39 Allgemein/ Friday Flowerday/ Leckeres

LECKERES: Rhabarber-Sirup und Freitagsblumen

Ja….es ist Rhabarber- Zeit….
und neulich habe ich in der Zeitschrift „Mein schönes Land“ ein Rezept für Rhabarber-Sirup entdeckt…ich habe es etwas nach meinem Geschmack abgeändert und verrate es Euch heute:
Ihr braucht:
1kg Rhabarber
1/2 Bund Zitronenmelisse
Saft von 1-2 Limetten
1 Vanilleschote
1kg Zucker
wer mag: 2-3 Stängel Rosmarin
ca. 1 L Wasser
Rhabarber waschen, putzen und kleinschneiden.
Rhabarber,Limettensaft, Rosmarin und Vanilleschote zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen, dann die Zitronenmelisse zugeben und noch weitere 3 Minuten kochen.
Die heisse Masse durch ein Sieb giessen, die Flüssigkeit in einem Topf auffangen.
Den Zucker zur Flüssigkeit hinzugeben und das ganze ca.10 Minuten einreduzieren lassen.
Jetzt nur noch den Sirup in heiss ausgespülte Flaschen füllen, 
sofort verschliessen und abkühlen lassen.
Klar…es ist Sirup und daher auch knatsch-süss….aber soooo lecker und schmeckt wirklich intensiv nach Rhabarber. Durch den Rosmarin bekommt er ein leicht würzig/herbes Aroma !
Mit einem Schuss davon kann man ganz wunderbar eisgekühltes Mineralwasser aufpeppen oder das Gläschen Sekt verfeinern….probiert es aus!
Die hübschen Papier-Banderolen zum Bekleben der Flaschen könnt Ihr übrigens *hier*  bei „Dinchen´s World“ runterladen.
Und natürlich habe ich heute auch wieder *Freitagsblumen* für Euch:
in einer kleinen blauen Glasvase stehen bei mir zur Zeit diese filigranen Blüten einer Waldrebe.
Ich finde diese Farbe faszinierend, erst dunkelrot, dann eher pink und beim Aufblühen erscheint dann auch noch das gelbe Innere….ein echter Hingucker!
Mit blau und türkis sind bei mir mittlerweile echte Sommerfarben eingezogen, 
die ich noch vor 1-2 Jahren gar nicht so mochte….jetzt kann ich mich kaum an ihnen satt sehen!

Habt Ihr auch schon auf „Sommer“ umgestellt? 
und was mich noch sehr interessiert:
Was steht bei Euch heute so in der Vase?
jetzt wünsche uns allen ein herrlich warmes Sonnenwochenende….endlich!
lasst es uns geniessen, wer weiss, wie lange die Wärme bleibt!
bis bald
Eure
Smilla
verlinkt mit:
*freutag*
*Friday Flowerday*




Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

39 Kommentare

  • Antworten
    tatjana
    5. Juni 2015 at 4:18

    Liebe Smilla,
    das schaut sehr lecker aus.
    Außerdem gefallen mir die Flaschen sehr gut.
    Hab einen guten Start ins Wochenende
    herzlichst Tatjana

  • Antworten
    Siglinde vom Ideentopf
    5. Juni 2015 at 5:14

    Habe auch schon Sirup gemacht, aber nur mit Rhabarber. Deine Version klingt auch sehr gut und deine blümchen sehen bezaubernd aus mit den blauen Flaschen kombiniert.
    LG Siglinde

  • Antworten
    Angelika Leśniak
    5. Juni 2015 at 5:15

    Herrlich, diese Flaschen samt Form und Farbe und Verschluss und Etikett und Inhalt… Sooo leicht und luftig: Sommer, jaaaa!
    Den lassen wir gern herein.
    Bis bald mal, liebe Smilla
    Angelika

  • Antworten
    Amaranth' s Träumerei
    5. Juni 2015 at 5:53

    Liebe Smilla!
    Die Flaschen sind ja wunderschön und unendlich dekorativ. Wie es sicher schimmert wenn sich darin das Sonnenlicht spiegelt.
    Wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende!
    ~Susanne~

  • Antworten
    Sophinies
    5. Juni 2015 at 5:57

    Ganz genau meine Farben ( jedenfalls im Moment ;). Das Geißblatt sieht super aus zu den Flaschen , und ich finde auch der Duft ist sehr schön .
    Liebe Grüße
    Antje

  • Antworten
    Nordhem
    5. Juni 2015 at 6:03

    Long time..sorry! I love rhubarb in every way. In a huge bottle as decoration, as beton, to eat and to drink..I know that you don´t like gin- but I do 😉 So this would be very tasteful as a dink with lots of ice.. And those turquise bottles are so beautiful and I search for things in that color now and then. Luckily you don´t come to Sweden this summer..you would freeze..So cold and just two more weeks until vacation..brrr

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      5. Juni 2015 at 8:09

      Hej Sweetie…it´s me who has to say sorry….
      and I do like Gin….with lots of Tonic water….but thanks for the idea adding the rhubarb sirup to it, I will give it a try!
      Hope I find the time to write within the next few days….
      hugs! kram!

  • Antworten
    Brigitte
    5. Juni 2015 at 6:29

    die Blüten sind wirklich der Knaller! Aber auch dein Rhabarbersiruprezept ist nicht zu verachten…und die Flaschen und Etiketten sowieso…l.g.

  • Antworten
    Herbst Liebe
    5. Juni 2015 at 6:59

    Du hast wunderschön dekoriert. Bei uns stehen an diesem Wochenende Rose, Dahlie und blühender Schnittlauch im Wohnzimmer.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten
    Kerstins Zuhause
    5. Juni 2015 at 7:03

    Hallo liebe Smilla,
    danke für das Rezept. Wollte heute auf die Suche gehen, die Arbeit habe ich mir jetzt gespart.
    Letztes Wochenende habe ich nämlich eine leckere Schorle getrunken.
    Limetten-Juice, Rhabarbersaft bzw. -sirup, naturtrüber Apfelsaft, Minze und Eiswürfel
    Deine Kamperfoelie ist wunderschön!
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      5. Juni 2015 at 8:07

      Oh das hört sich nach einer tollen Mischung an, das werd ich auch mal probieren! Danke!

  • Antworten
    Anastasia Solovieva
    5. Juni 2015 at 7:03

    I love those glass bottles! They look so pretty together!
    Thank you for sharing the recipe!
    Anastasia

  • Antworten
    Knöpflekistchen
    5. Juni 2015 at 7:41

    Hm, lecker! Danke für das Rezept. Das probiere ich auf jeden Fall aus. Sirup ist so klasse vielfältig.
    Liebe Grüße, Janet

  • Antworten
    Lady Stil
    5. Juni 2015 at 8:17

    Hi Smilla,
    Rhabarber-Sirup hab ich noch nie versucht. Wir machen jedes Jahr Holunderblüten-Sirup, weil die Kids die Limo so gerne trinken. Ich persönlich muss mich beim Probieren immer schütteln! 😉 Rhabarber-Sirup muss ich mal ausprobieren!
    Ich hab voll auf Sommer umgestellt und direkt heute morgen, wie im Urlaub, mal bis halb zehn (ooooooooh) geschlafen!

    Liebe Grüße und tolles WE,
    Moni

  • Antworten
    Christine Krause
    5. Juni 2015 at 8:29

    Liebe Smilla, das hört sich lecker an. Nur bin ich hier die einzige die Rhabarber mag.
    Ich hab diese Woche auch auf Sommer umgestellt. Meine Liblingsfarbe für den Sommer
    ist Türkis. Das hat so was frisches , leichtes find ich.
    Und in meiner Vase steht ein Jasminzweig…..
    Gruß aus der jetzt schon 28 Grad heißen Pfalz…. ach ich liebe es :):):)
    Christine <3

  • Antworten
    Julia (mammilade)
    5. Juni 2015 at 9:28

    Liebe Smilla,

    da erinnerst du mich an was:
    Ich habe in diesem Jahr noch gar nichts mit Rhabarber gemacht!?
    Der Sirup schaut unverschämt lecker aus…
    Wunderschöne Bilder hast du gemacht!

    Liebsten Gruß
    Julia

  • Antworten
    kleine blaue Welt
    5. Juni 2015 at 11:37

    Liebe Smilla,
    Rhabarber ist leider nicht so mein Liebling,aber der Sirup ist bestimmt was Feines!
    Hier ist schon lange der Sommer eingezogen,kann es doch immer kaum erwarten jedes Jahr:)
    Deine Flaschen sind soooo schön!
    Ein supersonniges WE wünscht dir
    Kristin

  • Antworten
    Nicole B.
    5. Juni 2015 at 14:48

    Liebe Smilla,
    Du bist jetzt schon die Dritte, die mir den Rhabarber Sirup schmackhaft machen möchte.
    Ich glaube, ich probiere es jetzt auch mal aus.
    Flaschen habe ich heute schon im Baumarkt gesehen, vielleicht dann Morgen mal.
    Heute bin ich zu faul, liebe im Garten….
    Die drei blauen Glasflaschen finde ich aber auch Super schön.
    Dir einen sonnigen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten
    Tonkabohne Sabine
    5. Juni 2015 at 15:14

    Liebe Smilla,
    Ein extravagantes Sirup Rezept 🙂
    Das muss ich gleich mal ausprobieren, hört sich lecker an.
    Die Flaschen sind ja der Hammer, richtig schöne Hingucker!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Wohngeschichten
    5. Juni 2015 at 15:16

    Herrlich…die Farbe von dem Rhabarbersirup! Und sicher hammer-lecker! Das will ich eigentlich auch noch mal machen, aber da muß ich mich ja langsam sputen!
    Dein Blumenarrangement gefällt mir auch sehr gut. Versprüht einen hauch von Sommer….
    Liebe Grüße von Julia

  • Antworten
    Andrea Karminrot
    5. Juni 2015 at 17:25

    Ich habe letztens auch Rhabarbersirup hergestellt. Ich hatte aber den Fehler gemacht Tonkabohne statt Vanille zu nehmen. Die Tonkabohne ist so vorherrschend und der Sirup so süß…
    Da gefällt mir dein Rezept viel besser.
    Die Zweige sind wirklich sehr hübsch. Die sind mir, glaube ich, noch nie aufgefallen. In deinen Vasen sehen die gleich noch mal so hübsch aus.
    Liebe Grüße,
    Andrea

  • Antworten
    Frauke
    5. Juni 2015 at 20:45

    Liebe Smilla, Du zeigst immer so tolle Sachen, und ich liebe Deine Fotos. Seit einiger Zeit lese ich (heimlich) bei Dir. Künftig werde ich öftr kommentieren.
    Liebe Grüße
    Frauke

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      6. Juni 2015 at 10:33

      Liebe Frauke!
      das find ich toll, ich freu mich doch immer so über jeden Eurer Kommentare!!!

  • Antworten
    FilzGarten
    5. Juni 2015 at 20:49

    Das ist ein wunderschönes Arrangement geworden!
    Schönes Wochenende
    Ulla

  • Antworten
    HIMMELSSTÜCK
    6. Juni 2015 at 9:23

    Das hört sich aber super lecker an, besonders die Rosmarin-Note stelle ich mir toll vor. Bestimmt auch lecker mit Prosecco. Danke für das Rezept, hab ich gleich gespeichert. Liebe Grüße, Rahel

  • Antworten
    Kebo homing
    6. Juni 2015 at 13:33

    Gerade vorhin habe ich Erdbeere-Rhabarber-Sirup eingekocht 😉
    Deine frische Sommerdekoration ist sehr schön, bei mir steht noch die Frühlingsdekoration in zartem Pastell, bin noch nicht dazu gekommen um zu dekorieren.
    Schönes Wochenende liebe Smilla,
    Kebo

  • Antworten
    Bella Herzenssachen
    6. Juni 2015 at 14:50

    Meine liebe Smilla,
    mhmm hätte ich jetzt Lust auf ein Gläschen mit deinem Sirup!
    Ich will mich dieses Jahr auch unbedingt mal ran wagen! Mal gucken wie es wird 🙂
    Ich liebe ja das Türkis auch so sehr!
    Ich lasse gaaanz liebe Grüße da,
    deine Bella

  • Antworten
    Lea von Rosy & Grey
    6. Juni 2015 at 14:52

    Liebe Smilla,
    dein Rhabarber Sirup sieht nicht nur extrem lecker aus, sondern die Bilder sind wirklich wunderhübsch! 🙂
    Das macht doch gleich noch mehr Lust auf Sommer 😀
    Liebste Grüße
    Lea

  • Antworten
    Anonym
    7. Juni 2015 at 7:56

    Liebe Smilla,
    ich hab gestern Deinen Sirup nachgekocht. Ein tolles Rezept. Eigentlich mag ich Rosmarin gar nicht, aber in dem süßen Sirup gibt der einen tollen Gegenpart. Wir haben davon gleich etwas in unserem Prosecco genossen. Auch Schatzi fand es toll!
    Herzlich
    Frauke von Lüttes blog

  • Antworten
    Ullis Welt
    7. Juni 2015 at 13:39

    Hallo liebe Smilla!
    Da bin ich wieder und ich freu mich wie Bolle darüber :0)
    Ich hab bestimmt ne Menge bei dir verpasst. Du postest ja immer sooooo tolle kreative Dinge. Wie auch diesen Sirup.
    Das muss ich ausprobieren… ich hoffe, ich bekomme Rhabarber von meiner Schwiegermutter ab ;0).
    Ich schick dir ganz viele liebe Grüße und bis bald
    Ulli

  • Antworten
    einfallsReich amy k.
    7. Juni 2015 at 15:10

    eine tolle variante mit dem rosmarin im sirup! ich habe vor kurzem rosmaringelee eingekocht, ich mag den geschmack und geruch sehr!
    in meinen vasen stehen zur zeit pfingstrosen und fingerhut …
    sommerlichsonnige grüße & wünsche an dich ;-)(
    amy

  • Antworten
    Happy Quilts by Mrs Patch
    7. Juni 2015 at 18:28

    Liebe Smilla!
    Sehr lecker! Aber wieviel Wasser nimmst du denn – oder hab ich es überlesen?
    Liebe Grüße, Mrs Patch

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      8. Juni 2015 at 10:52

      ups…nein, das hast Du nicht überlesen, ich habs vergessen: 1 Liter Wasser kommt rein!
      Sorry…ist jetzt aber abgeändert, Danke für den Hinweis!
      lg
      Smilla

  • Antworten
    Anonym
    8. Juni 2015 at 9:44

    Huhu,

    Hab gestern bei Freunden direkt nochmal Rhabarber geordert 😉 … eigentlich wollte ich doch keine Sirup machen, aber die Rosmarin Note ist einfach zu spannend. Ich liebe z.B. Rosmarin mit Aprikosen (auf Hefeteig mit Salzbutterflöckchen …)
    Die Etiketten fände ich auch hübsch – ich hab nämlich auch Holundersirup frisch gezapft hier rumstehen, leider geht der link nicht ..?

    LG,
    Zimbi

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      8. Juni 2015 at 10:55

      Hej Zimbi, habe gerade festgestellt, dass der Blog auf dem es die Etiketten zum Download gab, leider gerade gelöscht wurde….vor einigen Tagen ging´s noch…. :-((
      ich schaue mal, ob ich einen ähnlichen Link finde….
      Danke für den Hinweis!

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      8. Juni 2015 at 10:59

      Hach…die Seite war nur kurzzeitig aus dem Netz genommen, der Link sollte jetzt wieder funktionieren!!
      lg
      Smilla

  • Antworten
    Holunderbluetchen®
    8. Juni 2015 at 12:47

    Traumschöne Fotos, liebe Smilla !!! Ich liebe Lonicera und sie duftet auch so toll 🙂 Ich dachte immer Waldrebe =Clematis, oder ???
    Ganz herzliche Grüsse und eine schöne Sommerwoche, helga

  • Antworten
    Lina von Silbermandel´s Welt
    8. Juni 2015 at 18:31

    Hallo Du Liebe
    oh yes ich liebe Rhabarber in allen Versionen – Dein Sirup schaut mega ansprechend aus.
    Da hätt ich jetzt richtig Lust drauf. Deine Fotos dazu sind dir toll gelungen!!
    Ganz liebe Grüße
    Lina

  • Hinterlasse mir einen Kommentar