anderen werden folgen…

der Prototyp wandert nun als Schreibtischstuhl ins Zimmer meiner Jüngsten, 
die ganz verliebt in ihn ist. 
Die anderen werden nach Ihrer Verjünungskur genauso aussehen und in
 meinem Arbeitszimmer eingesetzt werden.

Bei unseren Familenfeiern und Abenden mit Freunden, werden diese Stühle als zusätzliche Sitzgelegenheiten genutzt werden….endlich nur noch weisse Stühle am Tisch
…..kein buntes Sammelsurium mehr!

Vielleicht hab´ ich Euch ja jetzt ein wenig Lust gemacht,
mal wieder ein altes Schätzchen aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken?
Das würde mich echt freuen!

bis ganz bald
Eure
Smilla

verlinkt mit
*Linkparty*
*crafting on*
Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

53 Kommentare

  • Antworten
    Eclectic Hamilton
    3. September 2014 at 6:15

    Liebe Smilla,
    der Stuhl ist dir grandios gelungen und das DIY dazu ist perfekt!
    Danke für diese tolle Inspiration. Bin begeistert von deinem Post!!!

    Greetings & DIY Love
    Ines

  • Antworten
    Tonkabohne Sabine
    3. September 2014 at 6:56

    Liebe Smilla,
    Den Stuhl hast Du super hinbekommen 🙂
    Sieht echt klasse aus…
    Danke für die Anleitung,
    Sabine

  • Antworten
    seenadel
    3. September 2014 at 7:12

    So ein tolles Tutorial! Danke liebe Smilla! Ich habe im letzten Jahr angefangen einen alten Hocker aufzumöbeln. Aber als es dann mit dem Beziehen des Stoffes nicht klappte, hab' ich das Ding einfach beiseite gestellt. Dein Blogbeitrag hat mich jetzt aber motiviert wieder anzufangen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Ulrike

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. September 2014 at 11:26

      Mach das ruhig, so schwer isses nicht. Und wenn Du Dich mal "vertackerst", kannst Du die Klammern mit hilfe einer Zange relativ leicht wieder entfernen und neu starten.
      liebe Grüße
      Smilla

  • Antworten
    kleine blaue Welt
    3. September 2014 at 7:15

    Liebe Smilla,
    das ist ja echt eine gelungene Verwandlung und der Sternenstoff ist superschön!
    Der Schleifer hat auch gute Dienste geleistet und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!
    Bei uns gibt es auch nur eine bunte Mischung an Stühlen,wenn gefeiert wird…
    GGLG Kristin

  • Antworten
    Manuela Grolimund
    3. September 2014 at 7:25

    Liebe Smilla
    Ist schon krass wie alte Dinge in neuem Glanz erstrahlen können! Ich finde deine Stoffwahl mit den Sternen schön. Erstens kommt ja eh bald Weihnachten und zweitens, sieht niemand das mit den Sternen so eng,…..also passt das das ganze Jahr über! Schön ! In weiss sowieso. Danke für dein DIY. Hatte am Strassenrand einen alten, ausladenden Omastuhl , mit eingearbeiteten Ornamenten im Holz, ergattert. Den hatte ich seeeeeehr lange, abgestellt. Ich war dann doch etwas überfordert und traute mich leider nie ans Werk. Und jetzt……ist er abgerannt, als es letztes Jahr bei uns brannte.
    Nun, jetzt muss ich mir keine Gedanken mehr darüber machen. Alles hat im Leben halt zwei Seiten, gell. Es kommt immer nur auf die Betrachtungsweise an.
    Oh herrjeh…ich nöle dich ja voll!
    Smilla…..ich wünsch dir Gutes.
    Salü!
    Manuela

  • Antworten
    Andrea Strickliesel
    3. September 2014 at 7:56

    Der "Neue" gefällt mir auch viel besser!
    Da nehme ich es wie deine Jüngste.

    Das Gerät scheint nicht schlecht zu sein. Das mit den Ersatzschleifpapier löst sich bestimmt bald. Ich denke das die kleine Schleifmaschine noch neu auf dem Markt ist.

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Antworten
    Kerstins Zuhause
    3. September 2014 at 8:07

    Hallo Smilla,
    der Stuhl ist super schön geworden.
    Auch der Sternchenstoff gefällt mir gut.
    Was ein wenig Arbeit, ein bischen Farbe und
    ein heller Stoff doch ausmachen können.
    Liebe Grüße, Kerstin

  • Antworten
    Magicwoman
    3. September 2014 at 8:08

    Wow was für eine Verwandlung, hast du echt toll hingekriegt. Wunderschöner Stuhl. Viel Freude damit.

    Liebe Grüsse

    Andrea

  • Antworten
    Crown Living
    3. September 2014 at 8:27

    Liebe Smille,
    ich liebe solche Projekte! Der Stuhl ist ganz toll geworden. Ich habe auch schon einen
    Stuhl restauriert und er ist bei meiner Tochter im Zimmer gelandet:-)) Das ist so herrlich
    wenn sich die Mühe gelohnt hat:-)
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

  • Antworten
    Cornelia Krause
    3. September 2014 at 8:58

    liebe smilla…
    der stuhl ist absolut klasse geworden!!!!…den stoff finde ich auch super!!!!…es ist doch erstaunlich, wie man so alte sachen aufpimpen kann, oder??…ich bin hier auch gerade wieder mit pinsel & farbtopf unterwegs und meinte noch *alles was bei drei nicht auf den bäumen ist* muss dran glauben *lach*…ich habe gerade einen alten knallblauen *bäh* schaukelstuhl ein neues aussehen verpasst…den hatte ich vom sperrmüll…so wie ein tollen tisch und ein schränkchen…macht echt spaß ;)…

    ich wünsche dir noch eine schöne kreative woche …
    ich hoffe, du ahst auch so ein super wetter, wie hier im norden..
    liebe grüße

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. September 2014 at 11:28

      Du wirst lachen: ich BIN hier im Norden ;-))
      Danke für die Komplimente!
      Liebe Grüße
      Smilla

  • Antworten
    Flöckchenliebe
    3. September 2014 at 9:24

    Liebe Smilla,
    so eine große Abschleif- und Anstreichaktion habe ich erst hinter mir. Denn am Samstag war ich auf dem Flohmarkt und da musste "etwas" mit!! 😉
    Die Farbe war grausig – Metallic-Blau!! Schrecklich! Es war eine Heidenarbeit, erst das Abschleifen (mit dem alten Modell von Deinem Test) und dann dreimal lackieren. Ich dachte mein Rücken bricht ab.
    Aber jetzt sieht es schön aus und alle Mühe ist vergessen. Allerdings, meine Tochter sagte mir heute, sie (oder besser gesagt WIR!!) will ihren Nähtisch und ein Schränkchen streichen. Uff, es hört nie auf! 😉
    Dein Stuhl sieht super schön aus. Was Farbe und ein bisschen Stoff ausmachen.
    Liebe Grüße
    ANi

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. September 2014 at 11:32

      nee….das hört nie auf! 😉 ist hier genauso!
      Dann bin ich ja mal gespannt, ob Du Dein Fundstück zeigst….

  • Antworten
    Andy von BACKE BACKE WOHNEN
    3. September 2014 at 9:27

    Hallo liebe Smilla,
    der Stuhl ist ja wahnsinnig schön rausgekommen,
    was manche alles wegschmeißen, gell?!
    Der Sternenstoff ist super hübsch!
    GLG Andy

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. September 2014 at 11:33

      Hej Andy….wo warst Du denn bloss????? ich hab Dich vermisst!
      liebe Grüße
      Smilla

  • Antworten
    Frau Frieda
    3. September 2014 at 9:46

    Liebe Smilla,
    Dein Sperrmüllstuhl ist einfach wunderbar geworden!! Ich kann auch an keinem Sperrmüllhaufen vorbei gehen und wenigstens einen Blick darauf zu werfen.. lach!! Mein Göttergatte schimpft schon: "Wir misten ständig aus, damit alles luftiger wird und Du holst anderer Leute Müll wieder ins Haus!". Tja, aber so bin ich halt.. grins!! Und wenn mein Projekt fertig ist, mag mein Göttergatte es dann doch.
    Dir ganz viel Spaß mit Deinen Dornröschenstühlen!
    Herzlich, Nicole

  • Antworten
    Anastasia Fedorova
    3. September 2014 at 9:57

    Beautiful chair! Great job! 🙂

  • Antworten
    Kleefalter
    3. September 2014 at 10:01

    Der ist aber Klasse geworden! Der würde mir auch gefallen 🙂
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

  • Antworten
    Wohnakzent
    3. September 2014 at 10:41

    Liebe Smilla,
    was für eine tolle Verwandlung.Der Stuhl sieht jetzt
    richtig schön aus, vor allen Dingen ist der Stoff auch
    klasse dazu.Ich finde es immer wieder genial, wie
    Du Schritt für Schritt alles beschreibst, so dass sogar
    jemand wie ich mit zwei linken Händen das nach-
    machen könnte 🙂 Das Schleifgerät sieht schön
    handlich und leicht aus, nicht so schwer wie die
    ganz großen Maschinen.Das mit dem bunten
    Sammelsurium kenne ich übrigens auch zu gut.
    Liebe Grüße
    Christina

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. September 2014 at 11:35

      Oh Danke Dir, das freut mich total!
      Man fragt sich ja immer, ob die Leser das überhaupt so ausführlich sehen wollen…
      also DANKE ;-))
      Liebe Grüße
      Smilla

  • Antworten
    melancholia
    3. September 2014 at 11:02

    der stuhl ist ja wirklich schön geworden! stoff und stil mag ich auch unheimlich gern! 🙂 in meiner garage warten auch zwei alte stühle auf ein neues leben 🙂 liebe grüße von aneta

  • Antworten
    limeslounge
    3. September 2014 at 11:17

    Hallo Smilla, auf jeden Fall hast Du Lust gemacht 🙂
    Beim Schwiegervater warten noch ein paar Stühle und eine Bank auf mich, wenn ich mal ein paar Tage da bin, werd ich mich vielleicht dran wagen… liebe Grüße von Petra

  • Antworten
    Tina/Bellazitronella
    3. September 2014 at 11:22

    ♥♥♥♥
    Ganz toll Smilla…
    Du würdest einen Lachkrampf kriegen wenn du meine Werke sehen würdest 🙂
    Schrecklich wie ich da herumpatze….lautlach…

    Herzensgrüße
    Deine Tina

  • Antworten
    Nicole B.
    3. September 2014 at 11:49

    Liebe Smilla,
    eine schöne Idee, der Stuhl sieht jetzt um Jahre besser aus.
    Der Stoff gefällt mir super. Habe auch noch einen alten hier stehen, habe mir aber Kreidefarbe gekauft, da brauche ich kein Abschleifen.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten
    Christine Krause
    3. September 2014 at 12:31

    Also ich kann echt nur noch staunen was du so alles kannst.
    In Punkto Technik und Elektro hab ich zwei linke Hände.
    Sehr schön was du da gemacht hast. Ich bewundere und
    beneide dich.
    Aus der Pfalz schicke ich Dir heute herbstliche Grüße
    Christine

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. September 2014 at 17:39

      Ui…da werd ich ja gleich rot….DANKE!
      Ich freu mich jedes Mal über Deine immer so lieben Kommentare 😉
      Liebe Grüße
      Smilla

  • Antworten
    Schneckenhaus
    3. September 2014 at 13:05

    Liebe Smilla!
    Dein Stuhl ist sooo schön geworden. Als wir vor zig Jahren unser Haus umgebaut haben, haben wir exakt die gleichen Stühle von meiner Schwiegeroma weggeschmissen, schön blöd! Leider ist man damals noch nicht auf so tolle Ideen gekommen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

  • Antworten
    stines zuhause
    3. September 2014 at 15:24

    Liebe Smilla,
    ein schöner Stuhl -> der in neuem Glanz erstrahlt. Besonders der Stoff gefällt mir dazu. Klasse gemacht!
    Einen schönen Abend wünscht dir Stine

  • Antworten
    Lieblingsplatz
    3. September 2014 at 16:52

    liebe smilla, der stuhl ist wundervoll geworden! was man mit ein bißchen geschick und farbe doch so alles zaubern kann… alte möbel sind noch schön massiv und für die ewigkeit gebaut.
    glg tine

  • Antworten
    Deko Traum
    3. September 2014 at 18:51

    Liebe Smilla,

    Dein Sessel ist wunderschön geworden, vor allem der neue Bezug gefällt mir ausgezeichnet.
    Das hat sich wirklich gelohnt, dass Du sie vom Sperrmüll gerettet hast.
    Liebe Grüße
    Ingrid

  • Antworten
    Anne-Susan von MeineArt
    3. September 2014 at 18:58

    Liebe Smilla, dein Nachbar ärgert sich bestimmt zu Dreck, wenn er den tollen Stuhl sieht!!!
    Klasse hast du den hinbekommen! Ich habe auch das Vorgängermodell der Boschi (wie die Schleifmaschine liebevoll
    von mir genannt wird). Und du hast Recht: Man sollte draußen schleifen…!;-)
    Bis bald, ganz liebe Grüße
    deine Anne

  • Antworten
    wohnsinniges aus den smilabergen
    3. September 2014 at 19:09

    Dein Stuhl ist toll geworden liebe Smila.
    Das Schleifen ist eine Tätigkeit die nicht unbedingt zu meinen Lieblingstätigkeiten gehört. – Deshalb Respekt und Hut ab vor Deiner Arbeit.
    VLG Bine

  • Antworten
    Sterndal
    3. September 2014 at 19:21

    Ist dir super gelungen Smilla!
    Wow…das vorher nachher ist ja grandios….nie haett ich gedacht, dass aus so nem
    alten Stuhl was so Hübsches werden könnte!
    Der Sternenstoff ich zuckersüss!!!
    GLG, Brigitte

  • Antworten
    creativLIVE
    3. September 2014 at 19:22

    Hallo Smilla,
    der Stuhl ist super geworden…mit dem tollen Stoff gefällt er mir besonders gut!
    Und Sterne sind nicht nur für Weihnachten, sondern das ganze Jahr aktuell…so sehe ich das zumindest!
    Der Schleifer scheint ein tolles Teil zu sein.
    Besonders das Detail mit der Ersatzspitze ist wirklich mal gut durchdacht!
    LG Astrid

  • Antworten
    Fannys liebste
    3. September 2014 at 19:51

    Liebe Smilla,
    die Neuaufmachung des Stuhls sieht wirklich wie ausgewechselt aus. Was es doch ausmacht etwas Arbeit in etwas Schönes zu stecken. Hast du fein gemacht.
    Gute Nacht und liebe Grüße
    Fanny

  • Antworten
    Posseliesje
    3. September 2014 at 19:57

    Wow, Smilla Du bist der Hammer! Der Stuhl ist soooo schön geworden. Ich werde gleich morgen meiner Mama einen alten Stuhl abschwatzen, das muss ich auch unbedingt ausprobieren. Aber vor dem Bezug hab ich doch noch etwas Respekt…
    Ich wünsche Dir noch eine tolle Restwoche.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

  • Antworten
    Dagi Mara
    3. September 2014 at 20:20

    Wahnsinn was du aus DIESEM Stuhl gemacht hast!
    Bin echt begeistert! Gefällt mir gut und der Schleife ist super! Perfekte für zarte, fleißige Frauenhände! 🙂

    Viele liebe Grüße

    Dagi

  • Antworten
    Karin Lechner
    3. September 2014 at 20:26

    Perfekt kombiniert – dein neuer Stuhl ist super schön geworden! Der Aufwand hat sich absolut gelohnt.
    Herzlichst
    vonKarin

  • Antworten
    harmonie-pur
    3. September 2014 at 21:43

    Klasse Smilla, den hast du perfekt aufgemöbelt, ein richtiges Schmuckstück!

    Liebe Grüße
    Nina

  • Antworten
    Liebhaberstücke
    4. September 2014 at 12:26

    Liebe Smilla,
    also die Stühle waren vorher ja wirklich nicht schön. Aber Du
    hast Sie wirklich gerettet. Ich hätte auch noch einen Stuhl, der
    gerettet werden will. Du beschreibst das so einfach. Geht das
    echt so einfach! Das wäre ja herrlich. Der Stuhl sieht super aus,
    hat ja ein komplettets Lifting bekommen. Und der Bezug ist tolllllllll.
    Liebe Grüße, Christiane

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      4. September 2014 at 12:29

      Glaub mir, es ist wirklich so einfach! Man muss sich nur trauen….was soll schon passieren?
      Also ran an Deinen Stuhl! 😉

  • Antworten
    Lolá
    4. September 2014 at 16:27

    Liebe Smilla,
    das neue Gewand deines Stuhles gefällt mir total gut, unglaublich was man mit ein bisschen Farbe und einem neuen Stoffbezug machen kann, ein komplett neuer Stuhl 🙂
    Was die Schleifmaschine angeht..da beneide ich dich wirklich, denn – ich kann es ja kaum sagen – aber ich schleife meine Möbel vor dem Streichen nie an, weil mich das so nervt per Hand. Ich brauche unbedingt mal so eine Maschine 🙂

    Liebe Grüße,
    Lolá

  • Antworten
    Sarah Hideaway
    4. September 2014 at 18:44

    Liebe Smilla,
    an diesen Stuhl hätte ich mich wohl nicht drangewagt – schön ist er geworden! Die Anleitung zum Polstern (von der Mitte nach außen… das ist ja eigentlich logisch, aber daran hätte ich nicht gedacht!) finde ich sehr nützlich.
    Liebe Grüße Sarah

  • Antworten
    Dreams and Cupcakes
    4. September 2014 at 18:46

    Sieht super aus 🙂 Habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt und ihn komplett durchgestöbert und dabei auch die Stühle entdeckt und mir noch gedacht "Ach schade, die sind ja garnicht mehr aufgetaucht im Blog" hihi und zwei Tage später kommen sie 😉

  • Antworten
    Lady Stil
    6. September 2014 at 20:00

    Liebe Smilla!
    Ja, absolut kein Vergleich zu vorher! Sieht super aus Dein NEUER Stuhl!
    Den Schleifer hab ich übrigens auch und bin auch super zufrieden!

    Lieben Gruß,
    Moni

    PS: Demnächst muß ich auch mal eine alte Kommode bearbeiten. So wie sie ist, kann ich sie einfach nicht mehr sehen!

  • Antworten
    kanoschl
    10. September 2014 at 18:13

    Oh wie schön drr geworden ist. Ich habe auch noch alte Stühle hier stehen, aber ich glaube nicht dass ich mich da rantraue. Sie sind auch in Braun noch sehr schön. Deine sind auf alle Fälle toll geworden.
    Liebe Grüße
    Lisa

  • Antworten
    Paul
    17. Oktober 2014 at 15:14

    Großartiges Pimpen des Stuhles. Hammer.

  • Antworten
    Anonym
    3. Dezember 2014 at 11:15

    Echt schön geworden.
    Ich will auch unsere sitzecke renovieren. Polsterstoffe haben doch einen gewissen preis. Wenn ich fragen darf, welche art stoff hast du genommen.
    Herzlichen Dank und Gruß,
    Marion

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      3. Dezember 2014 at 12:34

      Hallo Marion,
      der Stoff war gar nicht teuer und ist ein "Panama" Stoff, also ein festes Baumwolltuch, ziemlich strapazierfähig….dieser hier stammt von Stoff&Stil.
      lg
      Smilla

  • Antworten
    flo-ka
    2. Februar 2015 at 17:16

    Liebe Smilla. Gerade eben bin ich über deinen Blog und deine aufgemotzten Stühle gestolpert. Ich muss sagen, mir juckt es sofort in den Fingern. Schon seit fast 1 Jahr habe ich fast ebensolche Stühle hier stehen. Das schlimmste ist, dass ich sie jeden Tag benutze. Also am kommenden Wochenende sind die fällig. Schleifgerät habe ich und Farbe wird noch gekauft. Endlich tritt mir mal jemand in den Hintern …. also tausend Dank.
    Lg Claudia

  • Hinterlasse mir einen Kommentar