10 Allgemein/ Featured

Wie geht´s hier weiter im Jahr 2019?

Get shit done

enthält (unbezahlte) Verlinkungen und wird daher als Werbung gekennzeichnet

Nun ist das neue Jahr schon wieder ein paar Tage alt und doch noch neu & unverbraucht!
Seid Ihr ein Freund von guten Vorsätzen? Ich eigentlich eher nicht. Dennoch finde ich es gar nicht schlecht, sich am Jahresanfang mal zu überlegen, was man sich für das neue Jahr alles so vornimmt. Es ordnet die Gedanken und ein grober Plan – gerade auch in Bezug auf den Blog – ist in vielen Dingen hilfreich um in die Gänge zu kommen. Deshalb gibt es heute einen kleinen Einblick in meine Blogplanung.

 

Was also wird Euch 2019 auf dem Blog erwarten?

 

selbstgemachte Seife umweltfreundliche Verpackung

 

1. Nachhaltiger leben – in kleinen Schritten und ohne erhobenen Zeigefinger

Irgendwie wollen wir doch alle etwas dafür tun, unsere Welt ein wenig besser zu machen oder?

Oft steht die eigene Bequemlichkeit uns aber im Weg oder wir meinen, dass es zu anstrengend sei, gleich das ganze Leben umzukrempeln.

Das muss aber auch gar nicht sein! Ich werde Euch ab jetzt einmal im Monat nachhaltige Dinge zeigen, die Ihr ganz einfach und ohne viel Aufwand umsetzen könnt. Die wiederverwendbaren Abschminkpads und auch die Waschtücher mit selbstgemachter Seife samt umweltfreundlicher Verpackung haben da im letzten Jahr quasi den Anfang gemacht. Auch kleine Veränderungen können Großes bewirken und jeder noch so kleine Beitrag ist besser, als gar nichts zu tun.

Seid Ihr dabei?

 

enjoy the little things

2. Weniger Kram – mehr Luft zum atmen

Nein, es geht mir nicht um Minimalismus, dafür bin ich einfach nicht der Typ. Ich umgebe mich viel zu gern  mit (vielen) schönen Dingen.

Trotzdem habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, jeden einzelnen Raum unseres Hauses mal gründlich unter die Lupe zu nehmen. Denn mal ehrlich: haben wir nicht alle viel zu viel Kram, schlummern in Euren Schränken und Schubladen nicht auch Dinge, die dort aus den verschiedensten Gründen „geparkt“ wurden (Sentimentalität, Bequemlichkeit u. ä.), ohne irgendeinen Zweck zu erfüllen oder gebraucht zu werden? Jedenfalls bei mir ist das so. Diese Dinge erschweren nicht nur das Auffinden der wirklich wichtigen Sachen, sie blockieren auch ein Stück weit meine Kreativität.

Get (sh)it done! Da ich es Euch nun erzählt habe, muss ich es auch wirklich angehen…..quasi meine persönliche Jahres-Challenge….in kleine Schritte verpackt, werde ich Euch daran übers Jahr teilhaben lassen und auch berichten, welche Aufräum- und Ausmist-Methoden ich hilfreich fand und welche bei mir nicht so gut funktioniert haben. Am Ende des Jahres wird es dann (hoffentlich) ein Abschluss-Resümee und ein richtig aufgeräumtes Zuhause geben.

 

 

Bücher

3. Fantastische Bücher? Mehr davon!

Bücher sind meine Leidenschaft, nicht nur beruflich. Im letzten Jahr sind die Buchvorstellungen auf dem Blog absolut zu kurz gekommen, es waren tatsächlich nur vier, die in meiner Bücherliebe-Rubrik einen Platz bekommen haben. Das wird sich in 2019 ändern! Es gibt so viele tolle Neuerscheinungen, die es verdienen, vorgestellt zu werden.

Bisher waren es ausschließlich Wohn/Deko/DIY oder Kochbücher, die ich Euch hier gezeigt habe, aber ab und an (z.B. zur Urlaubszeit) werde ich Euch verraten, was so an Belletristik auf meinem Nachtisch, bzw. in meinem Reisegepäck landet und auch Euch gefallen könnte.

 

 

Türgriff lost place

 

4. Fotografie – mehr wagen, neue Wege gehen

auch hier möchte ich mich (mit Euch zusammen) weiterentwickeln. Mal eine unbekannte Technik ausprobieren, Workshops besuchen, mit anderen gemeinsam etwas fotografisch umsetzen und Tipps und Tricks mit Euch teilen.
Ich hoffe sehr, dass auch in der Kategorie „Smillas dunkle Seite“ in diesem Jahr ein paar schaurig-schöne Bilder hinzukommen.

Vielleicht werde zu dem einen oder anderen Thema auch eine Mitmach-Aktion starten.

Hättet Ihr Lust dazu?

 

Stoff Garn Schere Kleidung nähen

 

5. Nähen: weniger kaufen, mehr selbst schneidern….?

Meine Nähmaschine stand im letzten Jahr viel zu viel allein im Schrank. Erst ein wunderbar kreativer Näh-Tag im Oktober mit der lieben Marion vom Blog Fischstrasse 11 hat mir gezeigt, dass ich nicht nur Kissen und Wohnaccessoires nähen sollte, sondern mich durchaus auch an dem einen oder anderen Kleidungsstück versuchen kann.

Mein Vorsatz für dieses Jahr: pro Monat wird mindestens ein Teil genäht. Ob nun Kleidung, etwas Praktisches oder „nur“ ein Kissenbezug fürs Sofa…..Hauptsache, die Nähmaschine wird bewegt.

Mal sehen, ob ich das schaffe…..den Januar habe ich bereits erfolgreich abgehakt und mir einen Kuschelpullover nach diesem Schnitt genäht. (Erst einmal zwei Nummern zu groß, weil mich die Maßangaben etwas irritiert haben….seufz…aber jetzt sitzt alles!)

Ich werde Euch die Ergebnisse dann immer mal wieder zeigen, Euch die Tipps und Tricks einer Anfängerin (mir) verraten und Schnittmuster vorstellen, die mir besonders gut gefallen und sich auch leicht umsetzen lassen. Soweit der Plan.

6. Und dazwischen? Bleibt alles, wie es ist!

Natürlich gibt es weiterhin viele kreative DIYs rund um Haus, Garten, Deko, Hund und Katz. Auch mit leckeren Rezepten aus meiner Küche werde ich Euch selbstverständlich regelmäßig versorgen.

Und besonders freue ich mich auf die Kreativtage mit Amy und Evi, die auch in 2019 ein fester Bestandteil meiner Jahresplanung sein werden. Wir drei haben uns gemeinsam viel vorgenommen….

Zusammengefaßt: es wird ein spannendes Jahr, mein Kopf platzt vor neuen Ideen und ich bin total motiviert…..herrlich fühlt sich das an! Und ich freu mich wie bolle, wenn Ihr weiterhin dabei seid!

Und jetzt seid Ihr gefragt: Was fehlt Euch hier auf dem Blog oder was wollt Ihr häufiger sehen? Welche Themen wären für Euch besonders interessant? Verratet Ihr es mir in den Kommentaren?

Bis bald

Eure Smilla

Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+**facebook* oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

10 Kommentare

  • Antworten
    Heike Tschänsch
    8. Januar 2019 at 9:31

    Liebe Smilla,
    das hört sich nach einem spannenden und abwechslungsreichen Bloggerjahr an.
    Nachhaltigkeit und die Befreiung von Kram, der nicht benötigt wird, stehen bei mir immer wieder auf dem Plan und das ziehe ich auch recht erfolgreich durch.
    Einen Fotoworkshop würde ich auch gerne besuchen und das Nähen ist bei mir Programm. 🙂
    Hach, ich freue mich schon auf all deine Beiträge.
    Sei herzlich gegrüßt von Heike

  • Antworten
    Carina W.
    8. Januar 2019 at 15:49

    Hallo Smilla,
    das deckt sich so ziemlich mit dem, was ich mir für mein Zuhause fedt vorgenommen habe. Ich werde das hier also wirklich sehr gespannt verfolgen und freu mich auf viele tolle Beiträge.
    Ach und noch mehr Beiträge zum Thema Hund fände ich klasse!
    Liebe Grüße
    Carina

  • Antworten
    Wiebke Weber
    8. Januar 2019 at 21:37

    Hi Smilla,
    das hört sich alles klasse an.
    Mit aufräumen und ausmisten habe ich tatsächlich schon angefangen. Obwohl ich noch lang nicht fertig bin, fühlt es sich gut an. Deine Abschminkpads will ich auch schon seit längerem nähen. Vielleich klappt es ja bald. Nachhaltigkeit finde ich eines der wichtigsten Themen überhaupt! Ich bin schon sehr gespannt.
    Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Post.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Wiebke

  • Antworten
    rebekka | rheinherztelbe
    8. Januar 2019 at 21:42

    Liebe Smilla,

    was für schöne Ziele! Ich will auch in diesem Jahr unbedingt mehr in puncto Nachhaltigkeit machen und dazu gehört für mich in jedem Fall auch mein Bastelzimmer aufzuräumen und Dinge zu spenden. Ich muss einfach lernen, dass ich nicht alles behalten kann. Etwas wegzugeben, kann so befreiend sein.

    Ich freue mich auch 2019 vieles Schönes bei dir zu entdecken,
    liebe Grüße
    Rebekka

  • Antworten
    Jutta von Kreativfieber
    9. Januar 2019 at 9:11

    Das klingt total spannend, denn das sind alles Themen die mich auch gerade beschäftigen. Über die Buchtipps würde ich mich total freuen, ich lese so gerne und bin im letzten Jahr kaum dazu gekommen. Das erste Buch 2019 hab ich aber schon durch und ich habe mir fest vorgenommen, mir jetzt öfter Zeit dafür zu nehmen, zum Beispiel auch einfach mal 15 Minuten in meiner Mittagspause (anstatt auf dem Handy rumzuscrollen 😉 ).
    Viele liebe Grüße und ein schönes neues Jahr für dich!

  • Antworten
    unser kleiner Mikrokosmos
    9. Januar 2019 at 21:49

    Hallo Smilla,
    ja das neue Jahr lädt immer zu einem Neuanfang oder Überdenken einiger Dinge an. Ich bin sehr auf dein Bloggerjahr 2019 gespannt und freue mich schon darauf.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    Judika / Margot
    10. Januar 2019 at 8:49

    Liebe Smilla,
    einiges von dem was Du Dir vorgenommen hast, steht auf meiner Agenda und zum Teil habe ich es bereits umgesetzt:
    z. B. habe ich meinen Schrank mit den Bastelmaterialien komplett aus- und wieder eingeräumt und dabei einiges entsorgt, jetzt macht es wieder Spaß die Schranktür zu öffnen.
    herzlich Margot

  • Antworten
    Fischstraße 11
    10. Januar 2019 at 13:08

    Hallo liebe Conny,
    ich bin sehr gespannt auf dein Blogjahr!
    Wie toll, dass du noch einen Pullover genäht hast!
    Ich habe auch mit Aufräumen begonnen, immer nur ein bisschen, damit noch genug Zeit zum Nähen und die schönen Dinge bleibt. 😉 😀

  • Antworten
    Tina vom Dorf
    12. Januar 2019 at 18:21

    Hallo,
    da freue ich mich schon auf ein neues Jahr mit deinem Blog.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Antworten
    Spülmaschinen Pulver selber machen Smillas Wohngefühl
    15. Januar 2019 at 5:42

    […] ich Euch im letzten Post ja schon verraten habe, ist mein Ziel (unter anderem) für dieses Jahr, unser Leben nachhaltiger, […]

  • Hinterlasse mir einen Kommentar