31 Allgemein/ Deko/ DIY/ Wohnen

[DIY]: Serviettenringe für den schön gedeckten Tisch

Wie jetzt? schon wieder Creadienstag?!

Diesmal habe Euch eine Kleinigkeit mitgebracht, die viel her macht und noch dazu Euren (und meinen) Stapel an Stoffresten etwas schmelzen lässt:

Serviettenringe

Benutzt Ihr Stoffservietten? Ich sehr gern! Ok….sie kommen jetzt nicht jeden Tag und zu jeder Gelegenheit auf den Tisch aber ab und an schon.

Mr.Right meint zwar immer „braucht man die wirklich?“….nein, natürlich nicht….aber man „braucht“ auch keine Blumen auf dem Tisch und stellt sie trotzdem hin. Manchmal möchte man es eben besonders schön haben…..und dann gehören für mich Stoffservietten dazu.

Und die könnt Ihr ganz toll und bunt aufpeppen. Das geht wirklich ratzfatz und super einfach!

Ihr braucht für die Serviettenringe:


–> leere Klopapierrollen
–> Stoffreste
–> Klebestift und Schere
–> evtl. noch Borten zum Verzieren

Die Papprollen werden einmal halbiert, das geht am besten mit einem Cutter.
Dann schneidet Ihr Eure Stoffreste zurecht: Ich habe ein Stück von 15 x8 cm genutzt.
Jetzt das Papprollenstück aussen komplett mit Kleber bestreichen und den Stoff „draufrollen“. Rechts und links sollte jetzt noch so ca. 1-2 cm Stoff überstehen.

Die Rolle von innen nun mit dem Klebestift bestreichen, aber nur in der Breite des Stoffüberstandes.
Jetzt den Stoff fest in die Rolle knicken und immer wieder gut andrücken. 

Schon fertig! War gar nicht schwer oder?

Und sieht doch toll aus, wie ich finde…..wobei ich doch erstaunt war, dass ich so viele rosa Stoffreste habe….wo ich doch eigentlich gar nicht so der Rosa-Typ bin….wo kommen die nur her???

Ihr könnt die Serviettenringe noch zusätzlich mit einer Borte verzieren, auch diese wird einfach aufgeklebt. Ich finde das aber irgendwie too much…zu viel rosa, zu verspielt….aber vielleicht zu einem schlichteren Stoff und dann mit weisser Borte?
Was meint Ihr?

In jedem Fall ist es eine schnell gemachte, süsse und kostengünstige Idee, um die Kaffeetafel oder den Brunch ein wenig aufzuhübschen.
Auch bei weißen Servietten wirkt dadurch gleich alles viel aufgelockerter.

Ich werde wohl noch ein paar von den Dingern machen…..damit ich zu jeder Gelegenheit passende habe….Stoffreste sind genug vorhanden. Sieht sicher auch mit Weihnachtsstoffen klasse aus! Und an Weihnachten kann man ja nie früh genug denken (Pssst: es sind nur noch 6 Monate…..)

A propos KLASSE: ist Euch mein neuer Header aufgefallen??? Ok, es ist noch nicht die Endversion….Buchstabentechnisch muss da noch was verändert werden….aber ich bin in jedem Fall total verliebt!!!

Was es mit dem neuen Header/Logo auf sich hat, woher der plötzlich kommt und überhaupt mehr zu der Geschichte erzähle ich dann beim nächsten Mal….wenn dann hoffentlich alles perfekt an Ort und Stelle sitzt….so wie ich es mir vorstelle.

bis dahin wünsche ich Euch eine kreative Woche!

Eure
Smilla 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

31 Kommentare

  • Antworten
    Amaranth' s Träumerei
    14. Juni 2016 at 4:21

    Liebe Smilla!
    Super chic deine DIY Serviettenringe
    ja das muss ich schon echt sagen.
    Lassen sich auch absolut tausendfach in verschiedenen Stoffvarianten umsetzen.
    Muss ich mir daher unbedingt für den nächsten Festtag merken.
    Wobei ich hier auch täglich weiße Stoffservietten benutze.
    Da wir ja nur zu Zweit leben, hält sich der Wäscheaufwand in Grenzen und ich mag diesen klitzekleinen Luxus auch mir im Alltag gönnen.
    Schließlich ist jeder Tag im Leben von Bedeutung und einzigartig… ☺
    Danke dir für die zauberhafte Idee und wünsche dir eine schöne Woche!
    Susanne

  • Antworten
    Christine Krause
    14. Juni 2016 at 4:59

    Guten Morgen meine liebe Smilla,
    wieder eine tolle Idee , noch dazu schnell und einfach gemacht. Und zu dem vielen rosa….du bist halt doch ein Mädchen …lach. Ich liebe ja rosa. Mir kann es gar nicht rosa genug sein.
    Das mit deinem neuen Header ist mir direkt aufgefallen, und ich finde es klasse. Auch dei Garten ist so toll….wie gern würde ich da mal mit dir sitzen und quatschen.
    Hoffentlich habt ihr besseres Wetter als ich hier in der Pfalz. Es regnet seit Tagen ( Wochen) und manchmal so heftig das man ruck zuck nass ist. Macht keinen Spaß. Auch beim Joggen bin ich schon ein paar mal so richtig klatschnaß geworden. Und dabei hatte ich mich so darauf gefreut bei " SONNE" zu laufen.
    GLG……Christine

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    14. Juni 2016 at 5:25

    Hallo Smilla,
    ich bin gerade dabei leere Klopapier Rollen zu sammeln. Mein Mann fragte schon wofür ich die den brauche. Zum basteln natürlich. Mehr konnte ich ihm noch nicht sagen. Jetzt weiß ich wofür ich die gebruachen kann. Das nennt man wahrscheinlich innere Eingebung. Hahaha….
    Deine Idee gefällt mir total gut.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    Jeanne
    14. Juni 2016 at 6:53

    Liebe Smilla,
    das ist ja witzig: ich bin gerade dabei, alte T-Shirts in Alltagsservietten zu verwandeln (angeregt von einem Beitrag letzte Woche bei Creadienstag)Und da kommt die Idee mit den Serviettenringen natürlich wieder wie gerufen! Und Stoffabbau ist immer gut, da dieser sich doch klammheimlich hinter dem Rücken irgendwie immer weitervermehrt 😉 Wenn es sich dann auch noch so schnell umsetzen läßt, ist das nochmal so toll. Wieder eine geniale Idee!!
    Viele liebe Grüße
    Jeanne

  • Antworten
    Eva Laub
    14. Juni 2016 at 7:21

    Hallole,
    das ist doch gerade das schöne, dass man es nicht braucht, aber man mag schöne Dinge um sich herum und das ist eine so wunderbare Idee und sieht so schön aus. Da möchte ich mich jetzt nach dem Laufen hinsetzen. Darf ich?
    Bitte einen Kaffee und ein Stück Kuchen, ich habe soviele Kalorien verbrannt, da darf ich das.

    Lieben Dank und einen Gruß Eva
    die sich jetzt in deinem Garten breit macht.

  • Antworten
    Kama
    14. Juni 2016 at 7:30

    Liebe Smilla,
    die Serviettenringe sind einfach hinreißend! Wenn ich nun an all die Stoffe, Strukturen und Muster denke, die sich bei mir hier stapeln…die Idee ist einfach genial! Und eure "Sitzecke" samt Brunnen ist absolut traumhaft!
    Hab noch eine feine Woche. Ganz ganz liebe Grüße
    Kama

  • Antworten
    Julia (mammilade-blog)
    14. Juni 2016 at 8:48

    Ob mir der neue Header aufgefallen ist???
    Smilla, das war das erste, was ich entdeckte 🙂
    Richtig toll!
    Bin sehr gespannt auf deinen Bericht dazu.
    Und ja, unbedingt, Blumen und Stoffservietten gehen immer.
    Man muss ja nicht immer nach dem Sinn fragen… 😉
    Ein so hübsche DIY-Idee.
    Danke für´s Zeigen!

    Liebste Grüße
    Julia

  • Antworten
    Wiebke Weber
    14. Juni 2016 at 9:03

    Hallo Smilla?
    eine super Idee!! Da werde ich jetzt mal anfangen die Rollen zu sammeln.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Wiebke

  • Antworten
    Christine G.
    14. Juni 2016 at 10:05

    Hallo Smilla, wie gut, dass ich vor einiger Zeit schon mit dem Sammeln von Papprollen angefangen habe… ;-). Deine Serviettenringe aus Stoff und so ganz ohne Nähen sind eine klasse Idee. Wünsche dir eine sonnige Woche. Liebe Grüße. Christine

  • Antworten
    Jule vom CraftyNeighboursClub
    14. Juni 2016 at 10:22

    Liebe Smilla, das ist ja wieder eine Idee, ganz nach meinem Geschmack! Schön schnell zu machen und zuckersüß im Ergebnis. Gerade habe ich Teller mit maritimen Mustern gekauft und überlegt, welche Serviette ich dazu nehme. Mit deiner Bastelidee bin ich jetzt schon einen Schritt weiter. Wirklich toll! Liebe Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

  • Antworten
    Sabrina // The Three Years Project
    14. Juni 2016 at 10:36

    Eine fantastische Idee ist das! Bei mir stapeln sich die Stoffreste und endlich habe ich ein Projekt für die ich diese gut verwenden kann. Danke für's Teilen!
    Liebe Grüße, Sabrina

  • Antworten
    Kleine Sternenwolke Annisa
    14. Juni 2016 at 11:43

    Liebe Smilla,
    was man nicht alles aus den leeren Toilettenpapierrollen machen kann! Heute morgen habe ich schon bei Doreen auch eine sehr schöne Idee gesehen. Deine Servienttenringe finde ich toll! Der rosa Stoff passt super zu den grünen Servietten.
    Deinen neuen Header habe ich gleich entdeckt und er gefällt mir sehr gut!
    Hab noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Andrea

  • Antworten
    Bij Jen
    14. Juni 2016 at 13:32

    Liebe Smilla,
    Eine entzückende Idee….
    Ich habe bis jetzt immer silberne vom Flohmarkt genommen
    aber diese Variante gefällt mir gut…..
    Und man ist so flexibel….Klorollen hat man immer
    und verschieden Stoffe sind vorhanden…..
    Dein neuer Header gefällt mir….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Antworten
    kleine blaue Welt
    14. Juni 2016 at 16:01

    Liebe Smilla,
    dein neuer Header ist mir doch gleich aufgefallen.Sieht schick aus!
    Die Idee mit den Serviettenringen merk ich mir auf jeden Fall mal.Schnell gemacht und toll!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  • Antworten
    Anna
    14. Juni 2016 at 16:25

    Braucht man die wirklich…ts… was braucht man schon? Manches will man einfach nur. 😉 Und der neue Header ist klasse! Sprang mir auch sofort ins Auge und der gefällt mir richtig gut. Ich brauche auch einen neuen Header. Und ich will ihn. 😉

    Lieben Gruß
    Anna

  • Antworten
    Barbara Bruckbauer
    14. Juni 2016 at 16:30

    Liebste Smilla,
    YES der neue Header ist BOMBASTISCH
    hat keiner, wirkt am ersten blick und passt perfekt zu dir 🙂
    Und die Idee mit den Serviettenringen ist wie alle deine DIY einfach genial.
    Allerliebste Grüße Barbara

  • Antworten
    Maya Wolfender
    14. Juni 2016 at 16:50

    Hallo Smilla
    Vielen Dank für deine tolle Idee!!👍
    probiere ich aus::)))
    Der Header sieht frisch aus gefällt mir auch😀
    Wünsche dir einen schönen Abend und freue mich auf deinen nächsten Post.
    Liebe Grüsse
    Maya

  • Antworten
    filigarn
    14. Juni 2016 at 16:57

    Man muss eben imemr nur Ideen haben! Die Serviettenringe sehen super aus und mit so wenig Material ganz wirkungsvoll! Mag ich total gern!! … Ich mag deinen neuen Header auch sehr.
    Liebste Grüße
    Nadja

  • Antworten
    Nicole B.
    14. Juni 2016 at 17:52

    Der Header schaut schon mal klasse aus. Der Pinselstrich ist super und passt zu Dir und Deinem Blog perfekt.
    Und die Serviettenringe sind auch eine süße Idee.
    Muss ich mir merken.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten
    Kerstin und ich
    14. Juni 2016 at 20:15

    Liebe Smilla,
    dein neuer Header ist mir direkt positiv ins Auge gesprungen! Sehr schön :o) Was, nur noch 6 Monate bis Weihnachten… ich warte noch auf den Sommer! Die Serviettenringe sind eine süße Idee und machen richtig was her. Danke für die Inspiration.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

  • Antworten
    ~Autumnberry~
    14. Juni 2016 at 20:22

    Smilla – das ist ja eine tolle Idee!!! Du hast Recht, man könnte sie für alle Gelegenheiten vorbereiten… ich denke da schon an meine geliebte Herbstzeit… 😉 😉 Super Inspiration, danke dafür!!! Liebe Grüße an Dich, Lony x

  • Antworten
    tatjana
    15. Juni 2016 at 4:53

    Liebe Smilla,
    wunderschön die Idee mit den Serviettenringen bei dir schauts traumhaft aus, sooo toll.
    Auch dein neuer Header gefällt mir sehr.
    Alles Liebe zu dir von Herzen Tatjana

  • Antworten
    Anonym
    15. Juni 2016 at 14:17

    Iiiihhhhh Klopapierrollen aufm Tisch…sorry aber das geht gar nicht
    Ansonsten finde ich deinen Blog toll!

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      15. Juni 2016 at 15:37

      Du kannst natürlich auch die Papprolle aus einer Küchenrolle nehmen, wenn das für Dich weniger problematisch ist. 😉
      Funktioniert genauso gut! Liebe Grüße

  • Antworten
    Birgit von Tischlein deck dich
    15. Juni 2016 at 17:54

    Schöne Idee und so easy! Ich werkel gerade an ähnlichem😉Liebe Grüße Birgit

  • Antworten
    Lady Stil
    15. Juni 2016 at 18:11

    Klasse! Klorollen gibt´s hier immer reichlich! 😉
    So könnte ich mir glatt ne stattliche Anzahl verschiedenster Serviettenringe basteln…quasi fast ohne Geldeinsatz! Sehr cool!
    Liebe Grüße,
    Moni

  • Antworten
    sulue
    16. Juni 2016 at 15:29

    Vielen Dank für die tollen Anregungen. Wirklich gute Idee und recht einfach umzusetzen. Ich muss mich unbedingt auch mal daran ausprobieren.

    Liebe Grüße Sulue

  • Antworten
    DekoreenBerlin
    16. Juni 2016 at 19:32

    Liebe Smilla,

    das ist wieder so ein feines kleines DIY so ganz nach meinem Geschmack!
    Schnell gemacht und wunderschön! Danke für die tolle Idee!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • Antworten
    Kirsten M.
    16. Juni 2016 at 19:56

    Hallo, durch Zufall hier gelandet und mich über deine schönen Serviettenringe gefreut. Das wird bestimmt mein nächstes
    Projekt. LG Kirsten

  • Antworten
    Rumpelkammer
    17. Juni 2016 at 10:02

    was füe eine schöne Idee..
    und schnell und einfach zu realisiieren..
    geht sicher auch mit Servietten wenn man die vorher auf ein weißes Papier klebt
    dein Garten ist wunderschön und läd zum Ausruhen ein
    liebe Grüße
    Rosi

  • Antworten
    Tina
    21. Juni 2016 at 9:39

    Geht wirklich schnell. 🙂
    Etwas Fingerspitzengefühl braucht man beim Zuschneiden. Da sollte man die Rollen nicht zu sehr drücken, damit sie keine unschöne Kante bekommen.

  • Hinterlasse mir einen Kommentar