8 DIY/ Herbst

Booh! Fledermaus Schwarm aus Papier mit Vorlage zum Download

Fledermaeuse an der Wand Halloween

[Werbung wegen Verlinkung von sympathischen Bloggerkollegen]
Bald ist Halloween! Noch vor einigen Jahren hat das hierzulande niemanden interessiert. Mittlerweile sieht das ganz anders aus! Deshalb habe ich heute eine ganz simple und doch ziemlich wirkungsvolle Dekorationsidee für Euch. Und damit Ihr die Fledermäuse aus Papier auch wirklich schnell und einfach nachbasteln könnt, habe ich Euch weiter unten im Text die Vorlagen zum Download vorbereitet: einmal zum Schneiden von Hand und auch als Schneidedatei für den Plotter.

Ich muss ja zugeben, dass Halloween an mir bisher immer eher spurlos vorbeigegangen ist. In den 5 Jahren meines Bloggerdaseins habe ich das Thema immer geschickt umschifft. Während andere gruselige Dekoideen oder blutiges für das Halloween Büffet zeigten, gab es bei mir dann z.B. ein DIY für eine herbstliche Blättergirlande oder ein Rezept für einen Pumpkin Spice Latte .

 

Halloween Fledermmäuse

 

Aber da in diesem Jahr Evi von Mrs.Greenhouse und Nicole von Zuckerdeern die Aktion „Sweet and crafty Halloween“ gestartet haben, möchte ich jetzt auch endlich mal etwas zum Thema beisteuern.
Und ich hatte klare Vorstellungen: es sollte nicht bunt und schrill werden, sondern eher schlicht und zurückhaltend.

Nun ja….. bunt isses tatsächlich nicht, aber schlicht oder dezent kann man es auch nicht wirklich nennen. Eigentlich wollte ich nur zwei oder drei Fledermäuse irgendwo dekorativ an die Wand pappen….das ist dann irgendwie eskaliert, ich weiß auch nicht, wie das passieren konnte.

 

Fledermäuse aus Papier

Ihr braucht:
Tonkarton* in schwarz oder dunkelgrau
Schere oder Plotter
wieder ablösbare Klebepads*
Vorlage für Fledermäuse: zum Schneiden oder zum Plotten

*Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links, handelt es sich um sogenannte Partner Links. Erfolgt darüber ein Kauf, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nix, aber Du unterstützt damit mich und meine Ideen, denn es hilft, die Kosten für diesen Blog zu decken.

 

Fledermäuse aus Papier ausschneiden

 

so wird´s gemacht:

Als Erstes müsst Ihr Euch meine Vorlage runterladen: HIER für´s Schneiden von Hand oder HIER als Schneidedatei für den Plotter.

Druckt Euch die Vorlage für die Fledermäuse aus und übertragt sie auf Euren Tonkarton. Jetzt geht es an´s Ausschneiden. Je nach gewünschter Menge kann das schon ein Weilchen dauern, aber es hat auch etwas Meditatives, abends auf dem Sofa zu sitzen und „gruselige“ Deko zu schnippeln.

Habt Ihr einen Plotter dann dupliziert die Fledermaus in der Schneidedatei und puzzelt sie so oft es geht auf Eure Papiermaße und lasst sie ausschneiden.

 

 

Fledermäuse Wanddeko Halloween

 

Um den 3-D Effekt zu erhalten, werden die Fledermäuse nun in der Mitte des Körpers gefaltet, so dass die Flügel etwas hochstehen. Jetzt kommen die Klebepads ins Spiel: nehmt für jede Fledermaus aus Papier ein halbes Klebepad und knetet es kurz in den Fingern bis es weich ist. Dann wird es hinten auf Körper des Flattertieres geklebt (auf den Knick) und fest angedrückt. So könnt Ihr nun Euren Schwarm an die Wand bringen.

Ein Tipp zu den Klebepads: sie halten auf fast allen Untergründen und lassen sich rückstandslos wieder entfernen (und wiederverwenden!), testet das sicherheitshalber aber vorher mal auf Eurer Wand. Es gibt sie in weiß, aber auch in transparent.

Das war es auch schon!

 

Fledermäuse Halloween Wanddeko DIY

Ich muss gestehen, das ging so schnell und einfach, dass ich nach zwei oder drei Fledermäusen nicht aufhören konnte…..auch nicht nach 20. Und ehrlich gesagt, habe ich noch nicht mal alle aufgehängt, die ich letztendlich geschnitten habe…..ich sag´s ja: Eskalation!

Natürlich sieht es aber auch hübsch….ähem, ich meine gruselig aus, wenn man nur zwei oder drei von den Flattertieren hinhängt. Das „Trick or Treat“ Bild habe ich auf Pinterest gefunden, Ihr könnt es auf dem Blog
A glimpse inside kostenlos herunterladen.

 

Pin mich!

Fledermäuse aus Papier Halloween DIY

 

Ihr braucht noch mehr Ideen? Und vielleicht auch ein Rezept mit Gruselfaktor? Dann schaut unbedingt bei Mrs.Greenhouse vorbei, dort werden alle Inspirationen zu „Sweet and crafty Halloween“ gesammelt.
Auch auf Instagram werden heute und in den nächsten Tagen viele tolle Ideen unter dem Hashtag #sweetandcraftyhalloween zu finden sein.

Kleine Erinnerung: seid Ihr schon im Lostopf bei meinem tollen Gin-Gewinnspiel? Bis zum 25.10. könnt Ihr noch mitmachen.

Meine Fledermäuse aus Papier wandern jetzt noch zum creadienstag und dann geht´s los auf die erste Hunderunde.

Bis bald

Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

 

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

8 Kommentare

  • Antworten
    niwibo
    23. Oktober 2018 at 6:10

    Guten Morgen liebe Smilla,
    toll schaut das aus.
    Aber auch eine Wahnsinnsarbeit, wenn man jede Fledermaus einzeln ausschneiden muss.
    Ich glaube, da reichen auch ganz dezente 2 – 3… 🙂
    Aber das ist Halloween nach meinem Geschmack.
    Lieben Gruß
    Nicole

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      23. Oktober 2018 at 7:36

      Liebe Nicole, ja mit der Hand dauert es schon etwas, aber das kann man ja abends vor dem Fernseher machen, das hat schon etwas Meditatives. Natürlich gehts mit dem Plotter viiiiel schneller. Danke für Deinen lieben Worte und viele Grüße zu Dir!

  • Antworten
    Birgit
    23. Oktober 2018 at 7:20

    Eine geniale Idee sind deine Vögelchen, wie akkurat sie dort bei dir fliegen 👍🏻Bei mir findet Halloween übrigens auch nicht statt, bis auf die paar Süßigkeiten, die darauf warten, abgeholt zu werden. Die letzten zwei Jahre blieb ich allerdings darauf sitzen, nur weg sind sie trotzdem, wer hat sie nur alle gegessen. Folgedessen sollte man nur so etwas kaufen, das man notfalls auch selber mögen würde, oder man verschenkt es dann irgendwann. Bei dir scheint das Jahr wohl viel mehr Monate zu haben, denn sonst könnte niemand bis zum 25.20 in deinen Lostopf springen🤭
    Viele Grüße aus deiner Nähe von Birgit aus…

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      23. Oktober 2018 at 7:34

      Haha liebe Birgit, hier läuft eben alles ein wenig anders! Nee, quatsch Danke für den Hinweis hab es geändert.
      Das mit dem Süßkram kenne ich aber auch, hier (auf´m platten Land) laufen die Kinder an Halloween nicht, aber zu Nikolaus kommen sie vorbei….aber man kauft natürlich immer viel zu viel ein, soll ja auch keiner leer ausgehen….am wenigsten man selbst 😉
      Liebe Grüße zu Dir!

  • Antworten
    Wiebke
    23. Oktober 2018 at 7:46

    Hallo Smilla,
    ich kann Halloween nicht sehr viel abgewinnen und dekoriere lieber herbstlich statt gruselig,aber dein Fledermausschwarm gefällt mir sehr. 😊
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!
    Wiebke

  • Antworten
    Sabine
    23. Oktober 2018 at 8:59

    Vor Jahren haben solche Klebepads bei mir mal haßliche Fettflecke hinterlassen.

    Aber deine Deko sieht beeindruckend aus.

    Sabine

  • Antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    23. Oktober 2018 at 10:11

    Liebe Smilla,
    herrlich spooky dein Fledermausschwarm! So werden wir nicht nur nach romantischen Wildgänsen Ausschau halten, sondern auch nachts den Flug der Fledermäuse schaurig bestaunen.
    Vielen Dank für deinen wundervollen Beitrag zum #sweetandcraftyhalloween
    Gruselige Grüße
    Evi

  • Antworten
    Fischstraße 11
    23. Oktober 2018 at 10:16

    Liebe Conny,
    manchmal ist Eskalation eben angesagt!
    Zwei oder Drei Tierchen hätten sich auf der Wand auch verloren…
    Mir gefällt’s, dabei bin ich beim Thema Helloween raus.
    Liebe Grüße Marion

  • Hinterlasse mir einen Kommentar