9 DIY/ Featured/ Herbst

Hallo Herbst: hol´ Dir die Natur ins Haus!

natuerliche Herbst deko

[Werbung/Verlinkung von Freunden)
Und schon sind wir mittendrin im Herbst und auch das Wetter ist jetzt dementsprechend. Ich find´s toll! Ihr auch? Dann hoffe ich, dass Euch meine natürliche Herbst-Deko ein wenig zum Nachmachen inspiriert.

Unter dem Motto #styleyourkürbis sammelt die liebe Evi (alias Mrs.Greenhouse) heute auf Instagram  viele Herbstideen …. perfekt also, um meine geliebten Baby Boo Kürbisse in Szene zu setzen!

 

 

naturmaterialien

 

natürliche Herbst-Deko, das braucht Ihr dafür:

 

Zierkürbisse
Naturmaterialien wie Kastanien, Moos, Blätter, Hagebutten, Hopfenranken
einen Bilderrahmen oder ein Tablett
2 Blumentöpfe

 

Beginnen solltet Ihr mit einem laaangen Herbstspaziergang. Nehmt Schere und einen Beutel mit und geht mit offenen Augen durch den Wald oder den Stadtpark. Ihr werdet ganz schnell sehr viel schönes Material zusammen haben. Kastanien und Eicheln sind natürlich toll, aber auch etwas Baumrinde oder die roten Hagebutten haben ihren Reiz.

 

 

Kranz aus Hopfen

 

so wird´s gemacht:

 

Ich habe zwei Blumentöpfe aus Metall vorbereitet, indem ich sie mit Zeitungspapier ausgestopft habe. Auf diese Füllung kommt dann eine Schicht aus wunderbar weichem Moos.
Aus Hopfenranken habe ich ganz fix zwei kleine Kränze gebunden. Einfach die langen Ranken von Blättern und Früchten befreien und die erste Runde um die Blumentöpfe binden, so habt Ihr gleich die richtige Größe. Danach ein paar weitere Ranken um das Kranz-Grundgerüst winden und die Enden einfach im Kranz selbst verschwinden lassen. Ihr braucht keinen Bindedraht, das hält auch so ganz prima.

Hopfen findet Ihr jetzt vielerorts, er vermehrt sich wie Unkraut. Ich finde ihn wunderschön, die Blätter werden nur leider sehr schnell nach dem Schneiden welk, die komplette Ranke eignet sich also nur bedingt für eine Deko, die länger als 1-2 Stunden hübsch aussehen soll. Aber für die Kränze benötigen wir ja auch nur die blätterfreien Ranken, sie sehen lange frisch aus und bleiben schön grün. Eine Idee für einen herbstlich dekorierten Dinner-Table mit den frischen Blätter-Ranken des Hopfens, habe ich Euch übrigens hier schon einmal gezeigt.

 

 

Herbst-deko

 

Ich habe auf jeden Topf nun einen der Hopfenkränze gesetzt und in die Mitte einen meiner Baby Boo Kürbisse gebettet. Die habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal angebaut und konnte wirklich reich ernten. Hier bekommt man diesen Zierkürbis nämlich nur schwer und ich find ihn doch so schön….

Mit den kleinen Hagebutten vom Waldspaziergang habe ich die Kränze noch ein wenig dekoriert, so ein Farbklecks leuchtet in dem ganzen Grün so richtig schön.

 

DIY Herbst Deko mit kuerbis

 

Du hast kein passendes Tablett? Ein Bilderrahmen tut´s auch!

Da ich das Ganze gern als Herbst-Deko auf unserem Esstisch nutzen wollte, ich aber nicht jedes Mal viele einzelne Teile zur Seite räumen will, wenn der Platz für Schüsseln oder Spiele benötigt wird, habe ich einen Bilderrahmen mit fester Glasscheibe umgedreht als „Tablett“ eingesetzt. Dieses kann dann bei Bedarf einfach komplett an die Stirnseite des Tisches geschoben werden und sieht auch dort immer noch dekorativ aus, ohne im Weg zu sein.
Auf dem Bilderrahmen wurde dann alles drapiert, was für mich so nach Herbst aussieht …. und es ist wirklich ALLES selbst gesammelt (außer Töpfe und Kerzenglas, is klar, nech?) …. das Geweih haben wir vor Jahren im Wald gefunden, beim Kaminholz schlagen.

 

Herbst deko

 

 

Diese Tischdekoration bleibt lange schön und wenn es das zeit für weihnachtlichen SchnickSchnack ist, kann alles in die Biotonne entsorgt werden. Nur die Kürbisse müssen dann vorher noch ihre Samenkörner hergeben, damit es auch im nächsten Jahr wieder viele Baby Boos gibt.

Eigentlich mag ich´s ja lieber weniger verspielt und auch weniger farbig. Aber bei der Herbst-Deko mache ich eine Ausnahme, da MUSS es einfach erdig, natürlich, holzig sein … man muss den Wald riechen! Vielleicht kommt da ein Ur-Instikt wieder durch: das Sammeln von „Vorräten“ für die lange Winterzeit?

Auf meinem herbstlichen Pinterest Board habe ich noch viele weitere Inspirationen für Euch gesammelt.

 

 

 

Dekoriert Ihr im Herbst auch gern mit Naturmaterialien? Wenn Ihr Eure Kürbis-Dekoideen mit uns teilen wollt, dann benutzt auf Instagram unbedingt den Hashtag #styleyourkürbis.  Das ergibt sicher eine tolle Sammlung.

Jetzt schicke ich meine Herbst-Deko noch zum creadienstag  und genieße den Oktober.

Bis bald

Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

9 Kommentare

  • Antworten
    niwibo
    2. Oktober 2018 at 6:13

    Eine wunderschöne herbstliche Deko liebe Smilla.
    Die kleinen weißen Babys mag ich am liebsten von allen Kürbissen, sie sehen einfach überall schön aus.
    Und so ein Tablett mit Kerzen ist doch richtig kuschelig.
    Dir einen schönen Start in den Tag, lieben Gruß
    Nicole

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      2. Oktober 2018 at 6:47

      Danke liebe Nicole! Ja, ich mag die kleinen weissen Baby Boos auch sehr. Und da man die hier immer nur schwer bekommt, freu ich mich besonders, dass es mit dem eigenen Anbau geklappt hat.
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Insel der Stille
    2. Oktober 2018 at 6:27

    Traumhaft schön, deine herbstliche Deko! Die Mini Hagebutten haben wir auch und sie blühen in diesem Herbst wie verrückt. Ich wünsche dir einen guten Start in den Oktober mit reichlich Herbstsonne und vielen gemütlichen Stunden.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      2. Oktober 2018 at 6:48

      Dankeschön liebe Sabine, Dir auch viele herrliche Herbstmomente!

  • Antworten
    Tischlein deck dich
    2. Oktober 2018 at 8:41

    Liebe Smilla, eine sehr stimmige Herbstdeko hast Du gezaubert. Wenn es nicht gerade aus Kübeln regnen würde, ginge ich gleich mal in die Natur. Liebe Grüße Birgit

  • Antworten
    Nicole
    2. Oktober 2018 at 9:57

    Eine sehr tolle Idee mit dem Bilderrahmen! Dann weiß ich ja wozu ich die Rahmen im Keller nutzen kann. Und mit denn Geweih und den zauberhaften Kürbissen… ganz bezaubernd!
    Lg

  • Antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    2. Oktober 2018 at 11:14

    Liebe Smilla,
    das sieht so wunderschön gemütlich aus bei Dir. Da würde ich mich sofort zu dir setzen und die schöne Atmosphäre mit einem duftendem Tee mit dir genießen. Guter Tipp übrigens mit dem Bilderrahmen!!
    Ich freue mich sehr, dass du bei dieser Aktion wieder dabei bist und die Sammlung mit deiner schönen Idee bereicherst.
    Ganz liebe Grüße
    Evi

  • Antworten
    Heike Tschänsch
    3. Oktober 2018 at 15:37

    Sehr schön, liebe Smilla
    Deine Dekoration würde ich eins zu eins übernehmen.
    Liebe Grüße von Heike

  • Antworten
    nicole
    4. Oktober 2018 at 0:05

    So schön, liebe Smilla.
    Die Kombi aus rot, grün und weiß gefällt mir total gut.

    Liebe Grüße
    Nicole

  • Hinterlasse mir einen Kommentar