2 DIY

natürlich schlicht: Weihnachtsdeko aus Nüssen

DIY Weihnachtsdeko aus Nüssen

Wie Ihr wisst, mag ich es gern natürlich. Und ich mag es gern schnell und unkompliziert. Genau das ist auch mein heutiges DIY für Euch: Weihnachtsdeko aus Nüssen. Schlicht und schön!

Die Vorweihnachtszeit liebe ich sehr! Diese Zeit der Kerzen und Lichter, der Plätzchen und Lebkuchen und der gemütlichen Dekorationen, die unser Haus so richtig kuschelig machen.

Klar, man kann alle dafür benötigten Dinge fertig kaufen, aber gerade an den selbstgemachten Dekorationen hängt mein Herz. Außerdem: was gibt es gemütlicheres als abends bei prasselndem Kaminfeuer, mit einem Becher heißer Schokolade oder Glühwein, ein wenig vor sich hin zu basteln? Seufz.

Seht Ihr es vor Eurem inneren Auge? Ok, ich gebe zu, das war jetzt etwas kitschig und viiiiel zu dick aufgetragen…..aber Ihr versteht, worauf ich hinaus will?

Weihnachtsdeko aus Nüssen DIY

Ich muss ja gestehen: momentan bin ich voll auf dem Nuss-Bastel-Trip. Das liegt zum einen daran, dass ich sie wunderschön finde. Zum anderen aber auch daran, dass ich im Sommer (August bei 30 Grad) einen Weihnachtsauftrag fertig stellen durfte, der unbedingt Walnüsse enthalten sollte. Na und jetzt ratet mal, wie schwierig es ist, im Hochsommer Walnüsse zu bekommen……richtig geraten: es war echt nicht einfach. Und es endete damit, dass mir ein Großhändler dankenswerterweise einen seiner letzten Säcke überlassen hat. Das war nicht nur groß-zügig, das war auch ganz schön groß-artig: denn jetzt stehe ich mit einem 10 Kilo Sack Walnüsse da, die nun nach und nach aufgebraucht werden müssen. Denn für den Kundenauftrag brauchte ich nur wenige davon…..

Ihr werdet also vermutlich noch die nächsten 12 Monate von mir mit Walnuss-DIY Ideen genervt…..ok, ich weiß: man kann sie auch essen!

Weihnachtsnüsse in einer Schale

DIY Weihnachtsdeko aus Nüssen

Ihr braucht dafür:

*Affiliate/Werbelink: erfolgt über diesen Link ein Kauf, erhalte ich vom Anbieter eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts.

Bei den Farben könnt Ihr nutzen, was Ihr gerade so da habt. Ich hatte noch einen Rest weiße Kreidefarbe, die – ein klein wenig verdünnt – dafür perfekt war. Gerade das matte, fast porzellanartige Finish gefällt mir richtig gut. Alternativ könnt Ihr für einen matten Look der Weihnachtsdeko aus Nüssen auch angerührten Gips nutzen.

DIY Anleitung Weihnachtsnüsse

und so wird’s gemacht:

Die kleinen Ringschrauben werden von Hand mittig in die obere Hälfte der Nüsse gedreht, dort wo die beiden Nusshälften zusammenstossen. Mit etwas Druck kann man sie ganz leicht hineindrehen und die Schrauben halten dann auch wirklich fest.

Weinhachtsdeko aus Nüssen DIY

Jetzt zieht durch die Ringösen jeweils ein Band zum Aufhängen der Nüsse und taucht sie einmal bis zum Ansatz der Öse in die weiße Farbe.

Zum Trocknen aufhängen und den Vorgang wiederholen, falls die Farbschicht noch nicht ganz deckend ist.

Alles gut durchtrocknen lassen!

Weihnachtsdeko aus Nüssen

Alles was glänzt, ist Gold!

Natürlich könnt Ihr die Nüsse auch ganz schlicht und puristisch weiß lassen. Ich finde aber, dass sie mit einem Hauch Gold noch ein klein wenig edler aussehen.

Dafür werden die getrockneten Nüsse jetzt einfach in die goldene Farbe getunkt. Mal mehr, mal weniger. Mal gerade, mal schräg. So dass jede Nuss ein wenig anders herauskommt.

Wieder gut durchtrocknen lassen, fertig ist die Weihnachtsdekoration aus Nüssen.

Weihnachtsnüsse DIY
eine Nuss – so viele Möglichkeiten!

Ok, die “drei Nüsse für Aschenbrödel” sind es zwar nicht (übrigens mein absoluter Weihnachtsliebling schon seit Kindertagen), aber auch wenn sie nicht verzaubert sind, vielseitig sind sie auf jeden Fall!

  • hängt sie ein ein paar winterlich kahle Äste in einer Vase und schon habt Ihr die Adventsstimmung im Haus
  • bindet kleine Namensschildchen an die Nüsse und nutzt sie als Platzhalter für die festlich gedeckte Weihnachts- oder Adventstafel
  • mit oder ohne Namenschilder eignen sie sich auch toll, um eine Geschenkverpackung besonders liebevoll aufzupeppen
  • lasst das Band etwas länger und bindet sie wie einen Ring um eine Stoffserviette und dekoriert damit die Teller auf dem gedeckten Tisch
  • gebt mehrere Nüsse in eine Schale und drapiert eine Mini-Lichterkette mit hinein, das zaubert eine tolle Stimmung
  • auch als Geschenk im Adventskalender machen sie sich prima
  • und zu guter Letzt: hängt sie an den Weihnachtsbaum und freut Euch daran, wie edel Eure DIY Weihnachtsdeko aus Nüssen aussieht!

Na? Fallen Euch noch mehr Verwendungsmöglichkeiten ein?

Weihnachtsdeko aus Nüssen

Diese Nüsse kann man auf jeden Fall quasi ‘nebenher’ herstellen und sie eignen sich für so viele Dekozwecke.

Für eilige Minimalisten, die schnell noch einen Adventskalender ohne großen Aufwand erstellen möchten, empfehle ich meinen DIY Adventskalender mit Freebie zum Ausdrucken. Schneller geht’s echt nicht.
Oder wie wäre es mit den bestempelten Adventskerzen für jeden Tag?
Und wenn Ihr damit ‘durch’ seid, dann habt Ihr Euch meinen easy-peasy Lebkuchen vom Blech so richtig verdient!
Und wer dann immer noch nicht genug hat: auf meinen Pinterest-Weihnachts-Board habe ich ganz viele Inspirationen festgehalten.

Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachbasteln!

bis bald
Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge gern mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

2 Kommentare

  • Antworten
    niwibo
    22. November 2020 at 19:12

    Wie cool liebe Smilla,
    weiße Nüsse habe ich seit ein paar Jahren schon,
    da brauche ich gar nicht mehr viel zu machen…
    Schwarzen Tafellack habe ich auch noch, da werde ich morgen gleich mal Häkchen kaufen gehen.
    Danke für die tolle Idee, lieben Gruß
    Nicole

  • Antworten
    Wiebkes.Crafts
    23. November 2020 at 20:02

    Was für eine bezaubernd schöne und einfache Idee.
    Danke für die Inspiration. 💙😊👍
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • Hinterlasse mir einen Kommentar