12 Featured/ Leckeres

das schmeckt nach Sommer: cremiges Erdbeer-Rhabarber Eis ohne Eismaschine

Erdbeer Rhabarber Eis ohne Eismaschine

Jetzt ist er da, der Sommer! Und mit ihm die Zeit für leckeres, selbstgemachtes Eis. Obwohl….Eis geht eigentlich immer, egal zu welcher Jahreszeit, oder? Dass man cremiges Eis ohne Eismaschine herstellen kann, habe ich Euch ja schon häufiger gezeigt. Und heute kommt ein fruchtig-leckeres Rezept hinzu, welches Ihr unbedingt ausprobieren solltet!

Sommerzeit bedeutet für mich auch immer: Erdbeerzeit. Und da Erdbeeren und Rhabarber die für mich perfekte Kombi sind, kommen die auch in mein Eis-Rezept. Ihr könnt aber auch problemlos andere Früchte nehmen, denn dieses Eis ohne Eismaschine schmeckt auch richtig lecker mit z.B. Himbeeren, Pfirsichen oder Blaubeeren. Probiert ruhig mal ein wenig herum, schief gehen kann bei diesem Eis eigentlich nix!

 

Erdbeer Rhabarber Eis ohne Eismaschine

 

Erdbeer-Rhabarber Eis ohne Eismaschine

ergibt ca. 1,2 Liter Eismasse

150 g Rhabarber (geschält gewogen)
40g Zucker
150g Erdbeeren
4-5 Erdbeeren zusätzlich
500 ml Schlagsahne (gut gekühlt)
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400g)

Den Rhabarber grob schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker in einem Topf erhitzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis er weich geworden ist. Zur Seite stellen und komplett abkühlen lassen.

Erdbeeren putzen und zusammen mit der abgekühlten Rhabarbermasse fein pürieren. 4-5 Erdbeeren ganz lassen, sie werden erst später verarbeitet.

Jetzt die Sahne steif schlagen. Die gezuckerte Kondensmilch langsam einrühren und dann die Erdbeer-Rhabarber Masse unterheben. Das Ganze in eine vorbereitete Form füllen. Ich nehme immer drei kleine Kastenkuchenformen.

Die Eismasse ca. 45 Minuten in den Gefrierschrank stellen. In der Zwischenzeit die restlichen Erdbeeren klein schneiden. Nach 45 Minuten die Erdbeerstücke mit einer Gabel unter die Eismasse rühren. Mindestens weitere 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Vor dem Servieren 5-10 Minuten antauen lassen, Kugeln formen…..und dann? einfach nur noch genießen!

 

Erdbeer Rhabarber Eis ohne Eismaschine

 

Wie gesagt: eigentlich könnt Ihr fast alle Früchte verwenden, meist reicht es aus, sie kleinzuschneiden und zu pürieren. Das Kochen ist nur beim Rhabarber nötig. Wir werden hier sicher noch einige Variationen ausprobieren. Mir schwebt da schon ein cremiges Eis mit Apfelmus und Rosinen vor…..ich werde berichten, versprochen!

Die Grundmasse mit Sahne und gezuckerter Kondensmilch ist die gleiche, wie in meinem Rezept für das Eierlikör-Eis, welches bei Euch ja ganz besonders gut angekommen ist. Und ehrlich: gezuckerte Kondensmilch (ich nehme immer „Milchmädchen“, unbezahlte Werbung) ist eigentlich ziemlich widerlich……aber im Eis einfach sowas von lecker und macht es total cremig.

 

Erdbeer Rhabarber Eis ohne Eismaschine

 

Soll es lieber vegan sein? Dann probiert mal die Avocado-Limetten-Popsicles mit Minze oder die  Mango Nice-Cream.
Oder steht Ihr eher auf Joghurt? Das Rezept für Frozen-Joghurt und das Joghurt-Kirsch Eis am Stiel sind auch verdammt lecker. Auch für die Sorbet-Fans unter Euch habe ich etwas: Melonen-Sorbet-Cocktail , total erfrischend! Und für alle gilt, dass dieses Eis ohne Eismaschine hergestellt wird. Easy-peasy also.

Lasst uns den Sommer mit viiiiel Eiscreme genießen!

Bis bald

Eure Smilla

verlinkt mit creadienstag

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin*, *facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

12 Kommentare

  • Antworten
    Martina
    11. Juni 2019 at 7:04

    Oh wie lecker! Wird Zeit, mal wieder Eis zu machen – danke dir für die Inspiration und das schöne Rezept!
    Liebste Grüße von Martina

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      11. Juni 2019 at 20:15

      Oh sehr gerne liebe Martina. Bin gespannt, wie es Dir schmeckt!

  • Antworten
    Susanne
    11. Juni 2019 at 7:20

    So lustig, genau das habe ich gestern auch gemacht. Einfach ohne Rhabarber. War echt lecker. Diese Grundlage geht einfach immer. 😉 Liebe Grüsse Susanne

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      11. Juni 2019 at 20:14

      Ach wie witzig! Ja, diese Grundlage ist sooooo wandelbar, ich liebe es! Liebe Grüße

  • Antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    11. Juni 2019 at 7:46

    Liebe Smilla,
    das ist was ich am Sommer liebe! Der Beginn der Eissaison. Und selbst gemachtes Eis gleich noch viel lieber!!
    Das schmeckt garantiert oberlecker und wird nachgemacht!!
    Liebe Grüße
    Evi

    • Antworten
      Smillas Wohngefühl
      11. Juni 2019 at 20:13

      Wie schön, liebe Evi! Ich bin mir sicher, das wird Dir schmecken.

  • Antworten
    Lila-cat
    11. Juni 2019 at 22:22

    Vielen Dank auf diesem Weg für deine tollen Rezepte. Ich habe schon ein paar ausprobiert. Einfach lecker.
    LG
    Lila-cat

  • Antworten
    Nicole
    12. Juni 2019 at 15:20

    Liebe Smilla,
    das ist bestimmt megalecker . Erdbeer/Rhabarber ist eh eine tolle Kombination.

    Wird sicher bei Gelegenheit ausprobiert.

    liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten
    Amy Kausch
    12. Juni 2019 at 18:16

    mmmmmh, so köstlich! ich liiiiiebe übrigens milchmädchen und habe das früher aus der tube gelutscht 😉
    danke, für das wunderbare rezept!
    herzlichste grüße
    amy

  • Antworten
    essay-editor.net/blog/category/services/page/7
    13. Juni 2019 at 13:15

    Cooking according to this recipe ice cream more than once and every time my children are delighted with the taste.

  • Antworten
    Lady Stil
    14. Juni 2019 at 18:47

    Uih, der Wahnsinn! Ich bin die absolute Eisliebhaberin! Das muss ich quasi ausprobieren!

  • Antworten
    Gina
    16. Juni 2019 at 8:01

    Danke für diesen tollen Blog. Macht weiter so.

  • Hinterlasse mir einen Kommentar