2 / Allgemein/ DIY/ DIYhochdrei/ Weihnachten

Feine Papeterie aus dem Norden & ein schneller DIY Adventskalender

schneller adventskalender und scatoli papeterie

[Werbung] Endlich waren Amy, Evi und ich mit unserem DIYhochdrei Projekt mal wieder zu Gast in einer kreativen Werkstatt! Das war ja lange nur virtuell möglich. Es ist einfach doch etwas Besonderes, GEMEINSAM unterwegs zu sein! Mitgebracht habe ich Euch viele spannende Eindrücke und außerdem gibt es von mir auch gleich noch eine Last-Minute Idee für einen schnellen Adventskalender. Aber eins nach dem anderen…

schneller adventskalender in box

Vorstellen möchten wir von DIYhochdrei Euch heute die sympathische Sylke von Scatoli und ihre wunderschönen Papeterien, die Ihr in unglaublicher Vielfalt in ihrem kleinen Shop erwerben könnt. Wenn Ihr noch mehr über Sylke und ihr Kreativ-Business erfahren wollt: im unteren Teil des Beitrags hat sie uns ein paar Fragen beantwortet.

Sylke von scatoli
diyhochdrei zu gast bei scatoli

Scatoli: feinste Papeterie für jeden Geschmack!

Vor einigen Wochen durften wir die liebe Sylke in ihrer kreativen Werkstatt im kleinen Örtchen Barmstedt nahe Hamburg besuchen.

Schon der wunderschöne Altbau ist ein echter Hingucker und Sylke hat nicht nur ein sicheres Händchen für die Stoffauswahl bei ihren Produkten, sondern auch für sonstige Deko. Wohin das Auge blickt: man fühlt sich bei Sylke wie in einem schwedischen Sommerhäuschen auf dem Land. Bullerbü wartet quasi gleich um die nächste Ecke.

stoffauswahl bei scatoli

In ihrer Werkstatt entstehen die wunderschönen Notizbücher, Kalender, Gästebücher und Kartonagen, allesamt von Hand gemacht und in die verschiedensten Stoffe eingebunden. Auch auf individuelle Wünsche geht Sylke gerne ein und seit kurzem gibt es auch die Möglichkeit ein Wunschwort auf die Notizbücher prägen zu lassen. Das haben wir natürlich ausprobiert und es sieht richtig edel aus! Dazu weiter unten mehr.

schneller adventskalender anleitung

Mein schneller Adventskalender im selbst gebauten Kästchen

Für meine schnelle Adventskalender Idee habe ich bei Sylke einen festen Karton ‘gebaut’ und ihn anschließend mit Stoff bezogen. Das geht natürlich nicht mal eben hopp-hopp, da sind schon einige Arbeitsschritte notwendig.
Aber Ihr könnt auch ein anderes Behältnis für den Adventskalender nutzen oder – meine Empfehlung – einfach eines der wunderschönen Kästchen aus Sylkes Shop bestellen.

box selber bauen
diy anleitung schneller adventskalender

Ihr braucht:

  • 1 Aufbewahrungsbox (meine Scatoli Box hat die Größe ‘S’, hier kommt Ihr zur Auswahl)
  • 24 Süßigkeiten Eurer Wahl (ich find ja die ‘goldenen Kugeln’ dafür perfekt)
  • Papier und Drucker – ersatzweise Stift und schöne Stempel
  • Schere
  • Klebestift

So ein schneller Adventkalender ist eine echte Last-Minute Idee, wenn der 1.Dezember wieder ‘so plötzlich’ vor der Tür steht. Dieses DIY könnt Ihr auch entspannt noch am 30.November basteln.

schneller adventskalender selber basteln

und so wird’s gemacht:

Fast schon selbst erklärend! Am PC einfach 24 Zahlen-Schilder erstellen und auf (Ton)Papier ausdrucken. Ich habe eine Größe von 2,5 x 2,5 cm gewählt. Schilder rund ausschneiden und auf die Vorderseite der leckeren Kugeln kleben. Natürlich könnt Ihr das Ganze auch von Hand schreiben und mit schönen Stempeln versehen!

Damit die Freude noch etwas größer ist und es nicht nur die Leckerei gibt, habe ich mir kleine besondere Zeit-Gutscheine überlegt. Auch diese könnt Ihr am PC erstellen. Ich habe sie etwas größer gestaltet, nämlich 3,5 x 3,5 cm.

schnelle adventskalender idee mit ferrero rocher
schneller adventskalender

Euch fallen sicherlich viele passende Kleinigkeiten ein, die Ihr zusammen mit der beschenkten Person unternehmen könnt. Bei mir ist z.B. ein Candle Light Dinner, eine Radtour und auch eine Rückenmassage unter den Süßigkeiten versteckt. Bestimmt habt Ihr noch viele weitere schöne Ideen. Es muss nicht immer viel kosten, es geht mehr darum, Zeit miteinander zu verbringen.

Diese Gutscheine werden nun ebenfalls rund ausgeschnitten und anschließend unter die Schokokugeln geklebt.

schneller adventskalender diy

Ab damit in die schöne Scatoli-Box und fertig ist Euer schneller Adventskalender, der echt was hermacht! Die tolle Box kann nach dem 24.12. dann wunderbar als Aufbewahrungsmöglichkeit für viele Kleinigkeiten, wie z.B. Nähzeug oder hübsche Fundstücke genutzt werden.

Aber natürlich haben wir nicht nur eine Box gebaut, sondern uns bei Sylke auch an die wunderschönen Notizbücher gewagt:

scatoli papeterie buch binden
ein Notizbuch entsteht:

Notizbücher haben für mich ja schon eine Art Suchtfaktor: man kann nie genug von schönen Exemplaren haben! Allerdings muss ich mich dann oft zwingen, auch etwas hinein zu schreiben. Meist denke ich, sie sind viel zu schade, um sie zu benutzen. Na? Wer kennt’s ?
Meine selbst bezogenen Notizbücher sind allerdings alle bereits in Benutzung….ich arbeite an mir! Denn genau dafür sind sie ja da!

stoffauswahl scatoli

Nachdem ich nun so ein edles Notizbuch selbst unter Sylkes Anleitung herstellen durfte, weiß ich, wie viele einzelne Arbeitsschritte notwendig sind, damit so ein Schmuckstück entsteht. Das ist wirklich Handarbeit und Handwerk vom Feinsten!

Nachdem man sich für eine Größe entschieden hat, kommt der schwerste Teil: die Stoffauswahl! Einfach unglaublich, welche Vielzahl an verschiedensten Stoffen Sylke in ihrer Werkstatt hat. Wir haben kleine Stapel gemacht, Variationen zusammengestellt – und wieder verworfen – neu zusammen gestellt. Und immer wieder noch einen weiteren tollen Stoff entdeckt. Das war echt Schwerstarbeit 😉

buch selber binden

Ist dieser Punkt geschafft, wird der Stoff abgemessen und zugeschnitten. Dafür werden die vorgefertigten Pappteile für Buchdeckel und Rücken auf den Stoff gelegt und mit etwas Zugabe die Umrisse des Buches angezeichnet.

Nach einer genauen Schritt-für-Schritt Vorgehensweise wird nun ein spezieller Leim aufgebracht und der Stoff auf die festen Pappen geklebt. Bevor dann auch der Buchteil selbst in den Umschlag gelegt und geleimt wird. Danach muss das Ganze – gut beschwert – durchtrocknen, damit das Buch sich nicht wellt.

buch binden
beschwerte notizbuecher

Man kann Sylkes Scatoli Notizbücher und Kalender mit verschiedenen Verschlussvarianten bestellen: mit einem textilen Gummiband oder einem farbigen Lederband, welches man dann zubinden kann. Beide Variationen werden fachmännisch (fachfrauisch?) unsichtbar im Buchrücken befestigt und es gibt sie in vielen verschiedenen Farben.
Natürlich gibt es die schönen Bücher aber auch ‘solo’ ganz ohne Verschluß.

Welche Variante gefällt Euch am besten?

fertige notizbücher
Prägestempel

Mit der tollen Heiß-Prägemaschine hat uns Sylke dann noch unser Wunschwort ‘CREATE’ auf unsere Notizbuchdeckel gesetzt. Wunderschön oder? Natürlich prägt Sylke auch Euer Wunschwort oder einen Namen für Euch.

Ich bin in jedem Fall ganz verliebt in meine entstandenen Einzelstücke. Und auch ein wenig stolz.

geprägtes notizbuch
feine papeterie scatoli

Danke liebe Sylke dafür, dass wir bei Dir zu Gast sein durften! Du hast uns spannende Einblicke und Erfolgserlebnisse beschert, uns fürstlich bewirtet (Deine Quiches waren sooo lecker!) und uns geduldig alle dummen Fragen beantwortet. Herrlich war’s!

Schaut auf jeden Fall gleich mal bei Amy und Evi vorbei, auch sie haben so tolle Einzelstücke gewerkelt! Ihr wollt auch? Dann klickt Euch unbedingt rüber zum Scatoli Shop!

amy einfalssreichblog evi mrsgreenhouse

Und falls Ihr wirklich knapper als knapp dran seid mit dem schnellen Adventskalender, dann schaut Euch meine Idee vom letzten Jahr an:
der ‘Adventskalender für Eilige & Minimalisten’ ist noch schneller, noch einfacher und sogar mit Druckvorlage. Da kann dann wirklich gar nichts mehr schiefgehen!

buecherschrank scatoli

***

DIYhochdrei fragt und Sylke antwortet:

Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Sylke und habe ursprünglich Kinderkrankenschwester gelernt und auf der Neonatologie in Berlin gearbeitet.
Dann habe ich meinen Mann kennengelernt, der mich nach Hamburg geholt hat. Mein Mann unterstützt mich inzwischen tatkräftig, und auch bei unserem Sohn hole ich mir gerne Ratschläge.
Wir leben im Norden von Hamburg (der Sohn inzwischen in Barcelona) und lieben das Meer.Ich liebe Italien, Dänemark, Barcelona, das Meer und natürlich Hamburg (die schönste Stadt der Welt 😉 )

Seit wann beschäftigst Du Dich mit dem Buchbinden?

Eigentlich schon recht lange. Ich habe meinen ersten Kurs gemacht als unser Junior in die Schule kam. Eine Freundin nahm mich mit zum Buchbinderkurs. Da hat es mich sofort erwischt. Ein Kurs kam zum anderen. Irgendwann habe ich selbst Kurse gegeben. Dann kamen Umzug und Jobwechsel und ich habe einige Jahre pausiert. 
Doch vor 6 Jahren hat es mich dann wieder gepackt und ich habe mich selbstständig gemacht.

einblick iin die werkstatt

Wie bist du dazu gekommen?

Nach der Geburt unseres Sohnes gefielen mir die angebotenen Fotoalben nicht. Da habe ich schon ein wenig experimentiert. Dann kam der erste Buchbinderkurs. (siehe oben)

Wer oder was inspiriert dich?

Eigentlich alles um mich herum. Farben in der Natur, Farbkonzepte in Geschäften, Wünsche von Kunden, Gespräche mit Freunden.

Welche Materialien nutz du und warum gerade diese?

Angefangen habe ich hauptsächlich mit Papieren. Doch inzwischen bin ich hauptsächlich bei Stoffen und Buchbinderleinen. Sie haben einfach eine angenehmere Haptik.

papeterie boxen scatoli

Was sind deine Lieblingsmotive?

Oh, das ist schwer zu sagen. Für Kinder mag ich am liebsten Elefanten. Die Motive dürfen aber nicht zu verspielt sein. Ansonsten mag ich alle Blau/ Grün Töne und Punkte in allen Varianten.

Was liebst du an deinem Job?

Ich liebe es mir neue Kombinationen auszusuchen, neue Stoffe zu entdecken und natürlich die freie Zeiteinteilung. Ich arbeite sicher mehr als zu meiner Angestelltenzeit, doch es macht mir Spaß, viel Spaß. Ich liebe es anderen eine Freude zu machen. 

Was macht deinen Arbeitstag perfekt?

Wenn ich es tatsächlich schaffe, meine ToDo Liste abzuarbeiten, wenn neue Stoffe kommen und wenn ich eine neue Idee umsetzen kann. Das schöne an meinem Arbeitstag ist aber immer wieder, dass es mir Spaß macht was ich tue. 

Vielen Dank für die Beantwortung unserer Fragen, liebe Sylke!

***

in stoff gebundene notizbücher

Jetzt freuen wir uns auf die nächste kreative Werkstatt, die wir besuchen dürfen. Und auf die Weihnachtszeit!
Wenn Ihr wollt, wen wir bereits mit DIYhochdrei so alles besucht haben, dann schaut auch gern mal HIER.

bis bald
Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge gern mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

2 Kommentare

  • Antworten
    scatoli
    7. November 2021 at 12:05

    Moin liebe Conny,
    vielen, vielen lieben Dank für den herzlichen Beitrag. Deine Idee mit dem Adventskalender finde ich eine zauberhafte Idee.
    Auch mir hat es mit Euch so viel Spaß gemacht.
    Der Tag verging wie im Flug.
    Ganz liebe Grüße und einen gemütlichen Sonntag

  • Antworten
    jensi
    11. November 2021 at 10:36

    Hallo habe gerade den Artikel zu den Emailleschildern gelesen, sehr gute Ideen auf dieser Seite und dem Blog. Wir befassen uns mit den ganz alten Werbeschildern aus Emaille von früher und freuen uns dass diese Ideen wieder aufblühen. Weiter so und viele Grüße. Gerne könnt ihr unseren Blog auch besuchen. lg

  • Hinterlasse mir einen Kommentar