10 Featured/ Leckeres

schnell & lecker: überbackener Kürbis mit Feta

ueberbackener Kuerbis mit Feta

[Werbung unbezahlt, Verlinkung von Bloggerfreunden]

Heute fragt meine Lieblings-Evi (aka Mrs.Greenhouse) nach unseren Lieblings-Kürbis-Rezepten. Da kann ich natürlich nicht nein sagen und erzähle Euch gern, welches Kürbis-Gericht bei uns momentan andauernd auf den Tisch kommt. Die Überschrift verrät es ja schon: leckerer, überbackener Kürbis.

Ihr kennt das sicher auch: man kommt von der Arbeit nach Hause, der Hunger ist groß, die Lust, stundenlang in der Küche zu stehen und zu schnippeln eher klein. Da ist mein heutiges Rezept genau das Richtige! Es ist wenig Vorbereitung nötig und nach 30 Minuten im Backofen habt Ihr ein leckeres Abendessen vor Euch stehen. Schmeckt natürlich auch mittags schon 😉

 

Pfanne mit ueberbackenem Kuerbis

 

überbackener Kürbis mit Feta

für 2 Personen:
800 g Kürbis (Hokkaido oder Butternut)
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel,
frische Petersilie
200 g Feta Käse

Für dieses Rezept eignen sich am besten Hokkaido oder Butternut Kürbisse, da sie nicht geschält werden müssen …. und es soll ja schnell gehen, oder?

Schneidet Euren Kürbis in Spalten und entfernt die faserige Masse mit den Kernen. Schichtet ihn in eine feuerfeste Pfanne und gebt alle Gewürze außer der Petersilie hinzu. Den Knoblauch durch die Presse drücken und zusammen mit der in Ringe oder Würfel geschnittenen Zwiebel ebenfalls in die Pfanne geben.

Großzügig Olivenöl darüber verteilen und dann die Pfanne in den auf 200 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen schieben. Nach 20 Minuten einen kleinen Schuss Wasser angießen (dadurch wird der Kürbis wirklich weich) und den Feta darüberstreuen. Weitere 10 Minuten backen, bis der Feta etwas gebräunt ist. Vor dem Servieren die gehackte Petersilie über das Gericht geben und fertig ist ein gesundes und super leckeres Abendessen.

 

ueberbackener Kuerbis

 

Ich esse dieses Kürbis-Gericht am liebsten „pur“, frisches Baguette passt aber auch sehr gut dazu. Oder ein aromatischer Tomatensalat.

Die Kürbisse, die Ihr auf den Bildern seht, stammen tatsächlich aus eigener Ernte. Zum ersten Mal haben wir in diesem Jahr ein paar Kürbispflanzen gesetzt und einige von den aromatischen orangenen Kugeln ernten können. Die schmecken gefühlt natürlich gleich drei mal so gut wie gekaufte…

 

gabel mit kuerbis

 

Und auch der erste Versuch, die hübschen weißen Baby-Boo Kürbisse zu pflanzen, wurde belohnt, wie Ihr auf Instagram sehen könnt. Bei diesem Super-Sommer haben die Pflanzen nun wirklich genug Sonne und Wärme bekommen.

Wenn Ihr von Kürbis auch nicht genug bekommen könnt, dann schmeckt Euch sicher auch mein Kürbis-Hummus und mein  Kürbis-Kichererbsen-Curry . Probiert es doch einmal aus, ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!

Pin mich:

überbackener kürbis mit Feta Rezept

 

Schaut außerdem unbedingt bei Mrs.Greenhouse vorbei, da kommen heute sicher einige tolle Rezepte von anderen Bloggern zusammen! Bin schon ganz gespannt und mein überbackener Kürbis wandert jetzt auch dort in die Sammel-Liste.

Und wie mögt Ihr Kürbis am liebsten?

bis bald
Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

10 Kommentare

  • Antworten
    frau nahtlust
    9. September 2018 at 7:32

    Mmmmhhh, da bekomme ich direkt morgens um halb acht Hunger auf Kürbis. Lecker! Danke für die Erinnerung – so recht „pur“ mag ich Kürbis auch sehr gerne, wobei ich seit Jahren schon mal auch einen Kürbiskuchen versuchen wollte…Den würde ich zu gerne mal wieder essen. Lieben Gruß und schönen Sonntag!
    Susanne

  • Antworten
    Nicole
    9. September 2018 at 9:27

    Da läuft mir noch vorm Frühstück das Wasser im Munde zusammen! Ich liiiebe Kürbis mit Feta! Und dein Rezept wird…gleich morgen auf meinem Teller landen liebe Smilla!
    Drücke dich!

  • Antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    9. September 2018 at 10:36

    Liebste Smilla,
    wie gut, dass ich noch zwei Kürbisse habe, denn dein Rezept klingt so megalecker!! Ich habe förmlich den Duft des Ofenkürbis in der Nase.
    Hab ganz lieben Dank, dass du mit diesem schönen Rezept zu der tollen Sammlung beiträgst!!
    Allerliebste Grüße und einen wunderschönen Sonntag
    Evi

  • Antworten
    Beate | Seaside-Cottage
    9. September 2018 at 12:53

    Boah, mega-lecker!!! Das wird auf jeden Fall ausprobiert! Danke für das tolle Rezept.
    Hab nen schönen Sonntag, liebe Smilla!

  • Antworten
    rebekka (rheinherztelbe)
    9. September 2018 at 22:32

    Liebe Smilla,

    bei den Bildern krieg ich ja gleich noch einmal Hunger 🙂
    Ich liebe überbackenes … das muss nachgekocht werden!

    Liebe Grüße
    Rebekka

  • Antworten
    Saskia
    11. September 2018 at 8:49

    Liebe Smilla,
    das sieht mega köstlich aus. Kürbis in Kombi mit Feta habe ich noch nicht ausprobiert. danke für das Rezept. Es kommt direkt diese Woche bei uns auf den Tisch.
    Liebe Grüße,
    Saskia

  • Antworten
    Tanguera
    14. September 2018 at 9:08

    Jaaa, sieht phantastisch aus und schmeckt bestimmt suuuper lecker! Ich mache es manchmal ähnlich, mit halbierten Ziegenfrischkäsetalern belegt und begossen mit einer Mischung aus Öl, Honig und Chili. Die Kombination Kürbis, salziger Käse und süß-scharfe Soße ist auch sehr lecker.
    Kürbisse, besoders Hokkaidos, sind so grandiose Gewächse, nicht nur dekorativ sondern auch so vielseitig schmackhaft!!!

  • Antworten
    niwibo
    16. September 2018 at 14:57

    Bis jetzt mag ich Kürbis am liebsten als Suppe, aber ich glaube, dieses Rezept werde ich auch ausprobieren.
    Allerdings mit Mozzarella, denn Feta mag hier keiner so gerne.
    Oder mit Ziegenkäse und dann mit Nüssen überbacken… ach, da gibt es bestimmt jede Menge Varianten.
    Danke für die Inspiration, ganz lieben Gruß
    Nicole

  • Antworten
    Sarah von Kinder, kommt essen!
    16. September 2018 at 17:52

    Oh, wie lecker. Könnte ich jetzt auch vertragen.
    Liebe Grüße,
    Sarah

  • Antworten
    Kürbis-Suppe mit Tomaten Topping Smillas Wohngefühl
    13. November 2018 at 5:41

    […] Kürbis-Fans seid, dann lasst Euch doch mal von meinen weiteren Kürbisrezepten inspirieren: z.B. Kürbis mit Feta überbacken oder wie wäre es mit einem wärmenden Kürbis-Kichererbsen-Curry? Und wenn Ihr es lieber süß und […]

  • Hinterlasse mir einen Kommentar