6 Allgemein/ Featured/ Leckeres

LECKER: veganer Avocado-Aufstrich

Ich bin ja total begeistert: auf meine letzen Brotaufstrich-Rezepte gab es von Euch so viel Resonanz und einige haben sie sogar sofort ausprobiert und mir hier oder auf Instagram gleich ein Feedback dazu hinterlassen. Klasse!
Und da Ihr Euch noch mehr vegane Ideen für „obendrauf“ gewünscht habt, kommt heute ein weiteres Rezept dieser Kategorie.
Eigentlich dachte ich, die Avocado-Creme wäre schon ein alter Hut, aber ich war erstaunt, wie viele Leute in meinem Freundes- und Kollegenkreis diese Art des Aufstriches gar nicht kennen.
Also hier kommt sie, die

gritze-grüne Avocadocreme

 
 einfach genial und genial einfach!
Ihr braucht dafür:
* 1-2 reife Avocados
* etwas Salz
* etwas Knoblauch
(am besten eignet sich hier der granulierte Knoblauch zum Streuen)
* Pfeffer
* 1 Eßl. (Soja)Jogurth
Avocado Aufstrich vegan

und so geht´s:

Die Avocados halbieren und den Stein entfernen. Jetzt das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln und das Ganze in Euren Mixer geben. Ihr könnt die Avocado auch mit der Gabel in einem tiefen Teller zerdrücken, dann wird es etwas stückiger und nicht ganz so cremig, geht aber auch.
Ich nutze am liebsten unseren kleinen Multizerkleinerer, den man mit dem Griff des Pürierstabes verbinden kann.
Gebt Salz, Pfeffer und Knoblauch hinzu und krönt das Ganze mit einen Eßlöffel Sojajoghurt (wer es nicht vegan oder laktosefrei braucht, kann natürlich normalen Joghurt nutzen). Jetzt kräftig durchmixen bis eine cremige Masse entstanden ist.
Eventuell noch einmal abschmecken und nachwürzen. Schon fertig!
Avocado Aufstrich vegan
Die Creme ist bei uns schwer gefragt und darf zu keinem Wochenend-Frühstück fehlen. Und da sie so schnell und unkompliziert zubereitet ist, ist das auch gar kein Problem.
Schön ist auch, dass diese Creme nicht sofort braun wird, wie das sonst bei Avocados so der Fall ist. Durch die leichte Säure im Joghurt behält der Aufstrich seine lecker-grüne Farbe einige Stunden lang!
veganer Avocado aufstrich

 

die perfekte Avocado

Ihr wisst nicht, wie man eine reife Avocado erkennt?
Die Schale sollte auf leichten Druck etwas nachgeben, aber noch nicht richtig weich sein. Dann ist das Fruchtfleisch genau richtig. Es sollte gelblich-grün sein. Ist es bereits von dunklen Schlieren durchzogen, dann unbedingt vorher probieren! Meist kann man sie auch dann noch essen, aber durch den hohen Fettgehalt, wird sie auch schnell mal ranzig und das schmeckt dann wirklich…ähem….widerlich.
Avocado Aufstrich vegan

lecker & gesund

Dieser Aufstrich ist nicht nur verdammt lecker, sondern auch noch gesund!
Klar, die Avocado hat einiges an Fett. Aber sind gesunde Fette, nämlich ungesättigte, die unseren Cholesterinwert senken können. Außerdem enthält eine Avocado viel Vitamin E, Folsäure und Kalium.
Also viele gute Gründe, mal beim Frühstück statt zu Käse und Schinken, zur Avocadocreme zu greifen.
Noch mehr Abwechslung gefällig? Dann probiert doch mal die leckere Schokocreme ohne Nüsse oder den herzhaften Karotten-Linsen-Aufstrich .
Bis bald
Eure Smilla
verlinkt mit *creadienstag

 

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder per *Mail*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!
Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

6 Kommentare

  • Antworten
    tatjana
    17. April 2018 at 4:33

    Das sieht sehr sehr lecker aus, tolle Foodfotos, ich liebe Aufstriche, aber Avocado verarbeite ich meisst zu Guacomole, muss ich mal probieren deinen Aufstrich, herzlichst das Reserl

  • Antworten
    Tina-vom-Dorf
    17. April 2018 at 5:27

    Oh, sieht die Creme lecker aus.
    Werde ich unbedingt nachmachen.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Antworten
    Insel der Stille
    17. April 2018 at 8:17

    Avocado Dips und Aufstriche machen wir auch oft, die sind so wunderbar schnell gemacht 🙂
    Sonnige Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Rebekka // rheinherztelbe.de
    17. April 2018 at 15:18

    Liebe Smilla,

    damit triffst du bei mir genau ins Schwarze! Ich liebe Avocados und könnte diese zu jeder Tages- und Nachtzeit essen. Yummy Yummy!

    Liebe Grüße,
    Rebekka

  • Antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    17. April 2018 at 17:00

    Oh Smilla,
    das ist mein absoluter Lieblingsaufstrich!! Genauso, wie du ihn machst!! Leider bin ich die einzige in der Familie, die Avocados mag, so komme ich viel zu selten dazu!
    Jetzt wo ich die leckeren Bilder bei dir sehe, bekomme ich riesigen Appetit!!
    Ganz liebe Grüße zu Dir
    Evi

  • Antworten
    Edyta Guhl
    5. Mai 2018 at 19:58

    Hallo,
    wie köstlich sieht dieser Aufstrich aus, wie geschmeidig. So spät am Abend bekomme ich noch Hunger 🙂 Ich schaue noch nach Deinem Karotten-Linsen -Aufstrich und verschwinde hier schnell, sonst muss ich noch etwas essen 🙂
    Bis bald, liebe Grüße
    Edyta

  • Hinterlasse mir einen Kommentar