0 Leckeres

ganz ohne Eismaschine: cremiges Oreo Eis mit weniger Zucker

oreo eis selber machen rezept ohne eismaschine

Sommerzeit ist ja auch immer Eis-Zeit oder? Wobei ich Eis tatsächlich das ganze Jahr über liebe, da spielt die Aussentemperatur keine Rolle. Wie wäre es aber, wenn es ein selbstgemachtes Eis gäbe, dass Euch nicht gleich die Bikini-Figur versaut (nicht, dass ich eine hätte) und trotzdem sündhaft lecker schmeckt? Ich zeige Euch, wie Ihr ganz einfach und sogar ohne Eismaschine ein cremiges Oreo Eis selber machen könnt. Natürlich verrate ich Euch auch, wie Ihr es zuckerreduziert hinbekommt, ohne auf Geschmack verzichten zu müssen.

Vor zwei Wochen habe ich Euch ja schon mein Rezept für die gesüsste Kondensmilch (fast) ohne Zucker im Milchmädchen-Style verraten. Wofür zum Teufel braucht man denn dieses süße Zeug, werdet Ihr Euch fragen….. Für genau solche Rezepte wie dieses hier! Viele meiner Eisrezepte, die ohne Eismaschine entstehen, erhalten durch die gezuckerte Kondensmilch erst ihre besondere Cremigkeit.

oreo eis selber machen low carb

Oreo Eis selber machen: ohne Eismaschine und mit wenig Zucker

Ihr braucht für ca. 1 L fertiges Eis

  • 400g meiner zuckerreduzierten gesüßten Kondensmilch (ersatzweise fertig gekaufte, dann aber wesentlich kalorienreicher)
  • 250 ml CremeFine zum Schlagen (Kühlregal Supermarkt)
  • 250 g Mascarpone
  • 1/2 Tl gemahlene Vanille
  • ca. 25 Oreo Kekse

Natürlich könnt Ihr auf die herkömmliche süße Kondensmilch aus dem Supermarkt zurückgreifen, wenn Ihr aber den Zucker stark reduzieren wollt, kommt Ihr ums Selbermachen nicht drumherum.

CremeFine ist ein fettreduzierter Schlagsahne Ersatz, der fast genauso schmeckt wie das fettreiche Original und sich auch perfekt aufschlagen lässt. Mittlerweile gibt es ihn in allen Kühlregalen der Supermärkte, teilweise auch schon als günstige Eigenmarke.

Ein bisschen Fett muss dann aber doch natürlich sein: an dem Mascarpone kommt man einfach nicht vorbei.

oreo eis zuckerreduziert kalorienarm rezept

und so wird’s gemacht:

Eine Form – ich habe ein Kastenkuchenform genutzt – mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. Dass Backpapier muss nicht zwingend sein, das Eis lässt sich dadurch nur einfacher ‘im Klotz’ aus der Form nehmen.

Den Sahneersatz, Mascarpone, selbstgemachte Kondensmilch und die gemahlene Vanille in einer großen Schüssel mischen. Mit dem Handrührgerät oder (besser noch) der Küchenmaschine aufschlagen, bis die Masse steif ist.

mein Tipp: solltet Ihre gekaufte Kondensmilch verwenden, dann fügt diese erst nach dem Aufschlagen hinzu. Die selbstgemachte kann schon zu Beginn zu der Masse, da sie eine etwas festere Konsistenz hat, als die Supermarkt Variante.

Jetzt werden etwa 20 der Oreo Kekse zerbröselt. Ich habe dafür meinen großen Granit-Mörser verwendet, Ihr könnt sie aber auch in einen Gefrierbeutel füllen und mit der Teigrolle drüber rollen. Die 5 übrigen Kekse beiseite legen.

Hebt die Kekskrümel nun vorsichtig unter Eure Eismasse und füllt diese anschließend in die vorbereitete Form.

oreo Eis rezept

Ab damit ins Gefrierfach und 30-45 Minuten anfrieren lassen, dann mit einer Gabel vorsichtig durchrühren. Die restlichen Kekse in grobe Stücke brechen, auf der Eisoberfläche verteilen und leicht andrücken.

Das Eis für weitere 4 Stunden ins Gefrierfach geben. Dann herausnehmen und genießen.

Wichtig: gefriert das Eis länger, solltet Ihr es vor dem Verzehr unbedingt 10-15 Minuten antauen lassen, bevor Ihr es serviert. So wird es wieder cremig und lässt sich auch leichter portionieren. Ihr könnt das Eis auch aus der Form stürzen und es auf einer Kuchenplatte antauen lassen, das geht dann etwas schneller.

Kalorienreduziertes Oreo Eis selber machen ist gar nicht so schwer, oder?
Und Ihr spart so auf einfache Weise und ohne viel Aufwand jede Menge Zucker und Fett ein. Wenn das doch immer so einfach wäre!

Merkt Euch das Rezept gern auf Pinterest, dann findet Ihr es bei Bedarf immer schnell wieder:

oreo eis selber machen low carb rezept

Und? Wollt Ihr jetzt auch sofort ein Oreo Eis selber machen? Das würde mich total freuen. Ob mit oder ohne Bikini: auch meine anderen Eis Rezepte funktionieren mit der selbstgemachten süßen Kondensmilch richtig klasse!
probiert unbedingt auch mal meine Kaffee-Eiscreme, das cremig-fruchtige Erdbeer-Rhabarber Eis oder die beschwipste Eisvariante mit Eierlikör aus.

Wisst Ihr, was ich jetzt mache? Ich bastle an einem neuen DIY für Euch und gönne mir zur nervlichen Unterstützung (selfcare und so) eine große Protion Eis!

Bis bald
Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge gern mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Keine Kommentare

Hinterlasse mir einen Kommentar