8 Featured/ Herbst/ Leckeres

So schmeckt der Herbst: Kürbis-Suppe mit Tomaten-Topping

kürbissuppe mit tomaten topping

Esst Ihr gerne Kürbis oder ist das eher nix für Euch? Ich liebe diese „Frucht“ ja in allen möglichen Variationen und habe hier auf dem Blog auch schon einige Rezepte für Euch gezeigt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich bisher gar keine klassische Kürbis-Suppe in meiner LECKERES- Galerie habe…..das muss natürlich sofort geändert werden. Und ganz so klassisch ist die Suppe dann doch nicht, denn sie kommt mit einem frischen Tomaten Topping daher und Ihr werdet sehen, das macht einen großen Unterschied!

Für diese Kürbis-Suppe eignen sich Hokkaido und Butternut Kürbis am besten, einfach weil sie nicht geschält werden müssen und ich bin ja von Natur aus eher faul……
Aber natürlich könnt Ihr sie auch mit jeder anderen schmackhaften Kürbissorte zubereiten, z.B. schmeckt auch der Muskatkürbis ganz hervorragend und ist (im Ganzen) außerdem sehr dekorativ.

 

Kürbis Suppe mit Tomaten Topping

 

Kürbis-Suppe mit Tomaten-Topping

Ihr braucht für 4 Personen:
500g Kürbis – entkernt und geschält (falls erforderlich) gewogen
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl zum Anschwitzen
1/2 Chilischote
1/2 Tl frischer Ingwer
1 Messerspitze Kreuzkümmel
100 ml (Soja)Sahne
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen. Eine Knoblauchzehe durch die Presse geben oder fein würfeln und mit in den Topf geben. Ca. 5-10 Minuten unter Rühren vor sich hin schwitzen lassen. Chili und Ingwer sehr fein schneiden und zusammen mit 400ml Wasser, etwas Salz und dem Kreuzkümmel zum Kürbis geben. Erhitzen und ca. 20 Minuten mit Deckel kochen lassen, bis der Kürbis richtig weich ist.
Den Topf von der Kochstelle nehmen und die Suppe mit dem Pürierstab kräftig durchmixen. Wer es vegan möchte gibt nun die Soja Sahne hinzu, die anderen nehmen die normale Sahne. Einrühren, noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Löffel mit Kürbis-Suppe vegan

 

 

Tomaten-Topping mit Petersilie

Ihr braucht:
400g Tomaten
Petersilie
Salz, Pfeffer
optional: Knoblauch & Chili

Während der Kürbis vor sich hin kocht, könnt Ihr das Topping  vorbereiten:
Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden, am besten achteln. In eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und evtl. Knoblauch und Chilli würzen. Petersilie hacken und ebenfalls unterheben. Kurz ziehen lassen.

 

Die Kürbis-Suppe in Schüsseln füllen und in die Mitte 1-2 gehäufte Eßl. des Tomaten Toppings geben. Schon habt Ihr eine gesunde und leckere Mahlzeit, die so richtig wärmt. Wer mag, serviert dazu noch etwas Toast oder Baguette.

Hier gibt es diese Kürbis-Suppe im Herbst und Winter regelmäßig, manchmal mehrmals in der Woche und ich koche meistens gleich einen großen Topf voll, um etwas in Reserve zu haben. Sie lässt sich auch ganz wunderbar einfrieren.
Und auch die Kürbis-Zweifler, die ihn so nicht so gern essen, lassen sich von dieser cremigen Suppe meist doch überzeugen.

Wenn Ihr aber wie ich echte Kürbis-Fans seid, dann lasst Euch doch mal von meinen weiteren Kürbisrezepten inspirieren:
z.B. Kürbis mit Feta überbacken oder wie wäre es mit einem wärmenden Kürbis-Kichererbsen-Curry? Und wenn Ihr es lieber süß und süffig mögt, ist mein Pumpkin Spice Latte ganz bestimmt etwas für Euch!

Außerdem habe ich auf meinem Kürbis Pinterest Board auch noch einmal einige Ideen für Euch gesammelt. Und natürlich auch gleich für das heutige Rezept einen hübschen Pin für Euch vorbereitet:

Pin mich!

Kürbis-Suppe mit Tomaten Topping

 

Jetzt spendiere ich auf dem creadienstag noch eine Runde von meiner Kürbis-Suppe und wünsche Euch einen schönen Dienstag!

bis bald

Eure Smilla

 

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

8 Kommentare

  • Antworten
    rebekka | rheinherztelbe
    13. November 2018 at 6:03

    Guten Morgen liebe Smilla,

    ich liebe den Herbst – denn ich bin so ein richtiger Suppenkaspar 🙂
    In Kürbissuppe kann ich mich reinlegen … und deine Variante sieht köstlich aus.
    Super, dann weiß ich ja, was es am Wochenende bei uns gibt!

    Ganz liebe Grüße,
    Rebekka

  • Antworten
    Heike Tschänsch
    13. November 2018 at 10:26

    Hallo Smilla,
    ich liebe Kürbis.
    Vielen Dank für die Rezepte.
    Das Kürbis-Kichererbsen-Curry, aber auch Kürbis mit Feta klingen sehr lecker, muss ich unbedingt mal probieren.
    Herzliche Grüße von
    Heike

  • Antworten
    Insel der Stille
    13. November 2018 at 11:27

    Eigentlich bin ich kein großer Kürbisfan, aber als Suppe mag ich ihn auch. Deine Suppe sieht super lecker aus. Die Idee mit dem Tomatentopping gefällt mir sehr!
    Statt jetzt den Kochlöffel zu schwingen würde ich viel lieber zu dir kommen und eine Tasse heißer Suppe essen 😉
    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Wiebke Weber
    13. November 2018 at 13:08

    Hi Smilla,
    die Suppe sieht superlecker aus!
    Danke fürs Rezept. Kürbis und Herbst gehören einfach zusammen.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • Antworten
    Tischlein deck dich
    13. November 2018 at 14:16

    Hallöchen Smilla, schöne Rezept für eine leckere Herbstsuppe. Hast Du schon mal den Spagettikürbis ausprobiert? Wenn nein, dann solltest Du das unbedingt mal machen!! Super lecker!. Liebe Grüße Birgit

  • Antworten
    Rita
    13. November 2018 at 14:18

    Mmmmh das sieht ja superlecker aus!!! Kürbissuppe mit Tomatentopping muss ich mir merken und das nächste Mal ausprobieren – die nächste Kürbissupper kommt bestimmt… 😉
    Liebe Grüsse
    Rita

  • Antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    13. November 2018 at 23:11

    Liebe Smilla,
    bei dir gibt es immer so leckere Schmankerl auf dem Tisch!! Kürbissuppe liebe ich sehr!! Zum Glück ist die Hätte der Familie mittlerweile mit! Dein Rezept werde ich sehr gerne ausprobieren!!
    Liebe Grüße
    Evi

  • Antworten
    Amely
    14. November 2018 at 7:46

    Hallo Smilla, deine Kürbissuppe sieht sehr lecker aus. Auf die Idee mit dem Tomatentopping wäre ich gar nicht gekommen.
    Danke für die Inspiration!
    Amely

  • Hinterlasse mir einen Kommentar