22 DIY/ Featured/ Frühling

Hol Dir den Frühling ins Haus mit Nanu-Nana!

Frühlings Kranz binden

[Werbung]
In den letzten Tagen konnte man es deutlich spüren: der Frühling kommt in großen Schritten! Also höchste Zeit, die Winterdeko endgültig weg zu räumen und ein bisschen mehr Farbe ins Haus einziehen zu lassen. Deshalb gibt´s heute von mir eine Anleitung, wie Ihr ganz einfach einen natürlichen Frühlings Kranz binden könnt. Und da Ostern auch nicht mehr sooooo weit entfernt ist, haben sich doch glatt auch gleich ein paar Eier und Hasen dazu gesellt.

Ich mag´s ja gern natürlich: frisches Moos, ein paar Äste kombiniert mit einigen ausgesuchten Deko-Artikeln, das schafft gleich eine frühlings-frische Atmosphäre.

Kranz binden DIY

österliche Frühlingsdeko

Frühlings-Kranz binden

und das braucht Ihr an Material:
1 Strohkranz (Kranzrohling) im gewünschten Durchmesser
etwas Moos
ein paar knorrige Äste
Bindedraht
etwas dickerer Draht (ca. 1mm stark)
Zange, Gartenschere, evtl. Heißklebe-Pistole
Dekomaterial wie Eier, Federn usw (z.B. von Nanu-Nana  )

Frühlings Kranz binden Material

Entscheidet als erstes, wie groß Euer Kranz werden soll und kauft einen entsprechenden Kranz-Rohling. Mein Strohkranz hat den Durchmesser von 35 cm und passt damit gut auf unsere Kommode oder auch auf den Esstisch.

Solltet Ihr das Moos selber sammeln, so legt es zum Trocknen für einen Tag auf Zeitungspapier aus. Wenn Ihr nicht das Glück habt, den Wald direkt vor der Haustür zu haben: in vielen Blumenläden und Gartencentern bekommt Ihr Moos bereits fertig getrocknet zu kaufen.

Auch die Äste könnt Ihr in der Regel selber sammeln: wer nicht auf Bäume aus dem eigenen Garten zurückgreifen kann, fragt einfach mal beim Nachbarn nach. Außerdem wird gerade in vielen Gemeinden und Stadtteilen der Winter- bzw. Frühjahrsschnitt bei den Bäumen durchgeführt und es liegt massig Material am Straßenrand. Besonders schön wirken knorrige Äste, die mit einer Flechte überzogen sind. Haltet mal Ausschau, Ihr werdet sicher fündig!

Kranz binden Moos und Äste

und so wird´s gemacht:

Als Erstes müsst Ihr den Moos Kranz binden: dafür legt Ihr Euch die Moos-Stücke rings um den Kranz zurecht. Es reicht, wenn Ihr die Oberseite des Kranzes bedecken könnt. Die Unterseite liegt später auf und ist nicht zu sehen.

Mit Hilfe des Bindedrahtes wird nun das Moos Stück für Stück am Strohkranz befestigt: wickelt den Draht ringsherum, die Moos-Stücke sollten leicht überlappen. Verwendet dabei so wenig Draht wie möglich, es soll keine Verbindung für Jahre entstehen, das Moos soll zwar fixiert werden, aber immer noch locker und fluffig aussehen. Schaut Euch den Kranz genau an und bedeckt eventuelle Lücken mit kleineren Moos Teilen.

Kranz binden Moos und Äste Eier

Schneidet mit der Zange vom dickeren Draht 10 -15 Stücke mit ca. 7cm Länge ab und biegt sie über einen Finger zu Krampen. Wie sie aussehen sollen, ist oben beim ersten Materialbild zu sehen. Sie werden jetzt bei der Befestigung der Ast-Deko zum Einsatz kommen.

Teilt Eure knorrigen Äste in handliche Stücke und ordnet sie kreuz und quer auf Eurem Kranz an. Puzzelt ruhig ein bisschen herum, bis Ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid. Dann befestigt die Äste mit den gerade hergestellten Krampen, die Ihr bis in den Strohkranz hinein drückt. Das Ganze muss nicht ordentlich aussehen, im Gegenteil: je ungeordneter Eure Äste auf dem Kranz landen, umso natürlicher wird das Endergebnis aussehen!

Deko Set Nanu-Nana

Ja, ist denn schon Ostern?

Natürlich dauert es noch ein wenig bis dahin, aber so ein paar Eier und Federn dürfen durchaus schon sein und die süßen Häschen fühlen sich neben dem natürlichen Kranz bereits pudelwohl!

Ich habe die kleinen Eier mit etwas Heißkleber befestigt, man kann sie aber auch einfach nur zwischen die Äste stecken, das hält tatsächlich ganz gut. Wollt Ihr den Kranz aufhängen, kommt Ihr aber um ein wenig Kleber nicht drumherum. Drapiert ein paar flauschige Federn bei den Eiern, stellt einen Hasen in und/oder vor den Kranz und fertig ist Eure Frühlingsdeko, die so auch wirklich bis Ostern aktuell ist.

Ostereier auf Kranz

Mein Deko-Set habe ich diesmal von Nanu-Nana. Wirklich perfekt finde ich, dass es die frühlingshaften Dekoteile in vielen verschiedenen Farben gibt. Ob man es nun kunterbunt mag oder lieber in einem Farbton bleibt, Euer Geschmack allein entscheidet! Wenn Ihr keine Filiale um die Ecke habt, könnt Ihr die Sets auch im Online Shop bestellen.

Ich bin ja eigentlich ein Fan von Ton-in-Ton, aber diese Kombination aus Rosa und Grün finde ich gerade so richtig frisch! Was meint Ihr?

Frühlings Kranz mit Eiern

Und ist bei Euch schon Frühling und vielleicht sogar auch schon ein wenig Ostern eingezogen? Wenn nicht, habt jetzt ja eine Deko-Idee, die Ihr ganz schnell und einfach umsetzen könnt. Das Kranzbinden geht wirklich kinderleicht! Und wenn Ihr dann so richtig in Schwung seid, dann macht doch gleich mit einem Mooskranz mit Wimpelgirlande weiter…

Yeah….genießen wir den Frühling und das Ende der Dunkelheit!

bis bald

Eure Smilla

verlinkt mit creadienstag

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin*, *google+*, *facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

22 Kommentare

  • Antworten
    Amy
    3. März 2019 at 8:47

    Eine zauberhafte Idee! Und ja, rosa und grün sind ein perfektes Team! Danke für die Inspiration!
    Ein Körbchen mit Moos steht hier schon, denn Moos muss!
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag!
    Amy

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:40

      Oh ja Amy, ohne Moos geht hier auch gar nix! Viel Spaß beim Dekorieren und liebe Grüße

  • Antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    3. März 2019 at 9:29

    Liebe Smilla,

    dein Kranz ist ganz zauberhaft geworden und macht schon sanft Vorfreude auf den Frühling die Osterzeit. Ich mag die Kombination mit Naturmaterial immer sehr gerne. Mit dem passenden Dekomaterial wird dann ruckzuck etwas Schönes gebastelt. Wie bei dir und deinem tollen Osterkranz!
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Sonntag
    Evi

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:39

      Danke liebe Evi, für mich gehört natürliches Material immer unbedingt dazu. Liebe Grüße zu Dir!

  • Antworten
    Caro
    3. März 2019 at 11:19

    Liebe Smilla,
    der Kranz ist soooo schön geworden!!! Ich habe noch keine Osterdeko stehen, aber bin schon auf der Suche nach Inspirationen. Von daher kommt deine Anleitung genau richtig. Vielen Dank dafür.
    Herzliche Grüße
    Caro

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:38

      Wie schön Caro, dass ich Dich inspirieren konnte!

  • Antworten
    Marion (Unterfreundenblog)
    3. März 2019 at 16:23

    Damit triffst Du genau meinen Geschmack, liebe Smilla! Die knorrigen Äste, das saftige Moos und die zarte Deko dazu sind in der Kombination wunderschön. Ich würde mir den Kranz genauso auch zusammenstellen. Der würde sich auf unserem großen Esstisch aus altem Holz sehr gut machen. Ich bin auch dafür, der Frühling darf jetzt kommen!
    Frühlingsfrische Grüße,
    Marion

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:38

      Jaaaaaaaa Marion, Frühling! Bitte jetzt!

  • Antworten
    Wiebke Weber
    3. März 2019 at 19:27

    Der Kranz ist sehr schön und die Kombination rosa/grün finde ich super.
    Danke für die Anregung.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:38

      Danke liebe Wiebke! Freut mich so sehr, dass er Dir gefällt!

  • Antworten
    Jutta von Kreativfieber
    4. März 2019 at 9:42

    Wirklich schön geworden! Ich möchte dieses Jahr mal einen Türkranz machen! Die kleinen gesprenkelten Eier gefallen mir richtig gut dafür!
    Viele liebe Grüße!

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:36

      Oh ja, auf einem großen Türkranz kann ich sie mir auch sehr gut vorstellen!

  • Antworten
    Ines von Sukhi
    4. März 2019 at 18:17

    Sieht wirklich toll aus, da steigt die Vorfreude auf Ostern gleich!

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:36

      Stimmt Ines….Ostern kann kommen!

  • Antworten
    Sabine
    5. März 2019 at 7:54

    Liebe Smilla,
    dein Kranz gefällt mir sehr gut, mit rosa ist er einfach perfekt! So ähnlich wollte ich meinen MoosAdventskranz auch „aufmöbeln“, dann muß ich nur dekorieren! ;O)
    LG Sabine

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:35

      Oh ja, dann mal ran an den Kranz! Da kommen dann auch gleich Frühlingsgefühle auf, versprochen!

  • Antworten
    Simona
    5. März 2019 at 18:34

    Hallo liebe Smilla, dein Kranz sieht sehr schön aus. Mir gefällt auch die Kombination mit Eier und Federn. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße,
    Simona

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:34

      Danke liebe Simona, freut mich sehr, dass Dir meine Dekoration gefällt!

  • Antworten
    Heike Tschänsch
    6. März 2019 at 7:42

    Deine Frühlingsdekoration sieht sehr hübsch aus. Diese Farbkombination würde mir auch gefallen.
    Am Wochenende werde ich auch ein wenig österliche Dekoration einziehen lassen.
    Ich muss nicht mal etwas kaufen, außer ein paar Tulpen, aber die gönne ich mir derzeit sowieso jede Woche.
    Herzliche Grüße von Heike

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:34

      Liebe Heike, ja Tulpen sind hier auch ein absolutes must-have! Liebe Grüße Smilla

  • Antworten
    ANi - Flöckchenliebe
    8. März 2019 at 11:36

    Hallo liebe Conny,
    genau so ein Frühlingskranz fehlt mir noch!!!!
    Wunderschön sieht er aus.
    Allgemein, Deine österliche Dekoration …. ich müsste dringend hier auch eine machen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und grüße Dich recht herzlich.
    ANi

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      14. März 2019 at 18:33

      Oh wie schön! Freut mich, dass ich Dich inspirieren konnte. Liebe Grüße zu Dir!

    Hinterlasse mir einen Kommentar